Kontaktieren Sie uns

Patagonia Trekking Header

Entdecken Sie unsere Länder und Regionen in Südamerika

Willkommen in Südamerika! Auf diesem riesigen Kontinent gibt es eine ganze Fülle an Natur- und Kulturwundern zu sehen. Ambitionierte Globetrotter wollen zumindest einige der Wunder erleben, die die Länder und Regionen in Südamerika zu bieten haben. Ihre Namen allein lassen Bilder von außergewöhnlichen Landschaften, Menschen und Abenteuern im Kopf entstehen. Immerhin kann der Kontinent einige Weltrekorde aufweisen, wie den höchsten Baum, den längsten Fluss oder die trockenste Wüste, um nur einige zu nennen. In all diesen Ländern und Regionen Südamerikas werden Sie legendäre Orte sehen und unglaubliche Menschen treffen.

Die faszinierende Kultur- und Besiedlungsgeschichte der Länder und Regionen in Südamerika ist geprägt durch die Begegnungen zwischen den indigenen Völkern und den europäischen Eroberern mit ihren afrikanischen Sklaven. Die lange Kolonialgeschichte zeigt sich in westlichen Traditionen ebenso wie in der Tatsache, dass der Großteil der Menschen in Südamerika entweder Spanisch oder Portugiesisch spricht.

Länder in Südamerika

In Südamerika gibt es insgesamt 12 Länder und zwei britische Überseegebiete, die Falklandinseln sowie Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln. Im Osten des Kontinents liegt der Pazifik und im Nordwesten der Atlantik. Das größte Land in Südamerika ist Brasilien, das fast die halbe Landmasse des Kontinents einnimmt und ungefähr die Hälfte seiner Bevölkerung stellt. Alle südamerikanischen Länder zusammen haben eine Fläche von 17.840.000 Quadratkilometern und eine Gesamtbevölkerung von über 430 Millionen. Die meisten Menschen leben an der Ost- oder Westküste. Das Innere und der Süden des Kontinents sind nur spärlich bevölkert.

Die Geografie der Länder im Westen Südamerikas wird von den Anden dominiert. Im Osten gibt es dagegen sowohl Hochland als auch weite Ebenen mit gewaltigen Flüssen, die mehrere Länder durchqueren, wie Amazonas, Orinoco und Paraná (der auf 4880 km Länge durch Brasilien, Paraguay und Argentinien fließt). Die Länder in Südamerika haben ein tropisches Klima, ausgenommen jene an der Südspitze, wie Argentinien und Chile, in denen ein gemäßigteres Klima herrscht.

Argentinien

perito moreno

Argentinien ist der Geburtsort des Tango und die Heimat der Gauchos, die immer noch mit ihren riesigen Rinderherden durch die Pampas ziehen. Außerdem ist es das vielleicht fußballverrückteste Land der Welt. In den argentinischen Städten finden sich einige der schönsten Kolonialgebäude in ganz Südamerika und als kultureller Schmelztiegel von Siedlern aus verschiedenen südeuropäischen Ländern hat das Land eine ganz eigene Küche und Kultur, die es vom Rest von Lateinamerika unterscheidet. Argentinien hat ein reiches historisches und kulturelles Erbe und ist ein Land, das traditionell nach vorne blickt. Derzeit hat es eine der robustesten Wirtschaften in Südamerika. Und natürlich nicht zu vergessen auch die berühmte Provinz „Tierra del Fuego“ mit der Stadt Ushuaia an der Südspitze, dem „Ende der Welt“. Wenn Sie Argentinien mit einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter sehen möchten, besuchen Sie.

Chile

llama

Vom subtropischen Norden bis zum eisigen, subarktischen Süden, von den Wüsten bis zum Grasland der Pampas macht seine unglaubliche Naturvielfalt Chile in Südamerika zu einem absolut sehenswerten Reiseziel. Nur hier finden Sie auf einer einzigen Reise so viel Abwechslung: tropische Dschungel, pulsierende Städte, weite Ebenen, indigene Völker, die Anden und sogar Vulkane und Gletscher. Unsere Experten kennen Chile in- und auswendig. Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen, das perfekte Südamerika-Erlebnis zu planen, mit einer Reise ins Herz des wunderschönen Chile. Wenn Sie Chile mit einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter sehen möchten, besuchen Sie.

Brasilien

brazil

Brasilien ist eine Mischung aus legendären Städten, paradiesischen Landschaften und atemberaubender Natur. Seine Kultur vereint starke afrikanische Einflüsse, mitreißende Sambamusik und prachtvolle Gebäude. Zu seinen Naturwundern gehören der riesige Amazonas-Regenwald, paradiesische Strände und die gewaltigen Iguazú-Wasserfälle. Für eine unvergessliche Reise zu den Wundern von Brasilien besuchen Sie.

Bolivien

bolivia

Zwischen Brasilien und Argentinien liegt Bolivien, ein Land mit starkem indigenem Einfluss und einigen außergewöhnlichen Naturwundern, die Sie gesehen haben müssen, wie der atemberaubenden Salar de Uyuni. Für eine unvergessliche Reise in dieses wunderschöne und authentische Land besuchen Sie:

Kolumbien

colombia

Kolumbien hat verschiedene Klimazonen, eine blühende Kaffeeregion und eine fantastische Tierwelt. Hier gibt es mehr Vogelarten pro Quadratkilometer als in ganz Europa und Nordamerika zusammen. Dazu können Sie noch unzählige fantastische Aktivitäten machen, ob in der Wildnis, an der Küste oder in den Städten. Wenn Sie die Highlights von Kolumbien sehen möchten, besuchen Sie.

