Kontaktieren Sie uns

header cpbo mapi

Peru Bolivien Rundreise

von Lima bis Uyuni - Inka-Hochkulturen und Naturwunder

Länge

20 Tage

Gruppengröße

6-12 Reisende

Reiseart

Comfort

Peru & Bolivien Hautnah

593 Bewertungen

Highlights der Reise

Machu Picchu, Heiliges Tal & Cuzco

Titicacasee mit Sonneninsel

Salzwüste Uyuni & Laguna Colorada

Kondorbeobachtung im Colca Canyon

Das Viventura-Erlebnis

Pisco-Probe auf bekanntem Weingut

Kochkurs in typischer Picanteria

Inlandsflüge für mehr Komfort

Inkatrail-Tageswanderung opt. buchbar

Jetzt noch komfortabler die Höhepunkte der Anden entdecken! Erleben Sie die Inkakultur Perus und Boliviens ohne auf die Annehmlichkeit komfortabler Hotels mit Flair zu verzichten. Unsere Route mit Inlandsflügen sorgt für weniger Reisestrapazen, ohne dass Sie Highlights verpassen. Begleiten Sie uns auf dieser vielseitigen 20-tägigen Rundreise: Die Route führt Sie durch Wüstenlandschaften bis tief in die Anden, von Millionenstädten über kleine urtümliche Dörfer zu atemberaubenden Ruinen. Entdecken Sie beide Anden-Staaten für sich, z. B. bei der Kondor-Beobachtung im Colca-Tal, bei der Fahrt über den riesigen Titicacasee, beim Stadtrundgang durch La Paz, in der "Weißen Stadt" Arequipa, in der ehemaligen Inkahauptstadt Cuzco oder bei der Wanderung zur weltberühmten Machu Picchu Inkastätte. Erleben Sie das pulsierende Leben der Metropolen und tauchen Sie in den ruhigen Alltag der Bauernfamilien am Titicacasee ein. Mit dieser Reise lernen Sie sämtliche Facetten Perus und Boliviens kennen!

icon logo V Social Foundation

Jede Reisebuchung unterstützt lokale Gemeinden durch eine Spende an unsere V Social Foundation.

Karte

Reiseverlauf

Beliebt

5 Tage

4,5

(56)

Unbekanntes Nordperu

Die 4-tägige Verlängerungsreise in den kaum touristischen Norden Perus führt Sie zu den archäologisch wichtigen Stätten um Chiclayo und Trujillo. Sie lernen dort die geheimnisvollen Königreiche Moche und Chimu aus der Vorinkazeit kennen. Neben den Ruinen von Chan Chan werden Sie auch Gast beim Señor de Sipan sein. In Huanchaco können Sie bei einem Strandspaziergang entspannen und den feuerroten Sonnenuntergang über dem Pazifik genießen. Auf einer Hacienda in Trujillo, auch die Stadt des ewigen Frühlings genannt, tauchen Sie bei einer Pferdeshow der berühmten peruanischen Paso-Pferde und Darstellung des typischen Marinera-Tanzes in die Kultur ein. Als zusatzliche Aktivität werden Sie an einem Keramik Workshop teilnehmen und einen Stopp an erotischen Huacos machen (es handelt sich um große Nachbildungen von Moche-Keramiken). Während des Moduls werden Sie von einem privaten, deutschsprachigen Guide begleitet. Inklusive: Flug von Lima nach Chiclayo. Bitte beachten Sie, dass je nach endgültiger Flugroute und Ankunfts- und Abflughafen zusätzliche Übernachtungen und/oder Transfers anfallen können. Ihr Reiseberater wird Sie entsprechend informieren.

Ab

939 EUR

IQT 5D/4N Muyuna - Majestic River  Eng  Ldg ▓

5 Tage

Amazonaserlebnis Iquitos (Muyuna Lodge)

Erleben Sie eine unvergessliche Entdeckungsreise durch den atemberaubenden peruanischen Amazonas mit unserem 4 Tage/3 Nächte Programm in der zauberhaften Muyuna Lodge. Tauchen Sie tief in die unberührte Schönheit des Amazonas ein und erleben Sie unvergleichliche Abenteuer inmitten der faszinierenden Natur. Wir haben uns gezielt für eine Zusammenarbeit mit der Muyuna Lodge entschieden, da sich diese im Rahmen seiner gleichnamigen Stiftung mit nachhaltigen Projekten in ihrer Region engagiert. So zielen diese unter anderem darauf ab, Bildung bei den einheimischen Gemeinden zugänglicher zu machen, als auch die Natur und Umwelt im Zusammenleben mit menschlichen Einflüssen zu bewahren. Inkludierte Leistungen: - Abweichender Transatlantikflug nach oder ab Lima - Nationale Flüge Cusco/Lima-Iquitos-Lima - Flughafentransfers in Iquitos - 1 Übernachtung in Iquitos - 3 Übernachtungen im Amazonas - Muyuna Lodge - alle im Ablauf genannten Transporte im Amazonas - Alle angegeben Mahlzeiten - Alle beschriebenen Aktivitäten mit englischsprachiger Führung Nicht enthalten: - Deutschsprachige Führung (nur auf Anfrage, mit Aufpreis) - Trinkgelder - ggf. zusätzliche Übernachtungen oder Transfers (z. B. in Lima oder Cuzco) aufgrund der Flugzeiten Wichtiger Hinweis: Die Reihenfolge bei den enthaltenen Programmpunkten kann je nach Zuteilung und Planung seitens der Muyuna Lodge variieren. Ihre endgültige Flugroute wird Ihnen nach der Buchung mitgeteilt. Ihr Reiseberater wird Sie entsprechend informieren.

Ab

1.069 EUR

espanola - la pinta yacht galapagos cruise - gal0104

7 Tage

4,8

(4)

Quito und Insel-Hüpfen auf Galapagos (ab Lima)

Entdecken Sie ein weiteres Juwel Südamerikas - die faszinierenden Galapagosinseln! Tauchen Sie ein in die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt dieses Naturparadieses, wo Leguane, Pinguine, Seelöwen, Riesenschildkröten und eine Vielzahl von Vogelarten inmitten atemberaubender Lavalandschaften und malerischer Strände auf Sie warten. Durch ein Inselhopping-Abenteuer erkunden Sie dieses Archipel und besuchen dabei drei einzigartige Inseln: San Cristobal, Santa Cruz sowie eine unbewohnte Insel. Erleben Sie beeindruckende Wanderungen durch Lavatunnel, beobachten Sie Galapagos-Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung und genießen Sie das Schnorcheln mit verspielten Seelöwen. Bevor Sie die zu Ecuador gehörenden Galapagosinseln erkunden, tauchen Sie in die faszinierende Kultur von Quito, der Hauptstadt des Landes, ein. Das historische Stadtzentrum, gespickt mit prächtigen Kolonialbauten, wurde von der UNESCO zum 'Weltkulturerbe' erklärt. Inkludiert: - Standard Unterkunft in Quito, San Cristobal und Santa Cruz - deutschsprachiger Guide in Quito - englischsprachiger Guide auf Galapagos - alle beschriebenen Aktivitäten - Transport in Quito und auf Galapagos - Flüge von Quito - San Cristobal Exkludiert: - Nationalparkgebühr Galapagos - derzeit 120 USD/Person, ab August 2024 voraussichtlich 200 USD/Person (vor Ort in Bar) - Wassertaxi um den Kanal zur Insel zu überqueren (1 USD) - Flughafenshuttle (5 USD) Bitte beachten Sie, dass je nach endgültiger Flugroute und Ankunfts- und Abflughafen zusätzliche Übernachtungen und/oder Transfers anfallen können. Ihr Reiseberater wird Sie entsprechend informieren.

