Erhalte einen gratis Deuter-Rucksack bei jeder Buchung mit Add-On - nur bis 29. Februar!

Bolivia

Bolivien Rundreise 2 Wochen

Südamerikas Herz

Länge

17 Tage

Gruppengröße

6-12 Reisende

Reiseart

Explorer

Bolivien

35 Bewertungen

Highlights der Reise

Weiße Salzwüste Salar de Uyuni

Sonneninsel am Titicacasee

Koloniales Sucre & Minenstadt Potosi

Seilbahnfahren in La Paz

Das Viventura-Erlebnis

Bolivianisches Gourmet Essen in La Paz

Besuch eines indigenen Textilmarkts

Unesco Weltkulturerbe in Samaipata

Begegnungen mit der Okola-Gemeinde

Lernen Sie das authentische Herz Südamerikas kennen: Bolivien. Von subtropischen Wäldern, über farbige Lagunen und das strahlende Weiß der Salzseewüste Salar de Uyuni, zu den Bergen des Altiplano und des weltweit höchstgelegenen schiffbaren Sees, dem Titicaca, bietet das Land unterschiedlichste Kulissen. Im subtropischen Santa Cruz probieren Sie die typische "Casa de Camba"-Küche und lassen uns in La Paz im preisgekrönten Restaurant "Gustu" die Gaumen verwöhnen. Sie lernen mit Samaipata und Tiwanaku zwei der bedeutendsten Ruinenstätten von Vorinkakulturen kennen und besuchen auch die einst reichste Stadt der Welt Potosi, in welcher die spanische Krone ihre Goldmünzenschätze prägen ließ. Die weiße Hauptstadt Sucre nimmt uns mit kolonialem Charme gefangen und der Regierungssitz La Paz zeigt uns ein typisches Beispiel einer Andenmetropole. Beim Besuch einer Bauerngemeinde am Titicacasee und eines Sozialprojektes für Straßenkinder bauen Sie Kontakt zu den Einheimischen auf und gewinnen so einen wahren Eindruck vom Leben in Südamerikas Herzen.

icon logo V Social Foundation

Jede Reisebuchung unterstützt lokale Gemeinden durch eine Spende an unsere V Social Foundation.

video

Karte

Reiseverlauf

Galapagos Beach

7 Tage

4,8

(10)

Vorprogramm: Quito und Insel-Hopping auf Galapagos

Entdecken Sie ein weiteres Highlight Südamerikas: die Galapagosinseln! Tauchen Sie in die einmalige Tier- und Pflanzenwelt dieses Naturparadieses ein – Leguane, Pinguine, Seelöwen, Riesenschildkröten und die verschiedensten Vogelarten erwarten Sie zwischen einmaliger Lavalandschaft und traumhaften Stränden. Per Inselhopping erkunden Sie das Archipel und besichtigen so drei Inseln: San Cristobal, Santa Cruz und eine unbewohnte Insel. Sie wandern durch Lavatunnel, sehen Galapagos-Riesenschildkröten in freier Wildbahn und schnorcheln mit Seelöwen. Bevor es zu den zu Ecuador gehörenden Galapagosinseln geht, lernen Sie die Hauptstadt Quito kennen. Das historische Stadtzentrum mit seinen beeindruckenden Gebäuden aus der Kolonialzeit wurde von der UNESCO zum 'Kulturerbe der Menschheit' erklärt. Zu dem aufgeführten Modulpreis für die Ausflüge, Transfers und Unterkünfte kommen Mehrkosten für Flüge auf die Galapagosinseln sowie zum Startpunkt der Gruppenreise hinzu die je nach Route und Reisezeitpunkt variieren können. Am Startpunkt der Gruppenreise kommen Transferkosten sowie je nach Flugzeit Kosten für mögliche Zusatznächte hinzu. Fragen Sie uns gerne nach einem konkreten Angebot! Inklusive: Standard Unterkunft in Quito, San Cristobal und Santa Cruz, deutschsprachiger Guide in Quito und englischsprachiger Guide auf Galapagos, Transport in Quito und Galapagos inklusive. Exkludiert: Flüge (Quito-Galapagos) und deutschsprachiger Guide auf Galapagos. Bitte fragen Sie Ihren Reisespezialisten nach dem Aufpreis. Exkludiert: Zahlung des Einttrittsgeldes für Galapagos.

Ab

1.849 EUR

Frankfurt Airport

Mahlzeiten inbegriffen: Abendessen

Transportmittel: Flug (12:00h)

Ihr Abenteuer in Bolivien beginnt. Es gibt wohl kaum ein vielfältigeres Land als das Herz Südamerikas! Ihre Route führt Sie vom artenreichen Dschungel bis in die Weiten der Berge und Wüsten. Wie wird es sich wohl anfühlen, die Luft der riesigen Salzwüste einzuatmen und den Weg durch die wimmelnden Straßen von La Paz zu finden? Werden Sie einen Unterschied zwischen den verschiedenen Sprachen der über 30 Bevölkerungsgruppen heraushören? Doch Sie können sich entspannt in Ihrem Sitz zurücklehnen, Ihr Reiseleiter wird Ihnen bei allen Übersetzungen auf der Reise hilfreich zur Seite stehen.

Der Flieger von Air Europa hebt mit Ihnen an Bord von Frankfurt oder Ihrem alternativ gewählten Heimatflughafen ab. Unter Termine & Preise haben Sie bereits vor der Buchung alle Möglichkeiten zu den Abflughäfen und Preisen erforscht. Nach einem Zwischenstopp in Madrid geht es schließlich Nonstop weiter nach Santa Cruz de la Sierra im Zentrum Boliviens. Auf das Abendessen im Flugzeug folgt eine entspannte Nacht, in der Sie womöglich schon von den kommenden Erlebnissen träumen.

Bitte beachten Sie, dass diese Reise hauptsächlich auf 3.300m - 4.400m stattfindet und auch bei kürzeren Wanderungen anstrengend und mühsam sein kann.

