Kontaktieren Sie uns

ecuador header

Peru Ecuador Galapagos Rundreise

Von Peru nach Galapagos

Länge

22 Tage

Gruppengröße

6-12 Reisende

Reiseart

Comfort

Peru & Ecuador: Mythen und Naturparadiese

216 Bewertungen

Highlights der Reise

Lima & Quito mit historischer Altstadt

Inkahauptstadt Cuzco und Machu Picchu

5 verschiedene Galapagos Inseln

Cotopaxi Nationalpark

Das Viventura-Erlebnis

deutschspr. Reiseleitung auch auf Galapagos

komfortabler Andenzug nach Machu Picchu

Kolibri-Beobachtung im Nebelwald

Größter Andenmarkt vor Tagestouristen

Eine Rundreise, die auf einmalige Weise die zwei Highlights Südamerikas – Machu Picchu und die Galapagos Inseln – vereint. Während dieser 21-tägigen Rundreise entdecken Sie sämtliche Höhepunkte der beiden Andenstaaten in liebevoll ausgewählten und komfortablen Hotels. Die Tour startet in Lima, Peru. Von hier aus geht es in die ehemalige Inkahauptstadt Cuzco. Sie entdecken das Heilige Tal der Inkas auf einer eher untouristischen Route und die sagenumwobenen Ruinen von Machu Picchu. Danach fahren Sie zum Titicacasee, wo Sie in einer der Gemeinden das Leben abseits der Touristenpfade kennen lernen werden, bevor es nach Ecuador geht. Hier lernen Sie Quitos wunderschöne Altstadt und den Zauber der Nebelwälder um Quito kennen. Schließlich wartet das letzte Paradies der Erde - Galapagos - auf Sie. Mit Ihrem deutschsprachigen viventura Reiseleiter tauchen Sie 6 Tage in die Tier- und Pflanzenwelt dieses Naturparadieses ein. Bei dem Besuch von drei unbewohnten Inseln des Archipels erwarten Sie Leguane, Pinguine, Seelöwen, Riesenschildkröten und die verschiedensten Vogelarten in einer einmaliger Lavalandschaft.

icon logo V Social Foundation

Jede Reisebuchung unterstützt lokale Gemeinden durch eine Spende an unsere V Social Foundation.

video

Karte

Reiseverlauf

Beliebt

5 Tage

4,5

(56)

Unbekanntes Nordperu

Die 4-tägige Verlängerungsreise in den kaum touristischen Norden Perus führt Sie zu den archäologisch wichtigen Stätten um Chiclayo und Trujillo. Sie lernen dort die geheimnisvollen Königreiche Moche und Chimu aus der Vorinkazeit kennen. Neben den Ruinen von Chan Chan werden Sie auch Gast beim Señor de Sipan sein. In Huanchaco können Sie bei einem Strandspaziergang entspannen und den feuerroten Sonnenuntergang über dem Pazifik genießen. Auf einer Hacienda in Trujillo, auch die Stadt des ewigen Frühlings genannt, tauchen Sie bei einer Pferdeshow der berühmten peruanischen Paso-Pferde und Darstellung des typischen Marinera-Tanzes in die Kultur ein. Als zusatzliche Aktivität werden Sie an einem Keramik Workshop teilnehmen und einen Stopp an erotischen Huacos machen (es handelt sich um große Nachbildungen von Moche-Keramiken). Während des Moduls werden Sie von einem privaten, deutschsprachigen Guide begleitet. Inklusive: Flug von Lima nach Chiclayo. Bitte beachten Sie, dass je nach endgültiger Flugroute und Ankunfts- und Abflughafen zusätzliche Übernachtungen und/oder Transfers anfallen können. Ihr Reiseberater wird Sie entsprechend informieren.

Ab

939 EUR

IQT 5D/4N Muyuna - Majestic River  Eng  Ldg ▓

5 Tage

Amazonaserlebnis Iquitos (Muyuna Lodge)

Erleben Sie eine unvergessliche Entdeckungsreise durch den atemberaubenden peruanischen Amazonas mit unserem 4 Tage/3 Nächte Programm in der zauberhaften Muyuna Lodge. Tauchen Sie tief in die unberührte Schönheit des Amazonas ein und erleben Sie unvergleichliche Abenteuer inmitten der faszinierenden Natur. Wir haben uns gezielt für eine Zusammenarbeit mit der Muyuna Lodge entschieden, da sich diese im Rahmen seiner gleichnamigen Stiftung mit nachhaltigen Projekten in ihrer Region engagiert. So zielen diese unter anderem darauf ab, Bildung bei den einheimischen Gemeinden zugänglicher zu machen, als auch die Natur und Umwelt im Zusammenleben mit menschlichen Einflüssen zu bewahren. Inkludierte Leistungen: - Abweichender Transatlantikflug nach oder ab Lima - Nationale Flüge Cusco/Lima-Iquitos-Lima - Flughafentransfers in Iquitos - 1 Übernachtung in Iquitos - 3 Übernachtungen im Amazonas - Muyuna Lodge - alle im Ablauf genannten Transporte im Amazonas - Alle angegeben Mahlzeiten - Alle beschriebenen Aktivitäten mit englischsprachiger Führung Nicht enthalten: - Deutschsprachige Führung (nur auf Anfrage, mit Aufpreis) - Trinkgelder - ggf. zusätzliche Übernachtungen oder Transfers (z. B. in Lima oder Cuzco) aufgrund der Flugzeiten Wichtiger Hinweis: Die Reihenfolge bei den enthaltenen Programmpunkten kann je nach Zuteilung und Planung seitens der Muyuna Lodge variieren. Ihre endgültige Flugroute wird Ihnen nach der Buchung mitgeteilt. Ihr Reiseberater wird Sie entsprechend informieren.