Ab

2.449 EUR

4 Tage

4,3

(3)

Dschungelerlebnis Tambopata Reservat - Comfort

4 Tage im Regenwald, im Herzen des Tambopata Nationalreservats. Zimmerkategorie Comfort. Für die Einreise in diesen Teil Perus ist eine Gelbfieberimpfung empfohlen. Sie können einen deutschprachigen Guide für einen Aufpreis dazu buchen. Flüge inklusive: Lima - Puerto Maldonado - Lima. Bitte beachten Sie, dass je nach endgültiger Flugroute und Ankunfts- und Abflughafen zusätzliche Übernachtungen und/oder Transfers anfallen können. Ihr Reiseberater wird Sie entsprechend informieren.

Ab

1.259 EUR

Lima Sunset

Mahlzeiten inbegriffen: Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (1:30h), Flug (14:00h)

Nur noch Stunden trennen Sie nun von Ihrem Abenteuer und dann landen Sie schon in Lima und Ihre Erkundungsreise durch Peru und Bolivien kann endlich beginnen!

Von Ihrem Wunschflughafen aus fliegen Sie heute nach Südamerika. Vielleicht treffen Sie schon am Flughafen auf Ihre Mitreisenden und können Ihre Vorfreude auf das gemeinsame Erlebnis bei einem ersten Kennenlernen miteinander teilen.

Beim Landeanflug erhaschen Sie einen ersten Blick auf die Millionenmetropole Lima und den angrenzenden funkelnden Pazifik. Am Flughafen angekommen, begrüßt Sie sogleich Ihr Reiseleiter und begleitet Sie zu Ihrer komfortablen Unterkunft. 

Unter Termine & Preise haben wir detaillierte Informationen zu möglichen Abflughäfen und Aufpreisen für Sie dargestellt.

Das inkludierte Mittagessen bezieht sich auf die Mahlzeit während des Fluges.

Kloster San Francisco

Katakomben des San Francisco Klosters

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (3:00h), zu Fuß (2:00h)

Haben Sie die erste Nacht in Südamerika sich gut ausgeruht?

Beim gemeinsamen Willkommensessen mit herrlichem Ausblick auf das Meer lernen Sie neben den Köstlichkeiten aus Perus bekannter Gourmetküche auch Ihre Mitreisenden besser kennen und tauschen sich über Ihre ersten Eindrücke dieses noch eher unbekannten Landes aus.

Ihre anschließende Citytour führt Sie zum historischen Zentrum der Stadt. Am berühmten Plaza de Armas beobachten Sie das Treiben und bestaunen die elegante Doppelturmfassade der Kathedrale sowie die filigran geschnitzten Holzbalkone des Bischofspalasts. Der Anblick der über 70.000 Knochen und Totenschädel in den Katakomben unter dem San Francisco Kloster lässt Sie möglicherweise erschaudern. Doch das ist schnell wieder vergessen, wenn Ihr Weg Sie anschließend in den romantischen Stadtteil Barranco und das beliebte Miraflores führt, wo sich auch Ihre Unterkunft befindet.

Probieren Sie am Abend doch einen Pisco Sour nach peruanischem Originalrezept oder erholen Sie sich im Hotel von der langen Anreise.

Hacienda Queirolo

Oase Huacachina

Pisco-Verkostung

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (5:00h)

Am frühen Morgen verlassen Sie Lima über die berühmte Panamericana. Den Pazifik an Ihrer rechten Seite, durchfahren Sie die sandfarbene, wüstenähnliche Landschaft, bis Sie Ica erreichen. Das Gebiet ist die Hauptanbau-Region für Weintrauben und damit die Wiege für peruanischen Wein und – Sie erahnen es – Pisco. Bei einem Rundgang durch eine bekanntesten Pisco-Brennereien des Landes erfahren Sie noch mehr über das hochprozentige Nationalgetränk. Natürlich kommt auch die Verkostung der verschiedenen Sorten nicht zu kurz und Sie lassen sich nach dem Rundgang eine Probe der aromatischen Drinks schmecken.

Am Nachmittag wechseln Sie von der kargen Trockenlandschaft in die unwirkliche Schönheit der Oase Huacachina. Inmitten eines endlosen Dünenmeers lädt Sie der Zauber dieser Oase zur Entspannung ein. Und der malerische Sonnenuntergang über den Dünen bildet einen perfekten Abschluss dieses abwechslungsreichen Tages.

Wenn die Nacht über die Oase hereingebrochen ist, fahren Sie zurück zu dem Weingut, das Sie schon von der Pisco-Verkostung kennen und lassen den Tag vielleicht bei einem weiteren guten Tropfen ausklingen.

Ballestas Inseln

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (5:00h), Flug (1:00h), Boot (2:00h)

Von der Oasenstadt Ica bringt Sie der bequeme Reisebus heute zurück ans Meer. In Paracas wechseln Sie von der Straße aufs Wasser, wo Sie mit einem Boot die Ballestas Inseln erreichen. Die nur wenige Kilometer von der Küste entfernte Inselgruppe ist für ihre artenreiche Tierwelt berühmt. Während die salzige Seeluft Ihre Nase kitzelt, sehen Sie die Blaufuß- und Maskentölpel über die Felsen kreisen. Kormorane und Pelikane tauchen im Wasser nach ihrem Mittagessen und die Seelöwen sonnen sich auf den nackten Steinen. An anderer Stelle hüpfen Pinguine über die Felsen. Und mit etwas Glück lassen sich sogar einige Delfine in der Nähe blicken, angelockt von der Neugier auf unser Ausflugsboot. Nun wundert es Sie schon längst nicht mehr, dass die Ballestas Inseln auch „Klein-Galapagos“ genannt werden.

Einige beeindruckende Momente und Bilder später sind Sie zurück an Land und auf dem Weg zum Flughafen in Lima. Am Abend fliegen Sie von hier aus auf kurzer Strecke nach Arequipa. Die „weiße Stadt“, wie sie auch genannt wird, erwartet Sie ganz im Süden des Landes inmitten eines Kessels von drei Vulkanen auf 2.335 Metern Höhe.

Aufgrund von nicht vorhersehbaren Wetterbedingungen kann der Ausflug zu den Ballestas Inseln nicht garantiert werden.

Treffen Sie den Restaurantbesitzer Roger

Santa Catalina-Kloster

San Camilo Markt

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: zu Fuß (3:00h)

Haben Sie schon einmal "gefrorenen Käse" probiert? Lassen Sie sich das typisch arequipeñische Dessert schmecken!