Inka-Ruinen mit Aussicht

Mystische Ruinenstätte El Fuerte

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (4:00h)

Am Morgen landen Sie in Santa Cruz und werden dort sogleich herzlichst von Ihrem Viventura Reiseleiter empfangen. Mit fast 1,5 Millionen Einwohnern ist Santa Cruz die größte Stadt des Landes. Doch vorerst lassen Sie das Großstadtleben an sich vorbeiziehen und fahren im Privatbus und mit einem leckeren Frühstückspaket ausgestattet nach Samaipata. Der beschauliche Ort befindet sich am tiefgrünen Amboró Nationalpark und ist vor allem wegen seiner Nähe zum UNESCO Weltkulturerbe „El Fuerte“ bekannt.

Im Hotel in Samaipata angekommen stärken Sie sich bei einem gemeinsamen Mittagessen mit Ihrer Reisegruppe. Anschließend führt Sie Ihr Weg ins archäologische Museum, das mit seinem Garten und den Galerien den idealen Auftakt für Ihren Besuch von „El Fuerte“ bildet. Die religiöse Stätte mit der strategisch günstigen Lage war früher hart umkämpft. Beim Spaziergang durch die Ruinen können Sie Spuren der Chanés, Inkas und Spanier entdecken. Ihr deutschsprachiger Guide begleitet Sie weiter zur Ruinenstätte der Chan-Inka-Kultur, die auf ca. 1.950 Metern Höhe auf einem Berggipfel liegt. Hier genießen Sie nicht nur einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Täler, sondern schnuppern auch schon die erste Höhenluft der östlichen Andenausläufer. Dichtgrün bewachsene Bergspitzen und eine sanft gewellte Hügellandschaft präsentieren sich vor Ihnen. Bolivien heißt Sie von seiner schönsten Seite Willkommen.

Zurück im Landhaushotel erholen Sie sich von der Anreise. Es war ein langer Tag.

Dschungel-Trekking im Amboro Nationalpark

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Früh morgens brechen Sie auf, um eine Wanderung im tropischen Wald des Amboro Nationalparks zu machen. Allein die Fahrt dorthin über die Panoramastraße lohnt sich schon. Während der Wanderung kommen die Fotomöglichkeiten nicht zu kurz. Wildtiere, Vögel, Orchideen und Bromelien zeigen sich von ihrer Schokoladenseite.

Auf Ihrer Wanderung sind Sie umgeben vom Summen und Zwitschern der Tierwelt sowie dem Rauschen der Wasserfälle, während Ihr Pfad Sie durch die unwirkliche Welt eines urzeitlichen Farnwaldes leitet. Riesige Farne recken sich dem Himmel entgegen, neben denen Sie sich plötzlich ganz winzig vorkommen.

Die Erkundungstour durch Amboró hat Sie hungrig gemacht. Wie gut, dass Sie auf der Busfahrt zurück nach Samaipata eine Lunchbox dabeihaben, die Sie für den freien Nachmittag stärkt. Diesen können Sie gemütlich in der Hotelanlage oder in der Umgebung auf Erkundungstour verbringen.

Amboro

Dschungel-Trekking im Amboro Nationalpark

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (1:30h), zu Fuß (4:00h)

Frisch ausgeschlafen fahren Sie nach dem Frühstück in den Nationalpark Amboró. Die fast 4.500 km² erstrecken sich wie ein gigantischer Dschungel vor Ihnen. Hier treffen mehrere Ökosysteme aufeinander, weshalb die Artenvielfalt des Parks außerordentlich hoch ist. Allein 800 Vogelarten leben auf dem Gebiet, mehr als in allen Nationalparks der USA und Kanadas zusammen. Zwischen den Bergen der Anden, dem Amazonasgebiet sowie den Trockenwäldern und Dornbuschsavannen – der Gran Chaco – fühlen sich viele Tiere heimisch.

Anschließend geht es auf dem bereits bekannten Weg wieder zurück nach Santa Cruz.

Traditioneller bolivianischer Tanz

Traditioneller Textil-Straßenmarkt

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (3:00h), Flug (1:00h), zu Fuß (3:00h)

Sie fliegen von Santa Cruz zur bolivianischen Hauptstadt Sucre. Achten Sie darauf, dass das Hauptgepäck bei Inlandsflügen nicht mehr als 20 kg wiegen darf. Sucre liegt auf ca. 2.800 Metern Höhe und gilt als eine der schönsten Städte des Landes. Gleich bei Ihrer Ankunft spüren Sie die milden Frühlingstemperaturen, die sich vom heißeren Tropenklima in Santa Cruz unterscheiden. Die weißen Häuser aus der Kolonialzeit sorgen für eine gemütliche Ausstrahlung.

Doch noch verweilen Sie nicht lange, sondern reisen mit dem Bus weiter nach Tarabuco, wo der indigene Textilmarkt jeden Sonntag zahlreiche Menschen zu sich lockt. Der Bus schlängelt sich durch die ocker grauen Berge, bis Sie nach ca. 1,5 Stunden Tarabuco erreichen. Noch vor Ihrer Ankunft sehen Sie Statuen der Pujllay-Tänzer, von denen Sie später weitere am Hauptplatz wiederentdecken. Der Textilmarkt zieht sich über den Dorfplatz bis hinein in die Nebenstraßen. Verschiedenste indigene Verkäufer bieten hier eine bunte Mischung traditioneller Kleidung an. Auf Ihrem Streifzug bewundern Sie die Web- und Stickkunst der Bevölkerung und die detailreich verzierten Textilien, die Sie an den Trachten der Tänzer wiedererkennen. Die Stickereien erzählen mitunter ganze Geschichten! Vielleicht verlieben Sie sich sogar in den einen oder anderen Stoff und erweitern Ihre Garderobe um ein traditionelles bolivianisches Kleidungsstück.

Am Abend erleben Sie bei einem gemeinsamen Abendessen einen traditionellen bolivianischen Tanz aus der Regionen. Vielleicht werden Sie ja auch von einem der Tänzer hinzugezogen und dürfen sich auch selber daran probieren zu diesen neuen Klängen Ihr Tanzbein zu schwingen!