Ab

1.069 EUR

Departure
Airport

Mahlzeiten inbegriffen: Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (1:00h), Flug (14:00h)

Lima & Lamas erwarten Sie bereits: Mit einem kurzen Zwischenstopp in Madrid startet Ihr Südamerika-Abenteuer in der aufregenden Hauptstadt Perus. Das Land ist fast vier mal so groß wie Deutschland, mit etwa einem Drittel der Einwohner. Reichlich Platz also für Ihre Erlebnisse zwischen Machu Picchu und dem Titicacasee. Unter “Termine & Preise” finden Sie Flugzeiten, mögliche Abflughäfen und etwaige Aufpreise. Entspannen Sie ein wenig auf dem Flug und freuen sich auf die Zeit in Peru, Ecuador und auf Galapagos. Warum nutzen Sie nicht die Gelegenheit auf dem Transatlantikflug die Viventura Reiseunterlagen durchzulesen und sich auf die vor Ihnen liegenden Ziele vorzubereiten. Denn heute kommen Sie bereits in Lima an. Am Flughafen wartet schon unser Reiseleiter für Peru und gemeinsam fahren wir in unser Hotel, welches mitten im angesagten Stadtviertel Miraflores liegt. Wer von uns zu dieser späten Stunde noch nicht müde ist, kann auf eigene Faust die umliegenden Restaurants, gemütliche Cafés und einladenden Bars erkunden.

Die angegebene Mahlzeit wird während des Fluges serviert.

nobility lime

Lima in Ihrem eigenen Tempo

Stadtrundfahrt Lima

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (2:00h), zu Fuß (2:00h)

Ihr Muntermacher am Vormittag ist das farbenfrohe Stadtviertel Miraflores, wo unsere Stadtführung durch die Metropole Lima beginnt. Von der Plaza de Armas steigen Sie hinab in die Katakomben des Konvents San Francisco. Das Puzzle der 70.000 Knochen und Totenschädel dauert etwas länger, also kommen Sie lieber wieder ans Licht, an die große Tafel des Restaurants heute. Schmecken Sie den guten Ruf von Peru als kulinarischem Zentrum Südamerikas. Beim Willkommens-Mittagessen lassen Sie die Currywurst hinter sich und probieren ja vielleicht eine Ceviche? Roher Fisch in Limettensaft mit Koriander, roten Zwiebeln und Süßkartoffeln. Ihr Viventura Reiseleiter hilft bei der Bestellung und gibt Insider-Tipps für den freien Nachmittag. Flanieren Sie am Pazifik oder durch das einzigartige Viertel Barranco mit vielen Bars und Cafés.

Sonnentempel Coricancha

Stadtrundfahrt

Ruinen von Sacsayhuaman

Archäologische Stätte Q'enco

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (1:00h), zu Fuß (4:00h)

Viventura Alfajores Kurs mit Carmencita

Nach einem circa einstündigen Flug ist es soweit. Sie erreichen Cusco, die einstige Inkahauptstadt – und Sie sind mitten drin. Die Stadtführung führt hinauf zum riesigen Ruinenkomplex von Saqsayhuaman, weiter nach Q'enqo, einem ehemaligen Kult- und Festplatz der Inka und schließlich nach Tambomachay. Im Zentrum der Stadt erwarten Sie der Sonnentempel Coricancha, der berühmte 12-eckige Stein und der Hauptplatz Plaza de Armas.

Ein echtes exklusives Highlight ist heute das gemeinsame Backen von originalen peruanischen Alfajores unter der Anleitung unserer lieben Carmencita, die seit der Gründung vor über 20 Jahren Teil der Viventura-Familie ist. Schritt für Schritt zeigt Sie Ihnen, wie dieses köstliche Gebäck - das in Südamerika weitverbreitet, heißgeliebt und gleichzeitig dementsprechend in vielen verschiedenen Variationen existiert - nach ihrer Art zubereitet wird. Zum krönenden Abschluss dieses kleinen Exkurses bekommt natürlich jeder eine Kostprobe und das Rezept mit auf den Weg.

Salzpfannen von Maras

Archäologische Stätte Moray

Heiliges Tal

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Zug (1:30h), Privatbus (5:00h)

Ihr Weg von Cuzco ins Heilige Tal der Inka folgt einer wunderschönen Route nach Chinchero auf 3.760 Metern. An den Straßenständen leuchten bereits die farbenfrohen Textilien mit dem Prädikat “hecho a mano”. Handgewebt. In einer kleinen Manufaktur schauen Sie sich das mal genauer an, von der Wollgewinnung über die Färbung bis hin zur Verarbeitung mit traditionellen Mustern.
Auf den Pfaden des peruanischen Handwerks erkunden Sie auch die steilen Salzterrassen von Maras. Hier wird auf einfache, mühsame Art und Weise Salz gewonnen – vielleicht das erste Mitbringsel von Ihrer Reise? Und wussten Sie, dass bereits die Inkas Klimaforscher waren? Rund um die archäologische Stätte Moray lag ihr landwirtschaftliches Zentrum, wo es auf Theater-ähnlichen Terrassen um das beste Mikroklima für die Landwirtschaft ging.