Wenn Sie die Peruaner fragen, aus welcher Region des Landes die leckersten Speisen kommen, antworten viele: "Arequipa!". Arequipa ist bekannt für seine abwechslungsreichen und pikanten Speisen, die in den typischen Picanterias serviert werden. Am Vormittag treffen Sie den Koch Roger, der Sie in die Geheimnisse der lokalen Küche einweiht. Dabei ist nicht nur das typisch arequipeñische Gericht ein Highlight, sondern auch die traditionelle Zubereitungsart über dem offenen Feuer.

Nach dem guten Essen schlendern Sie am Nachmittag durch das historische Zentrum von Arequipa und erinnern Sie sich an den Spitznamen „die weiße Stadt“. Zahlreiche Häuser sind aus dem weißen Gestein der umliegenden Vulkane erschaffen worden und die Kombination mit dem Baustil der Kolonialzeit macht Arequipa zu einer der schönsten Städte Perus. Bei einem Stadtrundgang am Nachmittag lassen Sie das beeindruckende Kloster Santa Catalina auf sich wirken. Erst 1970 öffneten die rund 150 Nonnen und ihre 300 Dienstmädchen die Tore für die Öffentlichkeit. Beim Bummel durch die bunten Klostergassen fühlen Sie sich in eine andere Zeit zurückversetzt. Am Hauptplatz Plaza de Armas saugen Sie das Stadtleben in sich auf. Die angenehme Atmosphäre lädt zum Verweilen ein. Die hellen Häuser bilden einen interessanten Kontrast zu den sonst farbenfrohen Gebäuden, die Sie schon aus Lima kennen. Anschließend besuchen Sie die Markthalle San Camilo. Das bunte Angebot der Stände verlockt zum Probieren und auch Sie lassen es sich nicht nehmen und kosten von den saftigen Früchten. Wie wäre es mit einer Lucuma oder Papaya Arequipeña? Aber auch die regionalen Kuriositäten, wie z. B. Froschsaft, werden Sie ins Staunen versetzen.

Nach der Stadttour steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gern Tipps, wo Sie das typische Arequipeña-Bier probieren können.

Hochgebirgspass Patapampa

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (5:00h)

Die teilweise skurrilen Eindrücke des gestrigen Marktbesuchs noch in guter Erinnerung verlassen Sie Arequipa heute und fahren zum malerischen Colca Canyon. Mit zum Teil über 3.000 Metern zählt die Schlucht zu einem der tiefsten Canyons der Welt!

Nun passieren Sie wahrscheinlich einige Vicuñas, Lamas und Alpakas, die auf den weiten Flächen des Naturreservates grasen oder spielen. Ihr Bus schraubt sich unterdessen immer weiter zum höchsten Punkt der heutigen Reise entgegen. Auf 4.921 Metern halten Sie schließlich an. Beim Ausstieg sind die Auswirkungen der dünnen Luft der Höhenlage nur noch Nebensache, denn der Blick auf die umliegende Vulkanlandschaft ist magisch. Bei einem leckeren Coca-Tee können Sie diese Kulisse noch einen Moment länger genießen, bevor der Bus Sie wieder hinab und weiter auf Ihrer Entdeckungsreise bringt.

Wieder einige Meter tiefer vertreten Sie sich in der Kleinstadt Chivay die Beine und bummeln über einen traditionellen Markt. Anschließend beziehen Sie Ihr gemütliches Hotel für die kommende Nacht und gleiten schon bald nach dem Check-in in eine der beiden Thermalquellen der Unterkunft, wo das heiße Wasser jeden Muskel Ihres Körpers entspannt und Sie einem behaglichen Abend entgegenplätschern.

**Journée détente dans la vill

Aussichtspunkt Cruz del Condor

Spaziergang im Colca-Tal

Quarry Ruta Sillar

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (4:30h)

Die wohlige Wärme der Thermalquellen hat Ihnen einen erholsamen Schlaf beschert und Sie starten ausgeruht in den Morgen. Das ist auch gut so, denn um das erste Highlight des Tages richtig auskosten zu können, brechen Sie heute schon sehr früh im Reisebus auf. Der Aufstieg des Kondors am Cruz del Condor ist ein einmaliges Erlebnis! Während Sie den Blick von der Aussichtsplattform auf die umliegende Landschaft genießen, taucht der imposante Vogel mit einer Flügelspannweite von bis zu 3 Metern plötzlich am Himmel auf und zieht seine morgendlichen Kreise über Ihrem Kopf. Wenn Sie anschließend auch Ihrem eigenen Bewegungsdrang nachgeben wollen, können Sie sich auf dem Rückweg im Colca-Tal auf eine kurze Wanderung begeben. Entlang des zerklüfteten Canyons passieren Sie einige Terrassenfelder und eine faszinierende Landschaft.

Doch auch bei der Weiterfahrt im Reisebus haben Sie die Möglichkeit, die beeindruckenden Inkaterrassen zu bestaunen.

Vorgestern sind Sie noch durch die "Weiße Stadt" geschlendert und bei einem Stopp unterwegs zurück nach Arequipa sehen Sie heute, wo das strahlend weiße Vulkangestein herkommt. Bei einem Rundgang im Licht der untergehenden Sonne durch den schon seit Jahrhunderten genutzten Steinbruch erfahren Sie viel über die Geschichte der Stadt und über die geologischen Eigenheiten dieses Baurohstoffs. Vielleicht begegnen Sie auch einigen interessanten, lustigen und ansehnlichen Skulpturen aus dem sogenannten "Sillar"-Gesteins.

Sie fahren auf bekanntem Wege wieder nach Arequipa zurück, wo Sie Ihren freien Abend ganz nach eigenem Geschmack verbringen können.

Historische Stätte Tambomachay

Ruinen von Sacsayhuaman

Sonnentempel Coricancha

Archäologische Stätte Q'enco

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (1:00h), Flug (1:30h), zu Fuß (2:00h)

Am Abend erlernen Sie aus erster Hand die Herstellung von Perus Nationalgetränk Pisco Sour - ¡Salud!

Auf Wiedersehen Arequipa! Sie sagen "Adiòs" zu den Vulkanen und landen nach Ihrem Flug über die Anden in der ehemaligen Hauptstadt des Inkareichs. Cuzco ist ein Ort, der vor archäologischen Stätten fast übersprudelt.

Sie begeben sich auf einer geführten Stadtbesichtigung zu den größten Highlights der Region. Ihr Spaziergang führt Sie durch den Ruinenkomplex von Sacsayhuaman mit seinen perfekt ineinander gesetzten Steinmauern – eine Fertigkeit, für die die Inka berühmt sind. Beim Blick auf die Ruinen geistern Ihnen viele Fragen durch den Kopf, die Ihnen Ihr lokaler Guide beantwortet. Anschließend erkunden Sie beim Besuch spirituellen Stätte von Q’enqo und der Inkabäder von Tambomachay weitere Facetten aus dem Leben dieser Hochkultur. Zurück im Stadtzentrum bestaunen Sie den berühmten 12-eckigen Stein in der Mauer eines ehemaligen Palastes. Und beim anschließenden Anblick des Sonnentempels Coricancha stehen Sie vor den Überresten eines Bauwerks, das sowohl die Inka als auch die späteren spanischen Eroberer geprägt haben.

