Patagonien Reisen | Patagonien Rundreisen | Viventura
xpatcp header

Patagonien Rundreisen

Reise zum Ende der Welt

Informationen über Patagonien

Träumen Sie von einer Reise ans Ende der Welt? Wollen Sie die freie Natur entdecken? Wilde Länder erforschen? Dann ist Patagonien genau das Richtige für Sie! Zwischen Chile und Argentinien gelegen, wird Patagonien, auch bekannt als "Der große Süden", von den Anden getrennt. Diese Region ermöglicht es Ihnen, fantastische und ungewöhnliche Landschaften zu entdecken. Wenn Sie Entdeckung und Komfort verbinden wollen, können Sie Feuerland im Tempo einer Kreuzfahrt durchqueren. Sie werden die Gelegenheit haben, die großartigen Gletscher, wie den Perito Moreno, zu bestaunen. Aber vielleicht sind Sie von Natur aus abenteuerlustig und ziehen es vor, einen Teil von Patagonien mit dem Kanu zu erkunden? Oder vielleicht möchten Sie lieber den wunderschönen Torres del Paine Nationalpark erkunden?

Interessante Fakten über

Das Klima in Patagonien ist so variabel und extrem wie die Schönheit seiner Landschaften. Es ist daher schwierig, eine Periode zu definieren, die wirklich günstiger ist als eine andere, um es zu besuchen. Es ist jedoch möglich, einige Trends festzulegen, die Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer Reise helfen können.

Die beste Zeit für einen Besuch in Patagonien ist im Allgemeinen in den Sommermonaten der südlichen Hemisphäre, von November bis Ende Februar. Die Temperaturen sind milder und die Sonnenscheindauer ist länger. Im Oktober und März sind die Tage eher sonnig und die Temperaturen mild. Dies ist eine ideale Zeit zum Fliegenfischen und Wandern. Von März bis Mai ist der Himmel meist klar und sonnig und die Temperaturen sind kühl. Von Juni bis August schneit es im Süden, die Tage sind kurz und die Temperatur fällt unter Null.

In Patagonien verliert die Rinderzucht ihre Popularität zugunsten der Schafzucht. Während einer Reise in diese Region werden Sie sicherlich die Gelegenheit haben, auf einer typischen Estancia das cordero patagónico zu probieren. Wenn Sie durch das Chubut-Tal fahren, nehmen Sie den walisischen Tee an, der Ihnen angeboten wird. Dazu gibt es köstliche Kuchen, wie z.B. die Torta negra aus Sultaninen, Nüssen, Orangenschalen, schwarzem Zucker und Zimt. Patagonien ist auch für seine Forellen- und Wildschweineintöpfe bekannt. Probieren Sie die Pralinen aus der Region Bariloche. Mate ist ein traditionelles Getränk, das aus Yerba Mate, einer bitter schmeckenden Pflanze, hergestellt wird. Es wird mit heißem Wasser aufgegossen in einer kleinen Kalebasse getrunken und durch einen Metallstrohhalm gesaugt. Der Mate wird mit den Begleitern geteilt.

Bilder von Patagonien

Darwin range
Patagonia Trekking Header
xpatcp header

Ziele, die Sie besuchen werden in Patagonien

Ocean Atlantic Solar eclipse
Ushuaia
Bariloche
Spegazzini
El Calafate

Highlights in Patagonien

Ankunft in Ushuaia

Willkommen in Ushuaia. Es ist offiziell, Sie sind in der südlichsten Stadt der Welt mit dem stimmungsvollen Motto "Ende der Welt, Anfang von allem" angekommen.

Über 50.000 Menschen nennen Ushuaia ihr Zuhause. Der ungewöhnliche Name stammt aus der Sprache des Yaghan-Volkes, das in der Region Feuerland beheimatet ist, und bedeutet übersetzt "tiefe Bucht".