Sucre Convent
Sucre

Stadtrundfahrt in Sucre

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (1:00h), zu Fuß (2:00h)

Am Vormittag begleitet Sie ein lokaler Guide auf einer Stadttour durch das bezaubernde Sucre. Vom Museum House of Liberty schlendern Sie zum Recoleta-Konvent, einem alten Kloster mit von Säulengängen umrundeten blühenden Gärten. Vom Plaza de Recoleta genießen Sie einen der schönsten Ausblicke auf die sich darunter ausbreitende weiße Stadt. Im Textilmuseum gleich um die Ecke erfahren Sie mehr über den Alltag der indigenen Bevölkerung, den sie oft auf ihrer farbenfrohen Kleidung verewigen.

Weiter geht es zur großzügigen Plaza de Armas, wo 1825 Boliviens Unabhängigkeit von der spanischen Krone unterzeichnet wurde. Heute gleicht der Hauptplatz eher einem charmanten kleinen Park. Vorbei am Kirchturm von San Miguel, einem lokalen Markt, wo Sie vielleicht eine frische Papaya probieren, und der Schokoladenfabrik, gelangen Sie zum Parque Bolivar, wo sich das bolivianische Gericht befindet. Bei einem Zwischenstopp am Friedhof sehen Sie die letzte Ruhestätte bekannter historischer Persönlichkeiten. Hier erhalten Sie außerdem einen Einblick in die südamerikanische Tradition, verstorbene Menschen in oberirdisch gelegenen Mausoleen zu bestatten und ihnen dabei einige ihrer Lieblingsdinge zur letzten Ruhe mit dazuzulegen.

Nachmittags können Sie die Erkundungstour in Ihrem eigenen Tempo fortsetzen. Vielleicht möchten Sie vom Dach des „Felipe Neri“ Stifts aus einen Panoramablick über das Stadtzentrum genießen (ca. 5 Euro) oder in der Hutfabrik Erkenntnisse über die traditionelle Herstellung von Hüten gewinnen (Führungen auf Anfrage, Ihr Reiseleiter unterstützt Sie gern dabei).

Potosi Plaza
silver mine 2

Minenexkursion in Potosi

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (7:00h), zu Fuß (2:00h)

Ein langer Reisetag steht bevor, an dem Sie nicht nur etliche Kilometer Richtung Südwesten zurücklegen, sondern auch mehr als 1.000 Höhenmeter. Auf einer ersten Etappe bringt Sie der Privatbus bis auf 4.000 Metern Höhe in die Minenstadt Potosí. Der Ort wurde bereits 1545 gegründet, als im Cerro Rico – dem „reichen Berg“ – wertvolle Mineralien, insbesondere Silber, gefunden wurden. Der Reichtum sorgte dafür, dass Potosí im frühen 17. Jahrhundert eine der größten Städte der Welt war. Noch heute existiert im Spanischen die Redensart „vale un Potosí“, was übersetzt bedeutet „es ist ein Vermögen wert“. Doch mit dem Rückgang des Silbervorkommens sank auch der Reichtum der Stadt. Die noch aktiven Minen fokussieren sich seither auf den Zinnabbau.

Unter spanischer Krone wurde der Ort einst zur bedeutendsten Münzprägestadt. Bei einem Rundgang durch das Casa de Moneda bestaunen Sie einige der ältesten erhaltenen Münzprägemaschinen.

Anschließend folgen Sie den Fußspuren der Mineros unter Tage in eine noch aktive Mine im Cerro Rico. Glück auf! Bei den Besuchen ist es üblich, den hart arbeitenden Bergleuten kleine Geschenke in Form von Wasser, Atemschutz, Kokablättern oder sogar Dynamit zu überreichen. Wenn Sie sich an diesem Brauch beteiligen möchten, können Sie eine Aufmerksamkeit auf dem Miners Market vor Beginn der Tour kaufen.

Nach Ihrem Ausflug in die Mienen setzen Sie Ihre Fahrt durch die Altiplano-Hochebene fort und erreichen am Abend schließlich die Stadt Uyuni.

Steinbaum in der Siloli-Wüste

Leuchtende Laguna Colorada

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Geländewagen (6:00h), zu Fuß (2:00h)

Auf mehrere Jeeps verteilt brechen Sie heute mit Ihren Mitreisenden zu einer 3-tägigen Entdeckungstour durch die südliche Lagunen- und Wüstenlandschaft Boliviens auf. Für diese Reise nehmen Sie nur die wichtigsten Dinge im Tagesrucksack mit und lassen Ihr Hauptgepäck vorübergehend in Uyuni zurück. Durch eine steinige, unwirkliche Landschaft führt Sie Ihr Weg vorbei an kleinen Lagunen. Im Hintergrund sehen Sie die Formationen einiger Vulkane.

Nach einiger Zeit wird die Umgebung sogar noch beeindruckender, als Sie in der Siloli-Wüste das Tal der Steine erreichen. Über Jahre hinweg hat der Wind hier teils riesige Felsen zu bizarren Skulpturen geformt. Beim wohl bekanntesten Brocken angelangt – dem Árbol de Piedra –glauben Sie fast, der baumartige Felsen könnte die Schwerkraft der Erde überwinden.

Ein Stück weiter erwartet Sie schon das nächste Highlight: die rot leuchtende Lagune „Laguna Colorada“ im Eduardo Avaroa Nationalreservat. Die im See dominierende Algenart und der hohe Mineralstoffgehalt sind der Grund für die eindrucksvolle Farbe der Lagune. Wegen des eisigen Windes ziehen Sie Ihre Jacke ein wenig fester um sich, während Sie den zahlreichen Flamingos auf ihrer Nahrungssuche im See zuschauen. Auch einige Lamas und Alpakas grasen gern entlang des Ufers.  