Salzpfannen von Maras

Heiliges Tal

Zugfahrt im Heiligen Tal der Inka

Archäologische Stätte Moray

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Zug (2:00h), Privatbus (2:00h)

Schon am frühen Morgen sitzen Sie im Reisebus auf dem Weg von Cuzco ins Heilige Tal, um den Spuren der Inka noch weiter zu folgen. Ihren ersten Halt unternehmen Sie in Chincheros, wo Sie den traditionellen Arbeiten der Region näher kommen und mehr über die Handwerks- und Webereikunst der lokalen Bevölkerung erfahren. Von hier aus geht es weiter nach Nordwesten, zu den Salinenfeldern von Maras, wo schon einst die Inka ihr Salz gewonnen haben. Die terrassierte Ackerbauanlage, die Sie anschließend in Moray besuchen, diente auch als Forschungszentrum der Inka und zieht sich wie ein kreisförmiger Trichter durch die Landschaft. In der nahegelegenen Festung von Ollantaytambo spazieren Sie durch einen weiteren riesigen Inka-Ruinenkomplex, und beim Blick auf die grasbewachsenen Steinstufen wächst in Ihnen langsam das Gefühl, die alte Kultur schon ein wenig zu verstehen. Von hier fahren Sie mit der Schmalspurbahn weiter durch das Heilige Tal nach Aguas Calientes, wo Sie die Nacht verbringen.

Wir nehmen nur das nötigste Gepäck für eine Nacht und zwei Tage mit. Das Hauptgepäck bleibt im Hotel in Cuzco.
Teilnehmer, die das Modul Inkatrail (Tageswanderung) gebucht haben, trennen sich am Morgen von der Reisegruppe und wandern auf den Spuren der Inka.

Besuch der Ruinenstadt Machu Picchu

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Zug (2:00h), Privatbus (4:00h)

In den letzten beiden Tagen haben Sie schon viel über das Inkareich erfahren und ihre alten Stätten erkundet. Heute erwartet Sie der Höhepunkt dieser Entdeckungstour: Machu Picchu. Noch bevor die Tagestouristen die Ruinen erreichen, fahren Sie mit dem Bus von Aguas Calientes die gewundenen Straßen zur Inkastadt hinauf. Nach und nach lichtet sich der Morgennebel und gibt eine immer größere Aussicht auf die eindrucksvolle Anlage frei, die von dem amerikanischen Forscher Hiram Bingham erst 1911 wiederentdeckt wurde. Ihr lokaler Guide begleitet Sie durch die Ruinen hindurch und erzählt Ihnen unterwegs mehr über diesen Ort voller Sagen, Mythen und Traditionen. Bis heute ist nicht ganz klar, zu welchem Zweck die einstige Inkastadt erbaut wurde. Die geheimnisvolle Aura steigert Ihre Faszination für die nahezu perfekte Baukunst sogar noch. Wenn Sie den Tag noch aktiver begehen wollen, können Sie nach der Führung optional den Zuckerhut-förmigen Berg Huayna Picchu besteigen.

Wenn die Tagestouristen gegen Mittag in die Inkastätte einströmen verabschieden Sie sich von Machu Picchu und fahren mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo, von wo aus Sie im Reisebus weiter nach Cuzco gelangen.

Cuzco in Ihrem eigenen Tempo

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Noch am Morgen hallt das eindrucksvolle Erlebnis des Machu Picchu in Ihnen nach. Nach dem Aufwachen können Sie den heutigen Tag in Cuzco frei nach Ihren Wünschen gestalten. Lassen Sie es etwas ruhiger angehen und erkunden die alte Inkastadt bei einem Spaziergang über die Plaza de Armas, wo Sie das kräftige Aroma eines heißen Kaffees genießen. Wenn Sie in Shoppinglaune sind, schlendern Sie über die Märkte der Stadt und holen Sie einige Andenken an Ihre Erlebnisse in Peru für sich selbst oder Ihre Liebsten in der Heimat. Bei einem Besuch in einem der zahlreichen Museen können Sie noch weitere Geheimnisse der sagenumwobenen Region lüften. Fragen Sie Ihren Reiseleiter nach Tipps und seinen persönlichen Lieblingsplätzen in der Stadt, wenn Sie noch ein paar Ideen für den heutigen Tag brauchen.

Steht Ihnen der Sinn nach einem Ausflug in die umliegenden Berge, dann buchen Sie das optionale Modul zur Besteigung der Regenbogenberge Palcoyo. Bei dem Tagesausflug wandern Sie über faszinierend mehrfarbige Gesteinsschichten, die sich wie gemalte Linien über die Berge ziehen.

XPSU 77839
Andahuaylillas
Sonnenuntergang in Santiago de Okola

Kapelle von Andahuaylillas

Raqchi Ruinen

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (8:00h)

Von Cusco bringt Sie der Reisebus heute zum sagenumwobenen Titicacasee. Auf der beeindruckenden Fahrt durchqueren Sie das Altiplano und das Vilcanota-Massiv mit seinen bunt gestreiften Gesteinsschichten. Und sehen Sie die schneebedeckten Gipfel der Berge am Horizont? Eine Kulisse, die gleichermaßen zum Träumen und Staunen anregt.

Den ersten Zwischenstopp unternehmen Sie bei der Kirche San Pedro de Andahuaylillas. An den wunderschönen Wandmalereien der Kirche verrät Ihnen Ihr Reiseleiter, dass sie auch die „Sixtinische Kapelle der Anden“ genannt wird. Eine Information, die Sie beim Anblick des Kunstwerks nur noch wenig überrascht. Ein bemerkenswertes Zeugnis menschlicher Schöpferkraft! Von hier aus besuchen Sie die Ruinen von Raqchi, eine Kulturstätte aus der Zeit vor den Inka mit meterhohen alten Säulen, deren Baukunst noch nicht ganz an die spätere Perfektion der Inka heranreicht.

Gegen Nachmittag erreichen Sie den La Raya Pass auf 4.323 Metern Höhe. Was für eine Aussicht! Die sauerstoffarme, aber frische Andenluft strömt durch Ihre Lungen und Sie erhalten ein Gefühl von Freiheit.

Am Nachmittag sind Sie am Titicacasee - dem höchstgelegenen schiffbaren See der Welt - endlich angekommen.

Uros

Wallfahrtsort Copacabana

Schwimmende Uros-Insel

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (4:00h), Boot (3:00h)

Genießen Sie einen warmen Tee an Board Ihres Boots, während Ihnen die kühle Titicaca-Seeluft um die Nase weht.

Sicherlich warten Sie schon ganz gespannt auf das erste Highlight des heutigen Tages: Den höchstgelegenen schiffbaren See der Welt mit dem Boot zu befahren! Vom Hafen in Puno aus machen Sie sich auf den Weg zu einer ganz besonderen andinen Kultur: den Uros. Das indigene Volk lebt auf kleinen schwimmenden Schilfinseln im Titicacasee, weshalb Sie sich Ihnen nur mit dem Boot nähern können. Nach der kurzen Überfahrt setzen auch Sie Ihre Füße auf die schwimmenden Dörfer und spüren, wie das verbaute Schilf unter Ihren Schritten sanft nachgibt. Sogar Häuser und Boote werden aus dem natürlichen Baustoff hergestellt. Bei Ihrem Besuch erfahren Sie, dass die Kultur der Uros langsam in Vergessenheit gerät, weil sich viele Mitglieder des Volkes mittlerweile ganz dem Tourismus widmen. Viele Uros haben ihre Inseln mit Motorbooten in die Bucht von Puno ziehen lassen und das alte Leben auf dem See fast aufgegeben.