Die Stadt wurde offiziell 1884 gegründet, nachdem in den Jahren zuvor eine kleine Siedlung und ein Gefängnis errichtet worden waren, aber 1893 betrug die Einwohnerzahl aufgrund einer Reihe von Epidemien und der abgelegenen Lage immer noch weniger als 150. Die Gefängnispopulation begann zu wachsen, da es zur Unterbringung von gefährlichen und Wiederholungstätern genutzt wurde. In den ersten 50 Jahren des Bestehens der Stadt wurden die Gefangenen zu Zwangskolonisten, die halfen, die Stadt aufzubauen und die argentinischen Ansprüche auf die Region Feuerland zu sichern.

Heute ist Ushuaia ein geschäftiger Hafen und ein Drehkreuz für Abenteuerreisen in die Antarktis und den Südatlantik. Die Stadt, die unterhalb der schönen schneebedeckten Martial Mountains liegt, ist auf eine ziemlich verworrene Art und Weise gewachsen und hat sich dank des zunehmenden Tourismus und Reiseverkehrs von ihrer einzigen Hauptstraße und der Uferpromenade aus ausgedehnt.

Wenn Sie sich vor Ihrem Antarktis-Abenteuer entspannen wollen, dann ist ein Spaziergang entlang der Uferpromenade - natürlich mit einer Pause für ein Selfie vor dem "Ende der Welt"-Schild! - ist eine angenehme Art, die Zeit zu verbringen. Wenn Sie sich energiegeladener fühlen, gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und für Bootsfahrten in den Beagle-Kanal. Sie können sogar spektakuläre Hubschrauberrundflüge machen!

In der Stadt gibt es viele Restaurants, Geschäfte und ein neuer Boom von Craft-Bieren bedeutet, dass es jetzt mehrere Orte gibt, die um den Titel der südlichsten Brauerei der Welt wetteifern!

perito moreno
Perito Moreno Gletscher

Der Perito-Moreno-Gletscher ist wohl eines der spektakulärsten Naturwunder und UNESCO-Weltnaturerbe auf unserem Planeten. Er ist einer von 48 Gletschern des Südpatagonischen Eisfeldes, das die drittgrößte Süßwasserreserve der Erde darstellt. Der Perito-Moreno-Gletscher beeindruckt Einheimische, Touristen und Wissenschaftler gleichermaßen mit seiner atemberaubend schönen Landschaft und seinen gewaltigen Ausmaßen.

Er ist 30 km lang, 5 km breit und seine sichtbare Kante über Wasser ist bis zu 55-75 Meter hoch (mit weiteren 170 m unter Wasser!). Er befindet sich auf dem Lago Argentino und ist nach wie vor einer der größten und dynamischsten in Patagonien. Das Eis ist ständig in Bewegung, so dass man das Kalben des Gletschers und das Abbrechen von Eis, das in den See fällt, beobachten und hören kann. Das abgebrochene Eis treibt dann über den See und bietet spektakuläre Landschaften und Fotomotive.

Alle paar Jahre kommt es zu einem spektakulären Gletscherbruch, der Tausende von Zuschauern aus der ganzen Welt anlockt. Dank seiner Schönheit ist er eine der Hauptattraktionen für Reisende, die meist die nahe gelegene Stadt Calafate als Tor zum Nationalpark nutzen. Im Park können Sie an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen: Panoramawanderungen, Trekkingtouren auf den Eismassen und rund um den Park, Bootsausflüge zum Gletscherrand oder zu den anderen Gletschern des Nationalparks sowie Besuche der traditionellen Estancias in der Nähe. Kommen Sie mit uns und entdecken Sie diesen wunderbaren Ort. Wir empfehlen Ihnen, sich Zeit zu nehmen und ein Picknick mit Aussicht oder ein Getränk mit dem frisch abgeschlagenen, tausendjährigen Eis dieses atemberaubenden Wunders zu genießen.

Unsere Reisen nach Patagonien

Preis
Min Preis

EUR 3000

Maximaler Preis

EUR 9000

Dauer (Tage)
Min Tage

13

Maximale Tage

27

Typ

Sortiert nach

Melanie
Ihr Kontakt
Melanie
Rufen Sie jetzt an
030 6167558-0
wochentags 8-19 Uhr
Melanie