Gegen Abend bringt Sie der Jeep zu der einfachen Unterkunft Refugio Las Piedritas, wo die herzlichen Besitzer Sie mit einem reichhaltigen Abendessen umsorgen und Sie den erlebnisreichen Tag ausklingen lassen.

Uyuni
Uyuni

Laguna Verde („Grüne Lagune“)

Polques Thermalbäder

Surreale Dali Wüste

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Geländewagen (8:00h)

Noch vor dem Sonnenaufgang verlassen Sie Ihre Herberge, um die Geysire „Sol de Mañana“ zum aktivsten Zeitpunkt des Tages zu erleben. Die hohe thermische Aktivität der Vulkanregion bringt hier die Welt unter der Erde zum Brodeln. Bei einem vorsichtigen Spaziergang durch das Geysirfeld finden Sie sich plötzlich mitten in einer wasserdampfspeienden Kulisse wieder, in der die Nebelschwaden langsam in die zarten Farben der aufgehenden Sonne getaucht werden.

Bei Ihrem nächsten Halt an einer Naturthermalquelle haben Sie die Gelegenheit, sich im warmen Wasser von der doch recht kalten Morgenluft zu erholen. Zum Glück haben Sie an Ihre Badekleidung gedacht. Die rote Lagune haben Sie gestern bereits gesehen, nun folgt ihr die grüne Lagune, die „Laguna Verde“, deren Wasser ebenfalls durch Mikroorganismen in einem besonderen Farbton schimmert.

Auf dem Rückweg durchfahren Sie im Jeep die siebenfarbige Dalí Wüste, die den Künstler anscheinend zu einigen seiner bedeutendsten Werke inspiriert hat und deshalb seinen Namen trägt. Spätnachmittags erreichen Sie den kleinen Ort San Juan, wo Sie sich bei einem gemeinsamen Abendessen mit Ihren Mitabenteurern über Ihre bisherigen Lieblingsmomente der Tour austauschen. Später ziehen Sie sich für die Nacht in Ihr privates Zimmer zurück. Das Gemeinschaftsbad in der Salzherberge teilen Sie mit den anderen Reisenden.

Salar de Uyuni

Kakteeninsel Incahuasi

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (1:00h), Geländewagen (6:00h)

Vielleicht haben Sie letzte Nacht sogar schon davon geträumt, was Sie heute erwartet. Voller Vorfreude steigen Sie in die Jeeps und brechen in Ihr nächstes Abenteuer auf. Zuerst geht es zum Vulkan Tunupa, an dessen Fuße einige Menschen ihre letzte Ruhestätte in einer Grotte gefunden haben. Der Anblick der mumifizierten Körper ist faszinierend.
San Juan liegt ganz in der Nähe der größten Salzwüste der Welt. Hier erkunden Sie den alten Eisenbahnfriedhof, von wo aus Sie zum größten Salzsee der Welt weiterfahren. Der Salar de Uyuni empfängt Sie mit der Unwirklichkeit einer Eislandschaft, bis Sie bei näherer Betrachtung erkennen, dass das vermeintliche Eis tatsächlich Salz ist. Der Kontrast des weißen Bodens zum strahlend blauen Himmel erinnert Sie dennoch an die schneebedeckten Täler in Europas alter Winterzeit. Nach den ersten Impressionen erfahren Sie noch mehr über das Salz und erleben, wie es verarbeitet oder zu eindrucksvollen Salzskulpturen geformt wird.

Bei gutem Wetter steuern Sie nun die in der Salzwüste gelegene Insel Incahuasi an, die inmitten der Salzebenen als märchenwaldhafte Oase erscheint. Die hier wachsenden Pflanzen sind alle perfekt an das raue Klima angepasst und können die sommerlichen Temperaturen des Tages ebenso überstehen wie die eisigen bis zu -15 Grad in der Nacht während des bolivianischen Winters.

Die dünne Luft der Höhenlage, die starke Sonnenreflexion (die nach einem guten Sonnenschutz verlangt) und der Salzgehalt lassen hier kaum Leben zu. Und während die untergehende Sonne kurz darauf den rotleuchtenden Himmel im Weiß der Salzlandschaft widerspiegelt, stoßen Sie gemeinsam mit köstlichen andinen Likören auf diesen Tag an.

Erst am Abend lassen Sie die Salzwüste hinter sich, holen Ihr restliches Gepäck aus Uyuni und nehmen den bequemen Nachtbus nach La Paz.

La Paz
La Paz

Stadtrundfahrt La Paz

Mondlandschaft "Valle de la Luna"

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: Privatbus (3:00h), zu Fuß (2:00h)

La Paz bietet Ihnen heute ein Kontrastprogramm zu den vergangenen Tagen in der Wüstenlandschaft. Sie ist verteilt auf 3.500 bis 4.100 m die höchstgelegene Verwaltungshauptstadt der Welt – auch hier wird Ihre Kondition auf eine harte Probe gestellt. Nachdem Sie früh morgens in La Paz ankommen, ruhen Sie sich zunächst im Hotel. Mit einem Guide begeben Sie sich nach Ihrem Frühstück auf Citytour. Auf dem geheimnisvollen Hexenmarkt treffen Aberglauben und alte Bräuche aufeinander. Im kolonialen Zentrum wandeln Sie auf einer der ältesten Straße der Stadt – der „Calle Jaen“ – und entdecken den Regierungsplatz Plaza Murillo. Hier ticken die Uhren etwas anders. Ihr Guide erklärt Ihnen, woran das liegt.

Am Aussichtspunkt Killi Killi angelangt liegt Ihnen La Paz wortwörtlich zu Füßen. Was für eine atemberaubende Aussicht! Mit der Teleferico Seilbahn haben Sie anschließend erneut die Möglichkeit, einen guten Rundumblick zu erhalten, während Sie langsam Richtung Süden vordringen. Im Restaurant angekommen genießen Sie ein bolivianisches Mittagessen auf Gourmetniveau.