Nach diesem Ausflug wechseln Sie vom Boot zurück in den Reisebus, der Sie über die Grenze nach Bolivien bringt. Vom Pilgerort Copacabana aus blicken Sie auf den gleichen See, den Sie kurz zuvor mit dem Boot erkundet haben, doch heute Nacht schlafen Sie das erste Mal auf bolivianischem Boden. Der zweite Teil Ihrer Entdeckungsreise beginnt.

Isla del sol

Mittagessen mit Einheimischen in Okola

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (4:00h), Boot (4:00h)

Sie fahren per Seilbahn in den Talkessel von La Paz - ein beeindruckendes Erlebnis!

Sie erwachen in Copacabana – nicht etwa dem berühmten Strand in Rio de Janeiro, sondern seinem Namensgeber, einer Kapelle in einem kleinen Ort am Titicacasee. Zahlreiche Bolivianer und Peruaner pilgern jedes Jahr hierher, und manch einer lässt hier sogar sein Auto segnen. Erneut steigen Sie in ein kleines Boot, diesmal ist die Südspitze der nahegelegenen Sonneninsel Ihr Ziel. Die Isla del Sol gilt als Wiege der Inka-Kultur. In der Gemeinde Yumani unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang und erkunden dabei die Escalera Inca, eine rekonstruierte Steintreppe, und den Fuente de la Juventud, den Jungbrunnen. Ein weiteres Boot bringt Sie über die Weiten des azurblauen Titicacasees nach Santiago de Okola. Während der Überfahrt erkennen Sie in der Ferne die schneebedeckten Gipfel der Cordillera Real.

Zur späten Mittagsstunde erreichen Sie die Gemeinde und werden herzlich von den Bewohnern begrüßt. Die VSocial Foundation unterstützt die hiesige Gemeinschaft über verschiedene Projekte, um die Lebensqualität der Region zu verbessern. Die Anwohner laden Sie zu einem typisch bolivianischen Mittagessen ein und Sie haben die Gelegenheit, Geschichten des ländlichen Alltags aus erster Hand zu lauschen.

Bei Ihrer anschließenden Weiterfahrt im Reisebus durchqueren Sie die Hochplateau-Ebene bis nach El Alto. Von dem Vorort El Alto aus nehmen Sie die Seilbahn hinunter in den Talkessel, wo das Stadtzentrum von La Paz liegt. Von oben können Sie das nächtlich erleuchtete Häusermeer ohne Verkehrsstau genießen. Kurz darauf tauchen Sie nach der beschaulich dörflichen Atmosphäre Perus wieder in den Betrieb einer Großstadt ein und freuen sich auf die heiße Dusche.

Stadtrundfahrt La Paz

Mondlandschaft "Valle de la Luna"

Seilbahnfahrt in La Paz

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (2:00h), zu Fuß (2:00h)

Als kleine Stärkung während der City Tour probieren Sie den Lieblings-Imbiss der Paceños: Salteñas, leckere herzhaft gefüllte Teigtaschen.

Heute erkunden Sie die Anden-Metropole La Paz bei einer Citytour und tauchen ins bolivianische Großstadtleben ein. Bei der Stadtrundfahrt bekommen Sie gleich zu Beginn einen guten Überblick, ohne bei der dünnen Höhenluft aus der Puste zu kommen. Während Sie an modernen Wolkenkratzern und Gebäuden im Kolonialstil vorbeifahren, erkennen Sie erste Unterschiede zu den Städten im Nachbarland Peru. Und bei der Fahrt mit der Seilbahn (Teleférico), dem beliebtesten Transportmittel der Paceños, können Sie sich ein Bild von der immensen Größe der im Talkessel eingebetteten Stadt machen. Ihr lokaler Guide speist Ihre Neugier mit zusätzlichen Informationen über die eindrucksvolle Metropole und ihre Bewohner.

Wenige Kilometer von La Paz entfernt liegt das bekannte Valle de la Luna. Und tatsächlich, die unzähligen Felsspalten und kraterähnlichen Formationen erzeugen beinah den Eindruck, als würden Sie auf dem Mond spazieren gehen. Das Valle de la Luna mit seinen surrealen Felsformationen ist ein Traum für alle Landschaftsfotografen! Zurück in La Paz flanieren Sie über den kuriosen Hexenmarkt und spazieren durch die schmalen Gassen der Altstadt. Nachdem Sie nun einen guten Eindruck der Stadt gewonnen haben, bleibt Ihnen der Rest des Tages, um sie auf eigene Faust zu erkunden. Wie wäre es z. B. mit einem Besuch im Folklore- und Ethnologiemuseum oder einer Shoppingtour im Sagarnaga-Viertel? Fragen Sie Ihren Reiseleiter nach den besten Inspirationen für einen gelungenen Abend in La Paz.

Falls Sie eher Lust auf einen kulturellen Exkurs verspüren, besuchen Sie die wohl wichtigste archäologische Ausgrabungsstätte Boliviens. Die Ruinen von Tiahuanaco stammen aus der Zeit vor den Inka und wurden erst 1549 wiederentdeckt. Ein Spaziergang durch das UNESCO-Weltkulturerbe ist ein besonderes Erlebnis.

Steinbaum in der Siloli-Wüste

Leuchtende Laguna Colorada

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Geländewagen (10:00h), Flug (1:00h)

Heute tauschen Sie die Metropole gegen die Einsamkeit der Wüstenlandschaft. Ein Flugzeug bringt Sie von La Paz ins südlicher gelegene Uyuni. Schon aus der Vogelperspektive erkennen Sie, wie die Welt unter Ihnen immer unwirklicher wird. In Uyuni angekommen, steigen Sie in einen Jeep um. Die robusten Geländewagen sind die einzige Möglichkeit, um die unbefestigten Straßen dieser entlegenen Gegend zu durchqueren. Auf dem Weg durch die Siloli-Wüste ist Ihr Gepäck sicher auf dem Dach des Jeeps festgeschnallt. Sie durchfahren eine steinige Vulkanlandschaft und passieren dabei kleine Lagunen. Am Horizont reihen sich die Vulkane aneinander. Bei der Weiterfahrt erreichen Sie das Tal der Steine und entdecken dort den berühmten, von Wind geformten Steinbaum, den Árbol de Piedra. Der Jeep bringt Sie weiter vorbei an der Laguna Colorada, einem faszinierend rot leuchtenden See. Kurz darauf kommen Sie am Ziel Ihrer Route an. Die Laguna Hedionda ist ein etwa 3 km² großer Salzsee, der für seine Vielfalt an rosafarbenen und weißen Flamingos bekannt ist. Sie ziehen Ihre Jacke noch ein wenig fester um sich und beobachten die eleganten Vögel auf dem Wasser. Wenig später können Sie sich in Ihrem teilweise aus Salz erbautem Hotel wieder aufwärmen und den Tag mit einem Blick aus einem der bunt eingerichteten Zimmer auf die Salzlagune ausklingen lassen.