Auf der heutigen Reise besuchen Sie auch in Urubamba die Comunidad Chichubamba, das vSocial mit Ihrer Hilfe unterstützt. Hier werden vor allem indigene Frauen im Rahmen der Initiative Tierras de Yaqchas in ihren Fähigkeiten gestärkt und motiviert, sodass Sie unter dessen Anleitung bei einem kleinen Keramik-Kurs auch selbst Hand anlegen dürfen. Kommen Sie mithilfe Ihres Reiseleiters in interessante Gespräche mit den Einheimischen und lassen Sie sich von der Herzlichkeit der Menschen hier begeistern.  

 
Getreide, Salz, Textilien – mit reichlich neuem Wissen über das Gastland erreichen Sie am Nachmittag den letzten Stopp im Heiligen Tal. In Ollantaytambo hatte einst der Inca Pachacutec seine Festung. Wie es damals aussah, malen Sie sich selbst aus im Sonnentempel, in der Königshalle, in den Prinzessinnen-Bädern. Auch für einen Spaziergang durch die heutigen malerischen Gassen des alten Inkastädtchens bleibt Zeit, bis Sie in den Zug nach Aguas Calientes einsteigen, die kleine Stadt am Fuße von Machu Picchu. 

View to Huayna Picchu
view to Huayna Picchu

Besuch der Ruinenstadt Machu Picchu

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Zug (2:00h), Privatbus (2:30h), zu Fuß (2:00h)

Morgenstund hat Gold im Mund, und Leere auf dem Berg: Noch vor Sonnenaufgang – und damit lange vor den Tagestouristen – machen wir uns auf den Weg nach Machu Picchu. Eine kurze Busfahrt, und das magische Schauspiel kann beginnen: Manchmal sind die Inkaruinen noch wolkenverhangen, dann lichtet sich der Nebel und gibt langsam das atemberaubende Panorama auf die Inkastadt frei.
Bei Ihrem Rundgang bewundern Sie die exakte Bauweise der Inka und lauschen Ihrem lokalen Guide. Gegen Mittag überlassen wir die Stadt den einströmenden Massen, via Aguas Calientes geht es mit Zug und Bus nach Cusco.

Falls Sie daran interessiert sind, auch den Huayna Picchu zu besteigen, teilen Sie uns dies bitte bei Buchung mit, sodass wir die Wanderung für Sie reservieren können.

Cuzco view point Sacsayhuaman
Cuzco
Plaza de Armas Cuzco

Freier Tag in Cuzco

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Genießen Sie einen ganzen freien Tag in Cuzco. Schlendern Sie über die bunten authentischen Märkte oder besuchen Sie vielleicht ein interessantes Museum. Wenn Sie aber nicht das Tempo vollkommen herausnehmen wollen heute, können Sie auch einen Ausflug zum Beispiel zu den beeindruckenden Palccoyo Regenbogen Bergen unternehmen. In jedem Fall haben Sie Zeit den Tag ganz nach Ihrem Geschmack zu gestalten.

Titicaca

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (9:00h)

Sind Sie bereit für höchste Ziele? Ein privater Bus chauffiert Sie heute bis auf 4.388 Meter, über den La Raya Pass durch das Altiplano, samt spektakulärer Ausblicke. Am Titicacasee zeigt das Altimeter immer noch über 3.800 Meter, obwohl Sie sich am Meer wähnen: Willkommen am höchsten, schiffbaren Gewässer der Welt. Hier liegen die Wurzeln der Inkas. Die Kultur ihrer Nachfahren erleben Sie auf der Halbinsel Capachica, wo wir den Bauernfamilien nicht nur kurz “¡Hola!” sagen, sondern auch dort übernachten. Gewinnen Sie Einblicke in das traditionelle Leben und den Alltag der hier lebenden Menschen. Die friedliche Stille unterbricht am ehesten das Ih-Ah eines Esels. Die Halbinsel Capachica können Sie heute erkunden mit einer kurzen reizvollen Wanderung auf den höchsten Hügel der Region. Teilen Sie sich Ihre Luft gut ein – für die 4.200 Meter Höhe und den atemberaubend Blick auf den Titicacasee.

Gemeinsam mit VSocial hat Viventura einige Jahre mehrere Schulen auf der Halbinsel unterstützt. Wenn die Hausaufgaben gemacht sind, spielen die Kinder gern ihren Heim- und Höhenvorteil aus. Wie wäre es mit einer Partie Fußball?

Nach Capachica geht es mit kleinem Gepäck. Ihre große Tasche erwartet Sie im Hotel der Folgenacht in Puno, ebenso wie eine Dusche: Diese gibt es in den einfachen Zimmern bei unseren Gastfamilien nicht, Toiletten und Waschbecken werden gemeinschaftlich genutzt. Als optionale Alternativübernachtung zu Capachica bietet Ihnen Viventura auch ein komfortables Hotel an.

Uros
Titicaca Uros

Capachica

Schwimmende Uros-Insel

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Boot (3:00h)

Erkunden Sie die Umgebung und bekommen ein Gefühl für das Leben der Menschen auf Halbinsel Capachica. Wenn Sie etwas noch genauer wissen möchten, ist das Mittagessen eine prima Gelegenheit: Die Bauern der Gemeinde laden uns zu einer liebevoll zubereiteten und typischen Mahlzeit ein. Auch danach ist noch Zeit zum “Einfach-da-sein”, genießen Sie den Charme des Dorfes und des Titicacasees und schauen den Menschen bei ihrem Tageswerk zu. Noch eine herzliche Umarmung mit den Gastfamilien, dann geht es am Nachmittag zu neuen Ufern. Die schwimmenden Inseln der Uros waren einst das Resultat einer Stammesvertreibung. Viele der Inselbewohner leben heute vom Tourismus und erzählen Ihnen viel Wissenswertes über ihr Leben und die Schilfinseln selbst. Man könnte sie glatt “Binseln” nennen, gebaut aus den Binsen der Totora Pflanze. Über den Titicacasee gleitet Ihr Boot nach Puno zum Hotel.