Peru

peru

Peru ist nicht nur für seine Natur berühmt, sondern auch für das Erbe seiner alten Inka-Kultur. Machen Sie eine Reise zu den Highlights von Peru und treten Sie in die Fußstapfen der Inka:

Ecuador

Wamay Way Community, Chimborazo Reserve

Wie sein Name schon andeutet, liegt Ecuador am Äquator. Dieses Andenland hat viel Flair, unberührte Nebelwälder in den Bergen, zum Weltkulturerbe erklärte Städte sowie koloniale Altstädte und Vulkane. Ein Kronjuwel Ecuadors sind die berühmten Galapagosinseln.

Regionen in Südamerika

Galapagosinseln

Galaxy Diver Galápagos Cruise

Die zu Ecuador gehörenden Galapagosinseln liegen beidseitig des Äquators knapp 1000 km vor der Westküste des Festlandes. Die Inseln wurden weltberühmt durch Charles Darwins Buch Die Fahrt der Beagle, in dem ihre nirgendwo sonst lebenden Arten und deren Evolution beschrieben wurden. Heute sind die Inseln ein Paradies für Fotografen, Vogelfreunde und Tauchbegeisterte. Es herrscht das ganze Jahr über gutes Wetter und es gibt reichlich zu essen sowie eine Vielzahl an einheimischen Tierarten, die friedlich zusammenleben und kaum natürliche Feinde kennen. Aus diesem Grund haben sie auch relativ wenig Scheu gegenüber Menschen. Erfüllen Sie sich mit einer Reise nach Ecuador und zu den Galapagosinseln einen Lebenstraum. Tauchen Sie ein in die Pflanzen- und Tierwelt in diesem Naturparadies und sehen Sie die unglaublich vielen verschiedenen Vogelarten in den einzigartigen Lavalandschaften und an den Traumstränden der Inseln. Erfahren Sie mehr über diese einzigartige Region:

Anden

Chimborazo Volcano

Die Anden sind eine gewaltige Gebirgskette, die sich über die gesamte Westküste Südamerikas erstreckt. Sie verlaufen durch sieben südamerikanische Länder, die auch die Andenländer genannt werden: Argentinien, Bolivien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Peru und Venezuela. Mit einer Länge von knapp 9000 km sind sie die längste Gebirgskette der Welt und die höchste außerhalb Asiens. Die nördlichen Anden liegen in Venezuela, Kolumbien und Ecuador, die Zentralanden in Peru und Bolivien und die südlichen Anden in Argentinien und Chile. Ihr höchster Gipfel ist der 6961 m hohe Aconcagua in Argentinien. Außerdem gibt es in den Anden die höchsten Vulkane der Welt, darunter der Ojos de Salado an der Grenze zwischen Chile und Argentinien.

Patagonien

Patagonia Trekking Header

Patagonien ist eine unglaublich menschenleere und wunderschöne Region an der Südspitze Südamerikas und erstreckt sich in Chile und Argentinien. Der Autor Bruce Chatwin hat angeblich verzaubert von der Abgeschiedenheit und Schönheit der Region seinen Job bei einer größeren Zeitung in einem Telegramm mit den Worten „Fort nach Patagonien“ gekündigt.

„Ich sah den Fluss, wie er sich glitzernd durch die knochenweißen Klippen schlängelte, mit Streifen kultivierten Grüns zu beiden Seiten. Jenseits der Klippen lag die Wüste. Dort gab es kein Geräusch außer dem Wind, der in den Dornen surrte und über das tote Gras pfiff, und kein Zeichen des Lebens außer einem Falken und einem schwarzen Käfer, der über weiße Steine krabbelte.“ ― Bruce Chatwin, In Patagonien

Die unglaublich schöne Natur Patagoniens mit Wüsten, Steppen, Grasland, Seen und zwei weitläufigen Küsten, riesigen Gletschern, Eisbergen und Nationalparks, erschließt sich am besten beim Gehen. Bruce Chatwin würde sicherlich zustimmen: „Mein Gott ist der Gott der Geher. Wer intensiv genug geht, braucht vermutlich keinen anderen Gott.“

Für eine 22-tägige Reise von Buenos Aires über die Anden bis zu den Bergen und Gletschern von Patagonien und Tierra del Fuego besuchen Sie:

Amazonas

Der Amazonas-Regenwald ist die größte „Lunge“ der Erde. Er bindet mehr CO2 und setzt mehr Sauerstoff frei als alle Wälder in Nordamerika und Europa zusammen. Der Amazonas ist der größte Wald der Welt und erstreckt sich über 4828 km von den Anden bis zum Atlantik und durch neun Länder in Südamerika. Die Hälfte aller weltweiten Regenwälder befindet sich im Amazonasbecken. Den größten Anteil am Amazonas (60 %) hat Brasilien, gefolgt von Peru und Kolumbien. Kleinere Teile liegen auch in Bolivien, Ecuador und Venezuela. Im Amazonas-Regenwald leben über 30 Millionen Menschen, 9 % davon Indigene. Die Hälfte der 80.000 im Amazonas wachsenden Pflanzenarten spielt eine entscheidende Rolle für das Weltklima und die lokale Wasserversorgung.

Entdecken Sie die atemberaubende Schönheit des überwältigenden Amazonas mit seiner einzigartigen Flora und Fauna auf einer unvergesslichen Reise:


2024 Viventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

Tessa Ticona

Ihr Kontakt

Tessa

Lernen Sie uns kennen!

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

Tessa Ticona