Bitte beachten Sie, dass das Hauptgepäck auf dem heutigen Inlandsflug maximal 20 kg wiegen darf.

Salar de Uyuni

Kakteeninsel Incahuasi

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Geländewagen (8:00h)

Nach einem entspannten Start in den Tag besteigen Sie erneut den Jeep und machen sich auf den Weg zu einem der Naturhighlights Boliviens. Ihr Gepäck ist wie schon gestern auf dem Dach befestigt. Schon nach kurzer Fahrt erstreckt sich der Salzsee Salar de Uyuni mit seinem scheinbar endlosen Weiß vor Ihnen. Die gesamte Fläche ist über 10.000 km² groß! Der azurblaue Himmel über der glitzernden Salzkruste erschafft eine Märchenlandschaft. Ein Anblick, der Sie heute den ganzen Tag lang in seinen Bann ziehen wird. Nicht umsonst gilt der Salzsee als einer der schönsten Orte Südamerikas. Denken Sie an ausreichend Sonnenschutz, denn die Salzkristalle reflektieren das Sonnenlicht stark.
Inmitten der Salzebene stoßen Sie plötzlich auf die Kakteeninsel Incahuasi. Von hier aus erhalten Sie die beste Aussicht über den Salar. Bei einem Spaziergang durch die meterhohen Kakteen finden Sie immer wieder atemberaubende Fotomotive. Und an einem besonders schönen Platz genießen Sie mit Ihrer Reisegruppe ein gemeinsames Mittags-Picknick.

Nachdem Sie die Insel verlassen haben und erneut den Salar überqueren, halten Sie in Colchani am Rande des Sees. Der kleine Ort und seine Einwohner leben fast ausschließlich von der Salzproduktion. Bevor Sie am Abend Uyuni erreichen, erwartet Sie noch ein weiteres Erlebnis. Auf dem Cementerio de Trenes – dem Eisenbahnfriedhof – wurden zahlreiche alte Loks abgestellt. Die ausrangierten Züge dienen heute zwar nicht mehr als Transportmittel für die Minen, bieten aber eine imposante Fotokulisse.

Um den kommenden Tag in aller Ruhe und nach eigenen Wünschen in La Paz verbringen zu können, treffen Sie sich schon heute zum Abschiedsabendessen mit Ihrem Reiseleiter und Ihrer Gruppe. Haben Sie eine gesellige Zeit bei leckeren und einzigartigen Kreationen der bolivianisch-andinischen Küche und blicken Sie auf die gemeinsamen vergangenen Wochen zurück.

Wetterbedingt können wir den Besuch der Insel Incahuasi nicht garantieren.

La Paz in Ihrem eigenen Tempo

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Flug (1:00h)

Ein Inlandsflug bringt Sie an diesem Morgen von Uyuni zurück in das quirlige La Paz. Dank der Stadttour von vor drei Tagen kennen Sie die Metropole bereits und wissen genau, welche Ecken Sie sich heute unbedingt noch anschauen möchten. Erkunden Sie La Paz nach Ihren eigenen Wünschen. Auf unserem Blog haben wir für Sie unsere persönlichen Highlights für einen La Paz-Besuch zusammengestellt.

Möchten Sie nach der Ruhe Südboliviens dem Verkehrschaos der Stadt entgehen, steigen in die Teleféricos und entdecken Sie La Paz von oben. Das Seilbahnnetz ist der neueste Stolz der Metropole. Zu Recht, denn mit insgesamt zehn Linien gibt es kaum eine andere Stadt, die Sie so umfassend von oben entdecken können.

Bitte beachten Sie, dass das Hauptgepäck auf dem heutigen Inlandsflug maximal 20 kg wiegen darf.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (1:00h)

Gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe fahren Sie zum Flughafen, um Ihre Heimreise anzutreten. Hier heißt es nun Abschiednehmen von Ihrem Reiseleiter, der Sie durch Peru und Bolivien begleitet hat und Ihnen die beiden Länder durch seine Erzählungen für Sie noch nahbarer machte.

In Ihrem Flugzeugsitz versunken genießen Sie das Abendessen an Bord und blicken aus dem Fenster ein letztes Mal hinunter auf den vielfältigen Kontinent, in dessen Geheimnisse Sie nun schon ein bisschen mehr eingeweiht sind. Südamerika wünscht Ihnen einen angenehmen Rückflug und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Das Abendessen bezieht sich auf die Mahlzeit während des Fluges.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Nach einer ruhigen Nacht und einem stärkenden Frühstück an Bord landen Sie heute wieder an Ihrem Abflughafen. Damit Sie Ihren Freunden und Bekannten schon gleich auf der anschließenden Rückfahrt nach Hause von Ihren Erlebnissen erzählen können, lassen Sie sich am Flughafen abholen. Beim Blick in die fröhlichen Gesichter Ihrer Liebsten erinnern Sie sich an den Moment vor 18 Tagen, als Ihr Reiseleiter am Flughafen in Lima zum ersten Mal auf Sie zugekommen ist. Was haben Sie seitdem alles erlebt!

Das Frühstück bezieht sich auf die Mahlzeit während des Fluges.

Reiseleiter

TC Arnold Lacuta

Arnold

Hat mehr als 50 Reisen geleitet.

"Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels"

Hallo! Mein Name ist Arnold und…

TC Carlota Soto

Carlota

Hat mehr als 50 Reisen geleitet.

"Habe blindes Vertrauen, nicht in deine Fähigkeit zu siegen, sondern in die Inbr…

TC Rogelio Flores

Rogelio

"Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt machen"

Ich bin am Ufer…

TC Boris Carbo

Boris Pablo

Hat mehr als 50 Reisen geleitet.

Ihr Guide für diese Tour (Änderungen vorbehalten) Hallo, mein Name ist Boris, ic…

Termine & Preise

Start

Ende

Informationen

Reiseleiter*In

Flüge

Verfügbarkeit

Preis

3

Sep

2024

21

Sep

2024

Geschlossen

Ab

5.099 EUR

Reiseleiter

TC Carlota Soto

Carlota

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

"Habe blindes Vertrauen, nicht in deine Fähigkeit zu siegen, sondern in die Inbrunst, mit der du etwas erreichen willst"

Ich habe in Stuttgart Deutsch gelernt und dann in Heidelberg studiert. Zurück in meiner Heimat Peru habe ich eine Ausbildung zum offiziellen Reiseleiter absolviert. Ich liebe es, in der Natur zu sein und habe als naturalistischer Reiseleiter im Dschungel von Peru gearbeitet, was mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Berlin

249 EUR

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

249 EUR

Zürich

299 EUR

Wien

249 EUR

München

249 EUR

Düsseldorf

249 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

LATAM

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

3

Sep

2024

21

Sep

2024

TC Carlota Soto
Geschlossen

Ab

5.099 EUR

22

Okt

2024

9

Nov

2024

Geschlossen

Ab

5.099 EUR

Reiseleiter

TC Rogelio Flores

Rogelio

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

"Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt machen"