Huaca Pucllana
Lima restaurant
Lima Malecon

Huaca Pucllana

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (2:00h), Flug (2:00h)

Ein Katzensprung ist es per Bus zum Flughafen Juliaca, und schon bald schweben Sie wieder in Lima ein. Einchecken im Hotel, dann raus ins pralle Leben.

Direkt kurz vorm Abendessen geht es noch zu einem Abendrundgang durch die Anlage der Huaca Pucllana. Wenn Sie daheim Ihre Fotos von dieser beeindruckenden Tempelpyramide zeigen, denken Ihre Freunde eher an einen Ausflug in den Science-Fiction-Film. In Wirklichkeit erzählen ihre Ruinen aber von einer jahrhundertealten Zivilisation, die lange vor den Inkas existiert hat. Genießen Sie auch das Abendessen mit Blick auf diesen mystischen Ort. Heute verabschiedet sich Ihr Reiseleiter für Peru. Morgen erwartet Sie ein neues Land.

Quito
Quito (Ecuador)

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: öffentlicher Bus (1:00h), Flug (3:00h), zu Fuß (3:00h)

Falls Sie Ihrem heutigen Piloten den Weg sagen möchten: “Zweieinhalb Stunden gen Norden, dann kurz vorm Äquator halb runter” – und schon sind Sie in Quito, der höchstgelegenen Hauptstadt der Welt. Ihr neuer Viventura Reiseleiter für Ecuador nimmt Sie sogleich mit auf eine Entdeckungstour durch Quitos Altstadt. Den gleichen Weg nahm vor über 40 Jahren das Team der UNESCO und befand: Das ist ein 'Kulturerbe der Menschheit'! Von den Türmen der Basilica haben Sie den perfekten Panoramablick über die Plaza San Francisco, das Convento San Francisco und die Iglesia San Agustin. Das Innere der Kirche La Compañia erstrahlt in Gold, in den Museen erwarten hochkarätige Kunstschätze Südamerikas Ihren Besuch. In den versteckten Innenhöfen beim Kloster San Francisco gibt es wahre Energietankstellen: Frischer Saft aus exotischen Früchten macht fit für den weiteren Bummel durch die Gassen. Wenn es eng wird, sind Sie vermutlich in der Calle de la Ronda. Nur vier Meter breit, doch in den Cafés und Bars der historischen Häuser findet sich immer ein gemütliches Plätzchen.

cotopaxi hors riding
Cotopaxi

Cotopaxi-Nationalpark

Limpiopungo Lagune

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (5:00h), zu Fuß (2:00h)

Vom Kopfsteinpflaster in Quito auf das heiße Pflaster der Natur: Die Straße der Vulkane geleitet Sie in den Cotopaxi Nationalpark. Die Besteigung hat Alexander von Humboldt bereits für Sie erledigt, schauen Sie sich den aktiven Cotopaxi (5.897 m) also lieber als Panorama an. Bäume stehen jedenfalls nicht im Sichtfeld, denn nach einer munter wechselnden Flora wird die Vegetation allmählich karger. Dafür achten Sie bei der Komposition Ihrer Fotos bitte auf Wasservögel, Kaninchen, Rehe und Herden von Lamas, die Ihnen ins Bild tapsen könnten. Auch die Tiere wissen das kristallklare Wasser der Lagune Limpiopungo (ca. 3.600 m) zu schätzen, und da Sie wahrscheinlich nicht wissen, wo man zuerst hinschauen soll, wandern wir einfach in einer Stunde komplett herum. Kleine Vulkan-Kunde vorab: Der Rumiñahui (4.712 m) ist erloschen und raucht nicht, während der Gipfel des Cotopaxi schneebedeckt ist.

Ecuador
Sachatamia Lodge
Ecuador leaf

Ecuator Museum

Nebelwald in Mindo

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (2:00h), zu Fuß (3:00h)

Ihre heutige Gymnastik: Je auf einem Bein auf der Nord- bzw. Südhalbkugel stehen. Da müssen Sie sich nicht lang machen, denn von Quito geht’s zum Äquator, samt Museum 'Inti Ñan'. Glückwunsch zu Ihrem ersten Wort auf Quechua: Es bedeutet soviel wie Sonnenweg. Und über den Äquator und seinen Einfluss lernen Sie auch so einiges.

Wenn nach zweistündiger Fahrt gen Norden der Gedanke kommt “Ich glaub, ich steh im Bergnebelwald”, dann haben wir unser Ziel erreicht: Eine zertifizierte Öko-Lodge mit schillernden Kolibris als Empfangskomitee, die Ihnen bis zu 50mal pro Sekunde zuwinken. Viel Spaß bei Ihrer Fotojagd und einen entspannten Abend in unserer Lodge.