Anschließend kehren Sie La Paz kurzzeitig den Rücken zu und fahren ins nahegelegene „Valle de la Luna“. Wind und Regen haben die Oberfläche dieses Tals über Jahrmillionen in eine wundersam anmutende Mondlandschaft verwandelt. Mit etwas Glück entdecken Sie hier auch einige scheue Viscachas, die mit den Chinchillas verwandt sind.

Den restlichen Nachmittag teilen Sie sich frei ein. Vielleicht möchten Sie in der Straße Sagarnaga ein paar Souvenirs einkaufen oder erkunden die lokale Küche? Auch der Besuch des Coca-Museums ist sehr empfehlenswert, wenn Sie Spanisch oder Englisch verstehen.

La Paz
La Paz El Alto
La paz

La Paz in Ihrem eigenen Tempo

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Der heutige Tag steht Ihnen komplett zur freien Verfügung. Erkunden Sie die lebendige Metropole aus der Vogelperspektive und fahren Sie mit den Seilbahnlinien über die ganze Stadt hinweg. Und wenn Sie es gestern noch nicht besucht haben, lohnt sich sicher heute ein Blick in das Coca-Museum oder ein Schlendern durch das Hexenviertel, wo eigenartige Mittel und Elixiere angeboten werden und die von Ihren Verkäufern als wunderwirkend angepriesen werden.. Am Abend erblüht das quirlige Nachtleben in La Paz – und Sie sind mittendrin, wenn Sie es wollen. Aber Achtung, in der Höhe von La Paz kommt man beim Tanzen schnell aus der Puste!

Tiwanaku Tihuanaco
Copacabana Titicaca

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (6:00h), zu Fuß (2:00h)

Von La Paz fahren Sie heute zum größten Süßwassersee Südamerikas. Auf dem Weg zum Titicacasee durchqueren Sie das Plateau des Altiplano, das massive Gebirge der Cordillera Real an Ihrer Seite. Mit zunehmender Entfernung von der Großstadt lichtet sich das Häusermeer, bis sich der glitzernde See schließlich am Horizont zeigt.

Bei einem Zwischenstopp begleitet Sie ein deutschsprachiger lokaler Guide zu den Ruinen von Tiwanaku. Die Ruinenstätte aus der Zeit vor den Inka wurde 1549 wiederentdeckt und gehört zu den bedeutendsten archäologischen Funden des Landes. Seit dem Jahr 2000 sind Sie als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Bis heute wurde erst ein Teil der einstigen Stadt erforscht, und bei Ihrem Spaziergang durch die Ruinen fühlen Sie sich einen Moment lang in die ferne Vergangenheit zurückversetzt.

Gegen Abend erreichen Sie die kleine Stadt Copacabana am Titicacasee. Die meisten kennen den Namen durch den berühmten Strand in Rio de Janeiro, doch nur wenige wissen, dass dieser nach einer Kapelle in der kleinen Stadt am Titicacasee benannt wurde, die der Jungfrau von Copacabana gewidmet ist. Jedes Jahr pilgern zahlreiche Bolivianer und Peruaner zu dem bedeutenden Wallfahrtsort.

Wenn Sie sich nach der langen Fahrt nach ein bisschen Bewegung sehnen, können Sie zum Sonnenuntergang den Calvarienberg erklimmen und einen bezaubernden Blick auf die hinter dem See verschwindende Sonne werfen.

Isla del Sol
Isla del Sol

Sonnenuntergang auf der "Isla del Sol"

Bootsfahrt zur "Isla del Sol"

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

Transportmittel: zu Fuß (2:00h), Boot (2:00h)

Heute setzen Sie über zur 'Isla del Sol', der Sonneninsel. Der inkaischen Mythologie zufolge stieg einst der Schöpfergott Viracocha aus dem Titicacasee. Er schuf neben Sonne und Mond auch die Gründer der Inkadynastie: Manco Capac und Mama Ocllo. Diese wanderten von der Sonneninsel nach Cuzco und damit war der Grundstein des berühmten Inkareiches gelegt. 2000 Menschen wohnen heute auf der Insel. Hauptsächlich leben sie von Viehzucht, Gemüseanbau und Tourismus. 

Auf der Sonneninsel fahren keine Autos, alle wichtigen Güter werden mit Maultieren transportiert. Beim Blick auf die sanften, azurblauen Wellen des Titicacasees nehmen Sie einen tiefen Atemzug und genießen die Stille des Augenblicks. Weiter hinter sind sogar die schneebedeckten Gipfel der Cordillera Real zu sehen.

Sie starten am südlichen Teil der Insel mit einem Spaziergang durch die landschaftliche Idylle von den Ruinen des Palacio Pilkokaina zum Höhepunkt der Insel, in der sich Ihre Unterkunft befindet. 

Im Anschluss werden Sie genügend Zeit haben die Gemeinde der Yumani zu erkunden, bevor Ihr Reiseleiter Sie vor Abenddämmerung an den besten Platz der Insel bringt, um den atemberaubenden Sonnenuntergang zu erleben.

Bootsfahrt nach Santiago de Okola

Bolivianisches Abendessen

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (4:00h), zu Fuß (2:00h), Boot (4:00h)

Nach einem enstpannten Frühstück bringt Sie ein Boot von der Isla del Sol weiter nach Santiago de Okola, wo Sie zur Mittagsstunde eintreffen. Die Bewohner der Gemeinde bereiten Ihnen und Ihrer kleinen Gruppe einen herzlichen Empfang. Der örtliche Verband Asiturso wird mit verschiedenen Projekten durch die V Social Foundation unterstützt. Die Gemeinde erhofft sich durch den Tourismus eine Verbesserung der Lebensqualität für die Region. Bei einem typischen bolivianischen Mittagessen tauschen Sie sich mit den Gemeindemitgliedern über ihren Alltag, ihre Träume und ihre Ziele aus.