Ich bin am Ufer des Titicacasees geboren und aufgewachsen. Schon in meiner Jugend hatte ich das Bedürfnis, neue Dinge zu lernen. So reiste ich zunächst durch mein Heimatland Bolivien und später durch Peru, Brasilien, Chile und Argentinien. Nachdem ich fast zehn Jahre in Deutschland verbracht und Tourismus studiert hatte, kehrte ich nach Bolivien zurück. Seit 2012 arbeite ich als einheimischer Reiseleiter in La Paz. Es ist mir besonders wichtig, meinen Gästen die Schönheiten Boliviens zu zeigen, ihnen die Besonderheiten und Faszination Lateinamerikas näherzubringen und sie mit Herz und Seele erleben zu lassen. Neben dem Reisen wandere ich, klettere in den Bergen und lese gerne.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Berlin

249 EUR

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

249 EUR

Zürich

299 EUR

Wien

249 EUR

München

249 EUR

Düsseldorf

249 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

LATAM

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

22

Okt

2024

9

Nov

2024

TC Rogelio Flores
Geschlossen

Ab

5.099 EUR

25

Mär

2025

13

Apr

2025

Buchbar

Ab

5.199 EUR

Reiseleiter

TC Boris Carbo

Boris Pablo

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Ihr Guide für diese Tour (Änderungen vorbehalten) Hallo, mein Name ist Boris, ich wurde in Puno am Titicacasee geboren. Ich bin ein freundlicher Mensch und immer an einem guten Gespräch oder einem interessanten Buch interessiert. Ich mag es, Probleme praktisch und einfach zu lösen. Eine meiner größten Leidenschaften ist das Reisen. Ich freue mich, unseren Besuchern mein Land Peru und seine vielfältige Kultur zu zeigen. Ich habe einige Zeit in Konstanz gelebt, spreche also fließend Deutsch und habe die deutsche, österreichische und schweizerische Kultur kennengelernt.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


25

Mär

2025

13

Apr

2025

TC Boris Carbo
Buchbar

Ab

5.199 EUR


oder


15

Apr

2025

4

Mai

2025

Buchbar

Ab

5.199 EUR

Reiseleiter

TC Rogelio Flores

Rogelio

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

"Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt machen"

Ich bin am Ufer des Titicacasees geboren und aufgewachsen. Schon in meiner Jugend hatte ich das Bedürfnis, neue Dinge zu lernen. So reiste ich zunächst durch mein Heimatland Bolivien und später durch Peru, Brasilien, Chile und Argentinien. Nachdem ich fast zehn Jahre in Deutschland verbracht und Tourismus studiert hatte, kehrte ich nach Bolivien zurück. Seit 2012 arbeite ich als einheimischer Reiseleiter in La Paz. Es ist mir besonders wichtig, meinen Gästen die Schönheiten Boliviens zu zeigen, ihnen die Besonderheiten und Faszination Lateinamerikas näherzubringen und sie mit Herz und Seele erleben zu lassen. Neben dem Reisen wandere ich, klettere in den Bergen und lese gerne.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


15

Apr

2025

4

Mai

2025

TC Rogelio Flores
Buchbar

Ab

5.199 EUR


oder


27

Mai

2025

15

Jun

2025

Geschlossen

Ab

5.499 EUR

Reiseleiter

TC Arnold Lacuta

Arnold

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

"Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels"

Hallo! Mein Name ist Arnold und ich wurde in Arequipa geboren. Seit meiner Kindheit interessiere ich mich sehr für das Reisen, weshalb ich Tourismus studiert habe. Aufgrund meiner Liebe zur Natur, Kunst, Geschichte und Kultur sowie dem Austausch mit Menschen, begann ich 2009 als lokaler Reiseleiter in Arequipa zu arbeiten. In meiner Freizeit reise ich gerne, um die Natur noch mehr zu genießen und den Besuchern den kulturellen Reichtum meines Landes näherzubringen.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

27

Mai

2025

15

Jun

2025

TC Arnold Lacuta
Geschlossen

Ab

5.499 EUR

2

Sep

2025

21

Sep

2025

Geschlossen

Ab

5.199 EUR

Reiseleiter

TC Arnold Lacuta

Arnold

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

"Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels"

Hallo! Mein Name ist Arnold und ich wurde in Arequipa geboren. Seit meiner Kindheit interessiere ich mich sehr für das Reisen, weshalb ich Tourismus studiert habe. Aufgrund meiner Liebe zur Natur, Kunst, Geschichte und Kultur sowie dem Austausch mit Menschen, begann ich 2009 als lokaler Reiseleiter in Arequipa zu arbeiten. In meiner Freizeit reise ich gerne, um die Natur noch mehr zu genießen und den Besuchern den kulturellen Reichtum meines Landes näherzubringen.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

2

Sep

2025

21

Sep

2025

TC Arnold Lacuta
Geschlossen

Ab

5.199 EUR

16

Sep

2025

5

Okt

2025

Buchbar

Ab

5.199 EUR

Reiseleiter

TC Carlota Soto

Carlota

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

"Habe blindes Vertrauen, nicht in deine Fähigkeit zu siegen, sondern in die Inbrunst, mit der du etwas erreichen willst"

Ich habe in Stuttgart Deutsch gelernt und dann in Heidelberg studiert. Zurück in meiner Heimat Peru habe ich eine Ausbildung zum offiziellen Reiseleiter absolviert. Ich liebe es, in der Natur zu sein und habe als naturalistischer Reiseleiter im Dschungel von Peru gearbeitet, was mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.


oder


16

Sep

2025

5

Okt

2025

TC Carlota Soto
Buchbar

Ab

5.199 EUR


oder


30

Sep

2025

19

Okt

2025

Geschlossen

Ab

5.199 EUR

Reiseleiter

TC Arnold Lacuta

Arnold

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

"Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels"

Hallo! Mein Name ist Arnold und ich wurde in Arequipa geboren. Seit meiner Kindheit interessiere ich mich sehr für das Reisen, weshalb ich Tourismus studiert habe. Aufgrund meiner Liebe zur Natur, Kunst, Geschichte und Kultur sowie dem Austausch mit Menschen, begann ich 2009 als lokaler Reiseleiter in Arequipa zu arbeiten. In meiner Freizeit reise ich gerne, um die Natur noch mehr zu genießen und den Besuchern den kulturellen Reichtum meines Landes näherzubringen.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Stuttgart

399 EUR

Leipzig

399 EUR

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

89 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Iberia

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

30

Sep

2025

19

Okt

2025

TC Arnold Lacuta
Geschlossen

Ab

5.199 EUR

Wunschdaten nicht verfügbar? Kontaktieren Sie uns

Infos

Einzelzimmerzuschlag

Bei der Online-Buchung können Sie die Unterbringung in einem „Einzelzimmer“ für einen Aufpreis von 699 EUR wählen. Alternativ helfen wir Ihnen gerne, einen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner zu finden. Wählen Sie dafür „Zimmer teilen (wenn möglich)“ aus. Wenn kein anderer Teilnehmer diese Option wählt, werden Sie in einem Einzelzimmer untergebracht und Viventura übernimmt 50 % des Zuschlags, der Rest liegt in Ihrer Verantwortung. Wir werden Sie ca. einen Monat vor Reisebeginn benachrichtigen. Bitte beachten Sie, dass wir bei Buchung des letzten Platzes sowie bei kurzfristigen Buchungen das „Halbe Doppelzimmer“ nur bestätigen können, falls eine Anmeldung eines passenden Zimmerpartners vorliegt. Andernfalls bieten wir das Einzelzimmer zum kompletten Preis an.