Kolibri

Vogelbeobachtung

Nebelwald in Mindo

Bummeln durch Otavalo

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (3:00h), zu Fuß (3:00h)

Alle Vögel sind schon wach… Sie auch? Wunderbar, dann geht es im Morgengrauen zur Vogel-Erkundungstour. Nach dem Frühstück sind Sie gestärkt für eine Nebelwaldwanderung und summen vermutlich ein anderes Lied: Es grünt so grün… wenn Ecuadors Orchideen, Farnkraut und Eypiphyten blühn’. Otavalo erwartet Sie bereits, aber vor der Weiterreise ist noch Zeit für ein köstliches Mittagessen in der Lodge. Unsere Anden-Hacienda mit historischem Flair und wundervoll angelegten Gartenanlagen ist der ideale Ort zum Ausspannen. Nach Ankunft in Ihrem Hotel in Ecuador können Sie noch einmal losziehen und sich die vielen Handwerksarbeiten, für die Otavaleños bekannt sind, in Ruhe ansehen.

otavalo2

Besuch einer Rosenplantage

Otavalo Markt

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (2:00h), zu Fuß (2:00h)

Raten Sie mal, was es auf dem Indiomarkt auf der Plaza de Ponchos zu kaufen gibt? Genau: Ponchos. Und Kunsthandwerk. Töpferwaren, Panamahüte, Schnitzereien aus Stein, Holz oder Jade – willkommen auf einem der größten Märkte in Südamerika. Seit der Prä-Inka-Zeit sind die Otavalenios in der Textilproduktion tätig, und ebenso lang dürfte die Erfahrung der Händler im Feilschen sein. Probieren Sie es aus, beim Schlendern entlang der farbenfrohen Stände.

Wenn die Tagestouristen einfallen, sind Sie schon auf der Panamericana, zur Hacienda La Compañia. Bestaunen Sie beim traditionellen Mittagessen die Rosenzucht auf dem alten Landgut. In einem ganz besonderen Ambiente inmitten von tausenden von Rosen genießen wir unser traditionelles Essen. Und zum nachmittäglichen Nachtisch gibt’s eine ganze Rosenfarm. Welch bunte, blühende Erfahrung. Übrigens ganz ohne chemische Dünger. Ihr Hotel für die Nacht liegt in Flughafennähe, umso schneller sind Sie morgen am Traumziel Galapagos.

Galapagos

Insel San Cristobal

Ankunft auf San Cristóbal

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Flug (2:00h), zu Fuß (2:00h)

Die 1.000 Kilometer von Quito nach Galápagos sind heute ein kurzer Flug. Damals wunderten sich Seefahrer sehr über das entfernte Archipel und sprachen von den Islas Encantadas. Verzauberte Inseln? Absolut, wo werden Sie sonst mit großen, brauen Augen vom Begrüßungskomitee empfangen. An der Uferpromenade von San Cristobal warten bereits die Ohrenrobben, auch bekannt als Galápagos-Seelöwen.

Flora und Fauna, Nationalparks und Marinereservat, Geschichte der Inseln und ihre Entstehung – unser Besuch im Interpretationszentrum von San Cristobal ist eine perfekte Grundlage für all Ihre folgenden Erlebnisse auf dem Archipel. Haben Sie bestenfalls sogar ein Fernglas dabei? Dann auf zum Tijereta Hügel, dem Nistplatz der einzigen Fregattvogelarten der Inseln. Ein Hauch von Jurassic Park weht über weißen Sandstrand Carola, wo Sie sich bitte nicht über Amblyrhynchus cristatus godzilla erschrecken. Diese Unterart der Galápagos-Meerechsen frisst nur Algen aus dem Meer und knabbert daher auch nicht an der Statue von Charles Darwin, der genau hier anlandete. Andere Buchten haben auch schöne Strände, wovon Sie sich auf dem Weg nach Puerto Baquerizo überzeugen. 4.800 Einwohner zählt die Hauptstadt, und Sie hier die Schäfchen nach einem abendlichen Bummel durch das Örtchen.

Insel Los Lobos

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: zu Fuß (1:00h), Boot (2:00h)

Was würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen? – Unser Tipp: die Schnorchelausrüstung. Ein Schnellboot bringt uns zur unbewohnten Insel Lobos, wo Sie sich den Strand mit den namensgebenden Seelöwen teilen und zwischen Schildkröten und tropischen Fischen schwimmen. Eine ornithologische Offenbarung sind die Blaufußtölpel: Je blauer die Füße der Männchen, desto besser die Chancen bei der Paarung. Wo die Farbe herkommt, wann der Maskentölpel pfeift und ob Fregattvögel wirklich in der Luft schlafen, all dies sind spannende Themen auf der Rückfahrt nach Puerto Baquerizo. Was daheim die S-Bahn, ist auf Galapagos das öffentliche Schnellboot zum Insel-Hopping. Am Nachmittag macht es für Sie in Santa Cruz fest, im Hauptort Puerto Ayora erwarten Sie frischer Fisch und ein frisch gemachtes Zimmer. Zeitig ins Bett möchte hier niemand, zu einladend sind die Promenade, der Blick auf die Boote von Weltumseglern, Abenteurern und Fischern sowie das Nachtleben.