Nachdem Sie sich von Ihren Gastgebern verabschiedet haben, reisen Sie im Bus zurück nach La Paz. In der Metropole angekommen, beginnt auch bereits der letzte gemeinsame Abend mit Ihrer Gruppe. Was wäre wohl ein würdigerer Abschluss, als ein gemütliches Abendessen in einem lokalen Restaurant? Ein letztes Mal lassen Sie sich die bolivianischen Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen und nippen von Ihrem Huari oder Paceñ​a, dem einheimischen Bier. Fast zwei Wochen waren Sie gemeinsam unterwegs. Ein kleines Abenteuer, das zusammenschweißt.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Abendessen

Transportmittel: Privatbus (1:00h), Flug (15:00h)

Der Tag des Abflugs ist angebrochen. Nach einem letzten Frühstück in La Paz bringt Sie der private Transfer zum Flughafen von El Alto. Hier haben Sie noch einmal die Gelegenheit, Ihrem Reiseleiter und Ihren Mitreisenden Lebewohl zu sagen. Wer weiß, vielleicht sehen Sie sich bei einem zukünftigen Abenteuer in Südamerika einmal wieder?

Nach einem Zwischenstopp in Santa Cruz de la Sierra besteigen Sie das Flugzeug, das Sie über den Atlantik zurück nach Madrid und schließlich zu Ihrem Heimatflughafen bringt. Das wärmende Abendessen im Bauch kuscheln Sie sich in Ihren Sitz und freuen sich auf eine ruhige Nacht über den Wolken. Und in Ihren Träumen schmecken Sie noch einmal die besondere Luft der Salzwüste auf Ihren Lippen, erblicken die Straßen von La Paz aus der Vogelperspektive und lauschen den Geschichten der lokalen Bevölkerung.

Plane Sky Clouds
airport

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Flug (8:00h)

Nach einem Frühstück an Bord landen Sie in Madrid, wo Sie ein letztes Mal umsteigen. Wenn Sie das nächste Mal ein Flugzeug verlassen, sind Sie schon wieder auf heimischem Boden. Mit Ihnen eingereist sind nicht nur die Mitbringsel von den Märkten und vielleicht ein traditionelles bolivianisches Kleidungsstück, sondern auch zahlreiche Erfahrungen und Eindrücke von einem unglaublich vielfältigen Land. ¡Hasta luego, Bolivia! Bis zum nächsten Mal.

Reiseleiter

TC Susanne Sivila

Susanne

"In einer Welt aus Plastik und Lärm möchte ich aus Ton und Stille bestehen" Hall…

Omar

Hat mehr als 90 Reisen geleitet.

Omar, kommt aus Bolivien, aus der Stadt Oruro, die für ihren Karneval bekannt is…

Termine & Preise

Start

Ende

Informationen

Reiseleiter*In

Flüge

Verfügbarkeit

Preis

18

Sep

2024

4

Okt

2024

Buchbar

Ab

4.099 EUR

Reiseleiter

Omar

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Omar, kommt aus Bolivien, aus der Stadt Oruro, die für ihren Karneval bekannt ist. Es ist sehr stolz auf sein Heimatland, lebt aber schon seit vielen Jahren in Deutschland und erinnert sich gerne an sein Studium in Berlin zurück. Ursprünglich arbeitete er von Anfang an für Viventura als Reiseleiter. Er liebt es zu lesen, sich neue Orte anzusehen und findet es immer interessant, mit neuen Leuten in Kontakt zu kommen.

Flüge

Voraussichtliche Flugzeiten

UX1506 G FRA-MAD 18/09/2024 1910-2155 12 adl

UX025 G MAD-VVI 18/09/2024 2335-0440 12 adl

UX026 G VVI-MAD 03/10/2024 1220-0510 12 adl

UX1503 G MAD-FRA 04/10/2024 0705-0945 12 adl

Abflughafen & Flughafengebühren

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

49 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

249 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von undefined für Sie kompensiert.

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

18

Sep

2024

4

Okt

2024

Buchbar

Ab

4.099 EUR

9

Okt

2024

25

Okt

2024

Geschlossen

Ab

4.499 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Voraussichtliche Flugzeiten

09/10/2024 FRA-MAD UX1506 1910-2155

09/10/2024 MAD-VVI UX0025 2335-0440

24/10/2024 VVI-MAD UX0026 1220-0510

25/10/2024 MAD-FRA UX1503 0705-0945

Abflughafen & Flughafengebühren

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

49 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

249 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von undefined für Sie kompensiert.

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

9

Okt

2024

25

Okt

2024

Favicon Viventura
Geschlossen

Ab

4.499 EUR

16

Okt

2024

1

Nov

2024

2 Plätze

Garantiert

Ab

4.499 EUR

Informationen

Zimmer teilen möglich!: Für diese Abreise hat eine Person das halbe Doppelzimmer gebucht und sucht noch nach einer/-m Zimmerpartner/-in. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

Reiseleiter

Omar

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

Omar, kommt aus Bolivien, aus der Stadt Oruro, die für ihren Karneval bekannt ist. Es ist sehr stolz auf sein Heimatland, lebt aber schon seit vielen Jahren in Deutschland und erinnert sich gerne an sein Studium in Berlin zurück. Ursprünglich arbeitete er von Anfang an für Viventura als Reiseleiter. Er liebt es zu lesen, sich neue Orte anzusehen und findet es immer interessant, mit neuen Leuten in Kontakt zu kommen.

Flüge

Voraussichtliche Flugzeiten

16.10.2024 (UX1506) Frankfurt-Madrid 19:10-21:55

16.10.2024 (UX025) Madrid-Santa Cruz de la Sierra 23:35-04:40 (+1)

31.10.2024 (UX026) Santa Cruz de la Sierra-Madrid 13:30-05:10 (+1)

01.11.2024 (UX1503) Madrid-Frankfurt 07:05-09:45

Abflughafen & Flughafengebühren

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

49 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

249 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Air Europa

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von undefined für Sie kompensiert.

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

16

Okt

2024

1

Nov

2024

Zimmer teilen möglich!