Inklusive

Langstreckenflug ab/bis Frankfurt (vorbehaltlich Verfügbarkeit, ggf. zzgl. Flugaufpreis; andere Abflughäfen und Rail&Fly Ticket für Frankfurt gegen Aufpreis buchbar)

regionale Flüge in der Economy-Class

Flughafengebühren/-steuern und Luftverkehrsabgaben

alle sonstigen im Tourablauf als privat oder öffentlich gekennzeichneten Transporte

alle Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften im Doppelzimmer, sofern im Ablauf nicht anderweitig gekennzeichnet

deutschsprachige Viventura-Reiseleitung

zusätzlich deutsch-, englisch- oder spanischsprachige lokale Guides an ausgewählten Orten

täglich Frühstück und weitere im Tourablauf inkludierten Mahlzeiten

Eintrittsgelder zu allen im Tourablauf inkludierten Leistungen

Reiseunterlagen, ausführliche Informationen und Mitnahmeempfehlungen

25 EUR Viventura-Spende an die VSocial Foundation zur Unterstützung von Gemeindeprojekten

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden zu 100 % durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von Viventura für Sie kompensiert

jede Menge Spaß und Erlebnisse!

Nicht inklusive

Getränke zu inkludierten Mahlzeiten

Trinkgelder (siehe Hinweis in unseren FAQ)

Bewertungen

client

Katharina K

Peru & Bolivien Hautnah

Comfort

Die Reise war eine der schönsten, die ich bislang gemacht habe. Allerdings auch eine der anstrengendsten ;-) Besonders hervorzuheben ist die Reiseleitung vor Ort: Boris war unglaublich umsichtig und aufmerksam. Das Wohl aller lag ihm sehr am Herzen, durch ihn wurden die Herausforderungen bewältigbar. Toll fand ich auch die local guides vor Ort: Alle waren sehr kompetent und engagiert.

Dr Isa N

Peru & Bolivien Hautnah

Comfort

Auf dieser wunderschönen Reise lernt man alle Highlights von Peru und Bolivien kennen, alles ist optimal organisiert! Besonders hervorzuheben sind die Uyuni in Bolivien und Machu Picchu, das man durch frühes Eintreffen besonders geniessen kann.

Martin W. aus München

Peru & Bolivien Hautnah

Comfort

Perfekt organisierte, straffe Reise zu den Highlights von Peru und Bolivien. Die Qualität der Unterkünfte lag immer deutlich über dem landesüblichen Standard. Elisa, unsere Reiseleiterin vor Ort bekommt von uns 10 von 10 Sternen. Alles war bestens organisiert und wenn improvisiert werden musste, z.B. beim Generalstreik in La Paz, fand Elisa immer einen Weg, um uns die Sehenswürdigkeiten zu zeigen und uns sicher an unser Ziel zu bringen. Großen Respekt vor dieser Leistung und vielen Dank an Elisa!

Reisetagebuch

Unsere ehemaligen Reisenden und ihre Abenteuer

So beginnt unser Abenteuer, de
Für viele Teilnehmer das Highl
Ein Teil der Gruppe wanderte a

FAQs

Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne können Sie uns kontaktieren, um genaue Informationen über die Eignung dieser Reise unter Berücksichtigung Ihrer speziellen Bedürfnisse zu erhalten.

Peru
Deutsche Staatsbürger brauchen für touristische Aufenthalte in Peru von weniger als 90 Tagen Dauer einen bei Einreise noch mindestens für ein halbes Jahr gültigen Reisepass sowie ein Rückflugticket. Bei der Ankunft erhält man außerdem ein Formular für ein Touristenvisum (tarjeta de ingreso) auf dem einige Angaben zur Person und zur Aufenthaltsdauer gemacht werden müssen. Wichtig ist, die Karte sorgfältig aufzubewahren, denn bei Ausreise muss diese wieder vorgelegt werden. Das Touristenvisum muss mindestens für die Anzahl der Tage der Reise gültig sein.

Bolivien
Deutsche Staatsbürger brauchen für touristische Aufenthalte in Bolivien von weniger als 90 Tagen Dauer einen bei Einreise noch mindestens für ein halbes Jahr gültigen Reisepass sowie ein Rückflugticket. Bei der Ankunft erhält man außerdem ein Formular für ein Touristenvisum (tarjeta de ingreso) auf dem einige Angaben zur Person und zur Aufenthaltsdauer gemacht werden müssen. Wichtig ist, die Quittung sorgfältig aufzubewahren, denn bei Ausreise muss diese wieder vorgelegt werden. Das Touristenvisum muss mindestens für die Anzahl der Tage der Reise gültig sein.

Wichtig: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Als Reiseveranstalter dürfen wir aus Haftungsgründen keine konkrete Impfempfehlung aussprechen. Wir empfehlen deshalb, rechtzeitig vor der Reise einen Hausarzt oder besser noch, einen qualifizierten Tropenmediziner zu konsultieren. Eine Zusammenstellung der empfohlenen Impfungen gibt es beim Centrum für Reisemedizin.
Wichtig: Bei der Einreise nach Bolivien aus Peru kann der Nachweis einer Gelbfieberimpfung verlangt werden. Sollte eine Impfung aus medizinischen Gründen nicht möglich sein empfehlen wir die Mitnahme einer entsprechenden ärztlichen Bescheinigung in spanischer oder englischer Sprache.

Für unsere viComfort Touren gibt es keine Altersbeschränkung. Wir bereisen Strecken in bis zu 4800 Meter Höhe, da wird die Luft sehr dünn. Gerade Menschen mit Blutdruckproblemen oder Herzleiden sollten unbedingt ihren Arzt konsultieren!

Wir versprechen unseren Gästen, dass sie ihr bevorstehendes Abenteuer in vollen Zügen genießen werden. Einige (kleinere) Punkte im Reiseplan können sich vor oder während der Reise ändern, und zwar aus Gründen, auf die wir möglicherweise nicht immer Einfluss haben. Gründe für eine Änderung können unter anderem eine eingeschränkte Verfügbarkeit bei einem Dienstleister oder behördlich verordnete Maßnahmen sein. Wir werden stets versuchen, das Ausmaß solcher Änderungen zu begrenzen und unsere Gäste proaktiv über den Kontext und die Gründe dieser Änderungen zu informieren.

Wir tun unser Bestes, um auf bestimmte Allergien einzugehen und informieren Reisende, wenn das nicht möglich ist. Sollten Reisende Allergien haben, die ihr Reiseerlebnis beeinträchtigen könnten, sollten sie sich umgehend an unsere Reisespezialisten wenden.

Peru & Bolivien Hautnah

4,5

(593)

Comfort

Ab

5.199 EUR



Weitere Abenteuer entdecken

Bolivia

Bolivien hautnah

Südamerikas Herz

Explorer

4,6

(36)

17 Tage

Bolivianisches Gourmet Essen in La Paz

Besuch eines indigenen Textilmarkts

Unesco Weltkulturerbe in Samaipata

Begegnungen mit der Okola-Gemeinde

Ab:

4.299 EUR


2024 Viventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

TS Simeon

Ihr Kontakt

Simeon

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

TS Simeon