Galapagos Giant Tortoise

Charles Darwin Research Station

Tortuga Bay Beach

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (1:00h), zu Fuß (3:00h)

“Charles Darwin, altes Haus!” mögen Sie sagen, beim Besuch der gleichnamigen Forschungsstation. Hier dreht sich alles um den Erhalt der Inseln. “Einstürzende Lavabauten” sind weder ein Problem noch eine lokale Musikgruppe, sondern Ihr nächstes Highlight: Die 70 Meter tiefen Zwillingseinsturztrichter 'Los Gemelos', umrundet von einem Wald aus Scalesia. Das sind endemische Pflanzen, wiederum bevölkert von Darwinfinken und Galapagostauben. Und wenn Sie vor lauter Erlebnissen einen Tunnelblick bekommen, haben wir auch dafür eine Erklärung – schließlich klettern Sie gerade in einen Jahrtausende alten Lavatunnel. Puh. Zeit für Entschleunigung. Durch das saftige Gras des Hochlandes tapsen frei lebende Riesenschildkröten, schauen Sie sich das ruhig in aller Ruhe an. Und wenn Sie später im Hotel aus der Siesta erwachen, dann wird Ihr Traum vom perfekten Strand in Tortuga Bay zur Wirklichkeit. Darwinfinken und Spottdrossel singen zum Rauschen der Wellen. Vielleicht zwickt Sie eine Schildkröte, damit Sie den Anblick der Kolonien von Meeresechsen auch glauben. In der Mitte liegt eine spiegelglatte Bucht, perfekt zum Schwimmen zwischen Rochen und Meeresschildkröten.

Bird

Besuch einer unbewohnten Insel

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (1:00h), zu Fuß (2:00h), Boot (3:00h)

Auf geht’s zur Fahrt ins Blaue, zu einer weiteren unbewohnten Insel des Galapagos-Archipels an. Geplant ist ein Ausflug nach Plazas. Dort posieren possierliche Leguane im Schatten unzähliger Kakteen, in den Klippen nisten Vögel… ein weiterer Tag, den Sie am besten mit vollem Kamera-Akku beginnen. Denn wann bekommt man schon Gabelschwanzmöwen und Rotschnabel-Tropikvögel vor die Linse? Ein zweistündiger Rundgang über die Plaza Sur macht Appetit auf das Mittagessen. Vor oder nach dem Besuch der Insel gilt es noch ein wunderschönes Eckchen von Santa Cruz zu entdecken, beim Schnorcheln am Punta Carrion. Wenn Sie abends in Puerto Ayora die letzten Postkarten schreiben und keinen Füller dabei haben, fragen Sie einfach den nächstbesten Pelikan.

Unser heutiger Ausflug geht voraussichtlich zur Insel Plazas. Das geplante Programm auf den Galapagosinsel kann sich kurzfristig ändern, da die Nationalparkverwaltung häufig die Bestimmungen zum Besuch des Archipels anpasst. Eine Alternative zur Insel Plazas sind Seymour, Bartolomé oder Santa Fe, möglich ist auch eine Verlegung auf den Vortag.

North Seymour
North Seymour
Uninhabited island GPS

Besuch einer unbewohnten Insel

Insel Bartolome

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (1:00h), zu Fuß (2:00h), Boot (3:00h)

Lavamöve, Albatros, Flamingo – heute komplettieren Sie Ihr Vogel-Bingo. Vielleicht sogar mit dem Stummelkormoran, der das Fliegen verlernt hat. Schwimmen und tauchen kann er bestens, also halten Sie bei der geplanten Bootsfahrt nach Seymour oder Bartolome die Augen offen. Letztere Insel hat wahre High-Lights: Der Pinnacle Rock ragt wie eine Felsnadel in den Himmel, und auf einem Holzpfad wandern Sie durch Lavafelder zum höchsten Punkt der Insel. 114 Meter über dem Meer erwartet Sie ein Panorama über Sullivan Bay und Galapagosinseln, und der Blick zum Sandstrand am türkisblauen Meer weckt Vorfreude auf Ihr Schnorchel-Abenteuer mit neugierigen Seelöwen und Rochen. Mit etwas Glück werfen sich auch die Galapagospinguine für Sie in den Frack.

Auch die Insel Seymour arrangiert ein Begrüßungskomitee: Rote Klippenkrabben, Gabelschwanzmöwen und Meerleguane lassen es sich gut gehen auf diesem flachen Lava-Plateau. Seymour Norte liegt im Regenschatten der Insel Santa Cruz und ist damit ein idealer Ort für Feigenkakteen, Bambusbäume und Salzbüsche. Grünrindig sind die Parkinsonien, knallrot der aufgeplusterte Kehlsack eines balzenden Fregrattvogels. Und alle leben in friedlicher Koexistenz mit dem Drusenkopf: Halten Sie Ausschau nach den über einen Meter langen Galapagos-Landleguanen.

Das Mittagessen servieren wir auf dem Boot am Traumstrand Las Bachas, zum Nachtisch gibt’s Flamingos, Bahama Enten und Stelzenläufer – beim Baden und Schnorcheln natürlich. In der nahegelegenen Lagune brummt manch Seelöwe ein Abschiedslied zum Klappern der Klippenkrabbe, während Sie sich über all die Erlebnisse Ihres Urlaubs freuen und dieser beim gemeinsamen Abschiedsessen ausklingt.

Information zum Galapagos Nationalpark: Die strengen Auflagen und Regeln für alle Veranstalter ändern sich häufig. Sollte heute der Ausflug zur Insel Bartolomé oder Seymour nicht möglich sein, wird anstelle dessen ein anderer Ausflug unternommen und/oder ggf. auf den Vortag gelegt.

Sea lion GPS
Galapagos Sea Lion
Galapagos Sea Lion

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Heute ist ein freier Tag den Sie nach eigenen Regeln bestimmen dürfen und die Einzigartigkeit der Galapagosinseln und das Erlebte der ganzen Reise nochmals in Ruhe auf sich wirken lassen können.

Sprechen Sie uns gerne vor der Reise an für Empfehlungen an diesem freien Tag. Ihr Reiseleiter hat für Sie vor Ort ebenfalls einige Ideen.