2 Plätze

Garantiert

Ab

4.499 EUR

20

Nov

2024

6

Dez

2024

Buchbar

Ab

3.999 EUR

Reiseleiter

TC Susanne Sivila

Susanne

Ihr Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten)

"In einer Welt aus Plastik und Lärm möchte ich aus Ton und Stille bestehen" Hallo, mein Name ist Susi, ich bin Deutsch-Bolivien und seit 2007 lokaler Viventura-Guide. Seit 2009 reise ich mit Viventura-Gruppen. Aufgewachsen bin ich in Oruro, der bolivianischen Karnevals-Bastion. Kein Wunder also, dass ich keine Karnevalsfeier verpasse. Ich bin auch Biologe, ich weiß viel über mein Land Bolivien. Gerade wenn es um bestimmte Naturschutzgebiete oder besondere Pflanzenarten geht, bin ich unschlagbar. Ich bin ein begeisterter Wander- und Kletterfan. Außerdem liebe ich Folklore und moderne Musik und spiele gerne Fußball.

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

49 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

249 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Air Europa

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von undefined für Sie kompensiert.

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

20

Nov

2024

6

Dez

2024

TC Susanne Sivila
Buchbar

Ab

3.999 EUR

16

Apr

2025

2

Mai

2025

Buchbar

Ab

4.199 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

49 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

249 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Air Europa

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von undefined für Sie kompensiert.

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

16

Apr

2025

2

Mai

2025

Favicon Viventura
Buchbar

Ab

4.199 EUR

17

Sep

2025

3

Okt

2025

Geschlossen

Ab

4.199 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

49 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

249 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Air Europa

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von undefined für Sie kompensiert.

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

17

Sep

2025

3

Okt

2025

Favicon Viventura
Geschlossen

Ab

4.199 EUR

1

Okt

2025

17

Okt

2025

Buchbar

Ab

4.199 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

49 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

249 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Air Europa

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von undefined für Sie kompensiert.

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

1

Okt

2025

17

Okt

2025

Favicon Viventura
Buchbar

Ab

4.199 EUR

15

Okt

2025

31

Okt

2025

Geschlossen

Ab

4.199 EUR

Ihr Guide für diese Tour

Favicon Viventura

Ihr Viventura-Reiseleiter für diese Tour (Änderungen vorbehalten). Der Reiseleiter für diese Tour wird Ihnen in Kürze bestätigt. Unsere Reiseleiter sind Südamerika-Spezialisten und sprechen alle fließend Deutsch. Jeder unserer Reiseleiter ist einzigartig und bringt seine persönliche Note in die Reise mit ein, damit Sie das Land so entdecken können, als wären Sie mit einem Freund unterwegs!

Flüge

Abflughafen & Flughafengebühren

Frankfurt

0 EUR

Frankfurt + Rail&Fly

49 EUR

Zürich

299 EUR

München

199 EUR

Düsseldorf

199 EUR

Wien

249 EUR

Hamburg

199 EUR

Berlin

199 EUR

Voraussichtliche Fluglinie

Air Europa

Alle CO2-Emissionen Ihrer Reise (Flug, Transport, Hotel, etc.) werden durch ein Gold Standard Klimaschutzprojekt von undefined für Sie kompensiert.

Die angegebenen Flugzeiten und Fluggesellschaften können sich ändern, da wir lange vor dem Abreisetag mit der Planung beginnen müssen.

15

Okt

2025

31

Okt

2025

Favicon Viventura
Geschlossen

Ab

4.199 EUR

Wunschdaten nicht verfügbar? Kontaktieren Sie uns

Infos

Einzelzimmerzuschlag

Bei der Online-Buchung können Sie die Unterbringung in einem „Einzelzimmer“ für einen Aufpreis von 399 EUR wählen. Alternativ helfen wir Ihnen gerne, einen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner zu finden. Wählen Sie dafür „Zimmer teilen (wenn möglich)“ aus. Wenn kein anderer Teilnehmer diese Option wählt, werden Sie in einem Einzelzimmer untergebracht und Viventura übernimmt 50 % des Zuschlags, der Rest liegt in Ihrer Verantwortung. Wir werden Sie ca. einen Monat vor Reisebeginn benachrichtigen. Bitte beachten Sie, dass wir bei Buchung des letzten Platzes sowie bei kurzfristigen Buchungen das „Halbe Doppelzimmer“ nur bestätigen können, falls eine Anmeldung eines passenden Zimmerpartners vorliegt. Andernfalls bieten wir das Einzelzimmer zum kompletten Preis an.

Inklusive

Langstreckenflug ab/bis Frankfurt (vorbehaltlich Verfügbarkeit, ggf. zzgl. Flugaufpreis; andere Abflughäfen und Rail&Fly Ticket für Frankfurt gegen Aufpreis buchbar)

regionale Flüge in der Economy-Class

Flughafengebühren/-steuern und Luftverkehrsabgaben

alle sonstigen im Tourablauf als privat oder öffentlich gekennzeichneten Transporte

alle Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften im Doppelzimmer sofern im Ablauf nicht anderweitig gekennzeichnet

tägliches Frühstück und weitere im Tourablauf inkludierten Mahlzeiten

deutschsprachige Viventura-Reiseleitung

zusätzlich deutsch-, englisch- oder spanischsprachige lokale Guides an ausgewählten Orten

alle im Tourablauf inkludierten Mahlzeiten

Eintrittsgelder zu allen im Tourablauf inkludierten Leistungen

Reiseunterlagen, ausführliche Informationen und Mitnahmeempfehlungen

25 EUR viventura Spende an die VSocial Foundation zur Untersützung von Gemeindeprojekten

Ihre Reise unterstützt das Ventura TRAVEL Projekt für ganzheitlichen Umweltschutz

jede Menge Spaß und Erlebnisse!

Nicht inklusive

Getränke zu inkludierten Mahlzeiten

Trinkgelder (siehe Hinweis in unseren FAQ)

Bewertungen

Sjauke B.

