Der Amazonas Regenwald

Besuche den größten Wald der Erde

Informationen über Amazonas-Regenwald

Der Amazonas-Regenwald, auch "Amazonien" oder "Amazonas-Dschungel" genannt, ist ein Wald in Südamerika, der das gesamte Amazonasbecken umfasst. Er erstreckt sich über neun Länder und liegt Nähe des Äquators.

Mit fast 390 Milliarden Bäumen (13% des gesamten Baumbestands der Welt) ist der Amazonas-Regenwald einer der drei wichtigsten Primärwälder der Welt und produziert schätzungsweise 6-20 % des weltweiten Sauerstoffs. Er stellt das größte Reservoir an biologischer Vielfalt der Welt dar, welches durch die globale Erwärmung, den Goldabbau und die Abholzung bedroht ist. Der Amazonas beherbergt drei große Schutzgebiete: den Central Amazon Conservation Complex in Brasilien, den Manú-Nationalpark in Peru und den Noel Kempff Mercado-Nationalpark in Bolivien. Alle diese Gebiete wurden von der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) zum Weltkulturerbe erklärt.

Interessante Fakten über Amazonas-Regenwald

  • Nach Angaben des WWF beherbergt der Amazonas 50-70 % der weltweiten Artenvielfalt.
  • Jede fünfte Vogelart der Welt lebt im Amazonas-Regenwald und jede fünfte Fischart in seinen Flüssen.
  • Im Laufe des 20. Jahrhunderts stieg die Durchschnittstemperatur im Amazonasgebiet um 1 bis 1,5 °C.
  • 2007 richtete Frankreich den Amazonas-Park in Französisch-Guayana ein, der zusammen mit den brasilianischen Reservaten das größte geschützte Tropenwaldgebiet der Welt mit einer Fläche von fast 34.000 Quadratkilometern bildet.

Bilder von Amazonas-Regenwald

Amazon
Amazonas

Highlights in Amazonas-Regenwald

Unsere Reisen nach Amazonas-Regenwald

Melanie

Ihr Kontakt

Melanie

Rufen Sie jetzt an

030 6167558-0

wochentags 9-20 Uhr

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

Melanie