Last day CPEG
Danubio Azul Galapagos Cruise
Danubio Azul Galapagos Cruise

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Flug (15:00h)

Lassen Sie das Galapagos-Paradies heute hinter sich und machen Sie sich startklar für die Rückreise nach Deutschland.

Vielleicht haben Sie ja noch Lust länger zu bleiben und mit unseren Kollegen von Galapatours noch ein paar Tage die Galapagosinseln aus einem anderen Winkel zu betrachten.

Reiseleiter

steffen

Steffen

Ich bin in einer Kleinstadt an der Ostseeküste geboren und habe dann über 30 Jah…

Arno Polinksky

Arno

Hat mehr als 70 Reisen geleitet.

Ich lebe seit 15 Jahren in Peru und habe inzwischen eine Frau, Kinder, Hunde, Ka…

TC DE PE Soledad Flores

María Soledad

Mein Name ist Soledad Flores. Ich wurde auf einer Insel im Titikaka-See geboren,…

TC Boris Carbo

Boris Pablo

Hat mehr als 50 Reisen geleitet.

Ihr Guide für diese Tour (Änderungen vorbehalten) Hallo, mein Name ist Boris, ic…

TC DE PE Ana Maria Gandolfo

Ana Maria

Es gibt immer so viel zu entdecken!

Hallo! Ich bin Ana Maria und arbeite seit…

Termine & Preise

Wann möchten Sie reisen?

Start

Ende

Informationen

Reiseleiter*In

Flüge

Verfügbarkeit

Preis

21

Sep

2024

12

Okt

2024

2 Plätze

Garantiert

Ab

6.199 EUR

Reiseleiter

TC DE PE Soledad Flores

María Soledad

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Mein Name ist Soledad Flores. Ich wurde auf einer Insel im Titikaka-See geboren, aber jetzt lebe ich mit meinem Sohn in der Stadt Puno. Ich habe in Puno Tourismus studiert, dann eine Zeit lang in einem Reisebüro gearbeitet und 2009 bin ich nach Deutschland gereist, habe bei einer deutschen Familie gelebt, dort habe ich die Sprache gelernt, diese Erfahrung hat mir sehr geholfen, die Sprache, das Land und die Kultur kennenzulernen. Nach einem Jahr bin ich nach Peru zurückgekehrt und seit 2010 arbeite ich als lokale Reiseleiterin in Puno. Ich reise gerne. Ich finde es einfach interessant, neue Menschen und ihre Kultur kennenzulernen. Ich liebe die Natur und die Musik. Ich denke, dass jeder Ort einen Charme hat und ich mag es, die Schönheit und Einfachheit meines Landes zu zeigen.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


21

Sep

2024

12

Okt

2024

TC DE PE Soledad Flores
2 Plätze

Garantiert

Ab

6.199 EUR


oder


19

Okt

2024

9

Nov

2024

4 Plätze

Garantiert

Ab

6.099 EUR

Reiseleiter

TC DE PE Ana Maria Gandolfo

Ana Maria

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Es gibt immer so viel zu entdecken!

Hallo! Ich bin Ana Maria und arbeite seit 1996 als Reiseleiterin. Ich liebe meine Arbeit, weil ich es wirklich genieße, mit anderen Menschen in Kontakt zu sein und ihnen meine Kultur näher zu bringen. Seit meiner Kindheit bin ich viel in Peru herumgereist. Ich habe alle möglichen Transportmittel benutzt, z.B. Busse, Schiffe, Kanus, Pferde … um zu den sehr abgelegenen Orten zu gelangen, die fast niemand kennt. So lernte ich die alten Wege der Ashaninkas und Yaneshas kennen und schloss Freundschaft mit vielen Einheimischen. Ich liebe es, in der Natur unterwegs zu sein, und habe mehrere Jahre im peruanischen Dschungel gelebt. Ich interessiere mich auch für Fotografie, Kunst und Malerei.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


19

Okt

2024

9

Nov

2024

TC DE PE Ana Maria Gandolfo
4 Plätze

Garantiert

Ab

6.099 EUR


oder


2

Nov

2024

23

Nov

2024

Geschlossen

Ab

6.399 EUR

Informationen

Zimmer teilen möglich!: Für diese Abreise hat eine Person das halbe Doppelzimmer gebucht und sucht noch nach einer/-m Zimmerpartner/-in. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

Reiseleiter

TC DE PE Soledad Flores

María Soledad

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Mein Name ist Soledad Flores. Ich wurde auf einer Insel im Titikaka-See geboren, aber jetzt lebe ich mit meinem Sohn in der Stadt Puno. Ich habe in Puno Tourismus studiert, dann eine Zeit lang in einem Reisebüro gearbeitet und 2009 bin ich nach Deutschland gereist, habe bei einer deutschen Familie gelebt, dort habe ich die Sprache gelernt, diese Erfahrung hat mir sehr geholfen, die Sprache, das Land und die Kultur kennenzulernen. Nach einem Jahr bin ich nach Peru zurückgekehrt und seit 2010 arbeite ich als lokale Reiseleiterin in Puno. Ich reise gerne. Ich finde es einfach interessant, neue Menschen und ihre Kultur kennenzulernen. Ich liebe die Natur und die Musik. Ich denke, dass jeder Ort einen Charme hat und ich mag es, die Schönheit und Einfachheit meines Landes zu zeigen.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

2

Nov

2024

23

Nov

2024

Zimmer teilen möglich!

