Santiago Insel | Galapatours
Santiago

Santiago Insel, Galapagos

Seebären und Flamingos

Die Insel Santiago hat steile Klippen, die wunderschöne Kulissen für Fotografien bieten und gleichzeitig ein perfektes Zuhause für unzählige Meeresvögel sind. Vor 400 Jahren hielten Piraten hier an, um sich mit frischem Wasser, Brennholz und Fleisch zu versorgen.

Ursprünglich James Island genannt, zu Ehren des englischen Königs James II, wurde Santiago von Charles Darwin als zweiter Anlaufpunkt besucht, als er die Galapagos-Inseln auf der Beagle besuchte. Dort fand er Menschen, die auf der Insel lebten und Schildkröten jagten, damit sie Fleisch und Öl hatten. Die Insel hat eine lange Geschichte der Raubzüge wegen ihrer natürlichen Ressourcen, einschließlich des Baus einer kleinen Salzmine, die heute ein Besucherzentrum auf der Insel ist.

Santiago begann sich in den 1920er Jahren mit dem Versuch des kommerziellen Salzabbaus zu entwickeln, so wie es auch in den 1960er Jahren der Fall war, als die kleine Siedlung Puerto Egas gegründet wurde. Irgendwann im 18. Jahrhundert wurden Ziegen, Schweine und Esel nach Santiago gebracht, was den einheimischen Arten und ihren Lebensräumen massive Probleme bereitete.

Santiago Island verfügt über zwei ausgezeichnete Besucherplätze: die James Bay an der Nordwestküste und die Sullivan Bay im Südosten. Gleich hinter James Bay befindet sich eine wunderschöne, saisonale Lagune, in der Flamingos und verschiedene Entenarten leben. Besucher können oft die Galapagos-Seebären in Puerto Egas am südlichen Ende der James Bay beobachten. Santiago hat kleinere Nachbarinseln, von denen einige besucht werden können, wie Bartholomew. Andere sind ausgezeichnete Tauchplätze für diejenigen, die sich auf genehmigten Tauchtouren befinden.

Interessante Fakten
Was du sehen wirst
Unsere Reisen

Interessante Fakten über Santiago

  • Galapagos Pelzrobben genießen es, sich vor Puerto Egas zu sonnen.
  • Piraten und Seeräuber nutzten Santiago, um sich mit Wasser, Fleisch und Feuerholz zu versorgen.
  • Charles Darwin traf einheimische Schildkrötenfänger, als er die Insel auf der HMS Beagle besuchte.
  • Flamingos kann man in der Binnenlagune namens James Bay sehen.

Bilder von Santiago

Santiago
Santiago

Unsere Reisen nach Santiago

Preis
Minimum Preis

EUR 2400

Maximum Preis

EUR 13000

Dauer (Tage)
Minimum Tage

13

Maximum Tage

27

Sortiert nach

Preis (niedrig bis hoch)
Damian Myrda
Ihr Kontakt
Damian
Rufen Sie jetzt an
030 6167558-0
Damian Myrda