TC DE PE Soledad Flores
Geschlossen

Ab

6.399 EUR

5

Apr

2025

26

Apr

2025

Buchbar

Ab

5.999 EUR

Reiseleiter

steffen

Steffen

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Ich bin in einer Kleinstadt an der Ostseeküste geboren und habe dann über 30 Jahre in Potsdam gelebt. Ein paar Monate vor meinem Abiturabschluss erlebte ich dort die Wende und ging mit ungläubigem Staunen zu Fuß über die Demarkationslinie auf der Glienicker Brücke nach Westberlin. Meine erste Reise führte nach New York City, 1996 trampte ich als Backpacker mit einem Freund durch Südamerika und bestieg in Bolivien meinen ersten 6000er. Unter dem Eindruck dieser erlebnisreichen sechs Wochen lernte ich an der Uni etwas mehr Spanisch, besuchte später einige Male Mexiko und lernte bei der Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff meine spätere Lebenspartnerin kennen, die heute Mutter unserer drei Kinder ist. Ende 2013 bin ich zu ihr nach Peru ausgewandert und lebe seitdem mit meiner Familie in Cusco, der ehemaligen Hauptstadt des mächtigen Inka-Reiches. Dort organisieren meine Frau und ich Fahrradtouren für Mountainbiker und Rennradler aus aller Welt. Seit 2018 begleite ich als Reiseleiter deutsche Gruppen durch Peru. Es wäre mir eine große Freude, auch Sie auf einer der vielfältigen und interessanten Viventura-Reisen kennenzulernen und Ihnen dieses faszinierende Land näherzubringen.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


5

Apr

2025

26

Apr

2025

steffen
Buchbar

Ab

5.999 EUR


oder


5

Jul

2025

26

Jul

2025

Buchbar

Ab

5.999 EUR

Reiseleiter

Arno Polinksky

Arno

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Ich lebe seit 15 Jahren in Peru und habe inzwischen eine Frau, Kinder, Hunde, Katzen, ein Motorrad und ein großes Herz für dieses wunderbare Land und seine Menschen! Wenn ich nicht als Reiseleiter unterwegs bin, arbeite ich als Guide im Amazonasgebiet. Ich weiß viel über Perus Flora und Fauna und bin am glücklichsten, wenn die Erde unter mir und der Himmel über mir ist. Als leidenschaftlicher Koch zeige ich Ihnen das Beste der peruanischen Küche. Ich habe selbst zwei Restaurants geführt und mit Paranüssen gehandelt. Ich würde mich in drei Worten beschreiben: neugierig, Natur, Nachhaltigkeit. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen und Ihnen mein Peru zu zeigen!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


5

Jul

2025

26

Jul

2025

Arno Polinksky
Buchbar

Ab

5.999 EUR


oder


2

Aug

2025

23

Aug

2025

Geschlossen

Ab

5.999 EUR

Reiseleiter

steffen

Steffen

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Ich bin in einer Kleinstadt an der Ostseeküste geboren und habe dann über 30 Jahre in Potsdam gelebt. Ein paar Monate vor meinem Abiturabschluss erlebte ich dort die Wende und ging mit ungläubigem Staunen zu Fuß über die Demarkationslinie auf der Glienicker Brücke nach Westberlin. Meine erste Reise führte nach New York City, 1996 trampte ich als Backpacker mit einem Freund durch Südamerika und bestieg in Bolivien meinen ersten 6000er. Unter dem Eindruck dieser erlebnisreichen sechs Wochen lernte ich an der Uni etwas mehr Spanisch, besuchte später einige Male Mexiko und lernte bei der Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff meine spätere Lebenspartnerin kennen, die heute Mutter unserer drei Kinder ist. Ende 2013 bin ich zu ihr nach Peru ausgewandert und lebe seitdem mit meiner Familie in Cusco, der ehemaligen Hauptstadt des mächtigen Inka-Reiches. Dort organisieren meine Frau und ich Fahrradtouren für Mountainbiker und Rennradler aus aller Welt. Seit 2018 begleite ich als Reiseleiter deutsche Gruppen durch Peru. Es wäre mir eine große Freude, auch Sie auf einer der vielfältigen und interessanten Viventura-Reisen kennenzulernen und Ihnen dieses faszinierende Land näherzubringen.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

2

Aug

2025

23

Aug

2025

steffen
Geschlossen

Ab

5.999 EUR

6

Sep

2025

27

Sep

2025

Buchbar

Garantiert

Ab

6.199 EUR

Reiseleiter

Arno Polinksky

Arno

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Ich lebe seit 15 Jahren in Peru und habe inzwischen eine Frau, Kinder, Hunde, Katzen, ein Motorrad und ein großes Herz für dieses wunderbare Land und seine Menschen! Wenn ich nicht als Reiseleiter unterwegs bin, arbeite ich als Guide im Amazonasgebiet. Ich weiß viel über Perus Flora und Fauna und bin am glücklichsten, wenn die Erde unter mir und der Himmel über mir ist. Als leidenschaftlicher Koch zeige ich Ihnen das Beste der peruanischen Küche. Ich habe selbst zwei Restaurants geführt und mit Paranüssen gehandelt. Ich würde mich in drei Worten beschreiben: neugierig, Natur, Nachhaltigkeit. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen und Ihnen mein Peru zu zeigen!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


6

Sep

2025

27

Sep

2025

Arno Polinksky
Buchbar

Garantiert

Ab

6.199 EUR


oder


20

Sep

2025

11

Okt

2025

Geschlossen

Ab

5.999 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

20