Bolivien

Explorer

Oktober 2023

Mein Highlight waren die 3 Tage Jeep Tour in den Süden Boliviens zur Laguna Verde, zur Laguna Colorada und natürlich in die Uyuni. Rogelio, unser Reiseleiter, hat einen tollen Job gemacht, war immer für uns da und hat uns viel über Land und Leute erzählt. Bolivien ist ein vielfältiges und interessantes Land, das man unbedingt gesehen haben muss - ich kann diese Reise nur empfehlen.

Sascha B von Potsdam

Bolivien

Explorer

Bolivien ist ein sehr vielfätliges und wunderschönes Land. Wer neue Eindrücke gewinnen und eine interessante Kultur sowie Geschichte kennenlernen will, der ist hier genau richtig. Wir haben während der Reise soviel gesehen und erlebt, dass ich wo ich wieder zu Hause bin, die ganzen Eindrücke noch einmal verarbeiten und erleben kann. Unser Reiseleiter Rogelio hat mit seinem großen Wissensfundus aus Politik, Landeskunde, Geschichte und mehr dazu beigetragen, dass wir so viel wissenswertes über Bolivien erfahren haben. Der Abend bei der bolivianischen Familie war einfach toll, diese Option kann ich unbedingt empfehlen. Überhaupt sind in Bolivien sehr viele herzliche und offene Menschen, mit denen ich in Kontakt gekommen bin. Ich kann die Reise unbedingt jedem/jeder empfehlen, der/die mehr über dieses Land wissen möchte und offen auf seine Menschen zugeht!!

Regina Johanna Sommer

Regina Johanna S

Bolivien

Explorer

Die Reise war großartig, abwechslungsreich, intensiv, spannend und sehr gut organisiert. Ich hatte das Glück eine tolle Reisegruppe zu erwischen, mit der ich eine wunderbare gemeinsame Zeit verbracht habe. Die Unterkünfte waren gut bis akzeptabel, selbst die Unterkünfte an der Lagunenroute Villamar und Salzhotel Tombo Loma waren besser als erwartet (einmal war es kalt und einmal war es sehr kalt im Zimmer, habe aber prächtig geschlafen dank der dicken Decken). Die Busfahrten waren komfortabel (besonders von Potosi nach Uyuni). Die Jeepfahrer waren sehr zuverlässig und sorgsam, haben Tolles geleistet und zwischendurch noch leckere Picknicks bereitet. Unser Guide Carlos war immer für alles und jeden ansprechbar und hat den Tagesablauf so organisiert, sodass wir weitgehend ohne andere Touristengruppen unterwegs waren und bei den Fotostopps anhielten, wenn optimale Lichtverhältnisse zum Fotografieren herrschten. Auch die lokalen Guides waren kompetent und sehr sympathisch. Mein Highlight war die legendäre Lagunenroute mit ihren pastellfarbenen Vulkanen, bunten Lagunen, sehr vielen Flamingos und einigen Vicunjas, getoppt wurde diese Tour durch das Geysirfeld Sol de Manana. Landschaftlich mit das Schönste, was der Süden des Altiplano zu bieten hat. Und natürlich der Salar de Uyuni, eines der extremsten Reiseziele Südamerikas. Aber auch Städte wie Samaipata, Sucre, Potosi und La Paz konnten mich begeistern, am Titicacasee hat mir besonders die Isla del Sol mit der Ecolodge und dem blühenden Garten gefallen. Jedem, der immer noch neugierig genug auf die Welt ist, ist diese Traumreise sehr zu empfehlen.

Reisetagebuch

Unsere ehemaligen Reisenden und ihre Abenteuer

Erste Frühstück in Santa Cruz.
Am Eingang von Amboro Nationalpark
Autorennen in Samaipata.

FAQs

Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne können Sie uns kontaktieren, um genaue Informationen über die Eignung dieser Reise unter Berücksichtigung Ihrer speziellen Bedürfnisse zu erhalten.

Laut unseren AGB können wir die Reise absagen, sollte die Mindestteilnehmeranzahl bis zu 32 Tage vor Reisebeginn nicht erreicht sein. Im Regelfall informieren wir Sie bereits zwei Monate im Voraus, um Alternativen zu besprechen. Sie können dann beispielsweise ein anderes Abflugdatum oder ein alternatives Zielland wählen. Sollten Ihnen die Optionen nicht zusagen, erstatten wir Ihnen 100 % der bereits geleisteten Reisekosten. Es kommt allerdings selten vor, dass eine Reise nicht realisiert werden kann. Wenn für einen Reisetermin die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde, ist dies entsprechend auf der Termine & Preise-Seite markiert.

Deutsche Staatsbürger brauchen für touristische Aufenthalte in Bolivien von weniger als 90 Tagen Dauer einen bei Einreise noch mindestens für ein halbes Jahr gültigen Reisepass sowie ein Rückflugticket. Bei der Ankunft erhält man außerdem ein Formular für ein Touristenvisum (tarjeta de ingreso) auf dem einige Angaben zur Person und zur Aufenthaltsdauer gemacht werden müssen. Wichtig ist, die Quittung sorgfältig aufzubewahren, denn bei Ausreise muss diese wieder vorgelegt werden. Das Touristenvisum muss mindestens für die Anzahl der Tage der Reise gültig sein. Aktuelle Änderungen oder Hinweise bzw. weiterführende Informationen gibt es beim Auswärtigen Amt.

Wichtig: Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Als Reiseveranstalter dürfen wir aus Haftungsgründen keine konkrete Impfempfehlung aussprechen. Wir empfehlen deshalb, rechtzeitig vor der Reise einen Hausarzt oder besser noch, einen qualifizierten Tropenmediziner zu konsultieren. Eine Zusammenstellung der empfohlenen Impfungen gibt es beim Auswärtigen Amt.

Informationen zur Sicherheit in Bolivien findet man unter folgendem Link: Auswärtiges Amt

Hier findet man so ziemlich alle Klimazonen: von Hochgebirgsklima (Anden) über subtropisches Klima in den Yungas bis volltropisches Tieflandklima (Beni/Santa Cruz). Dazu auch das der Trockenzone des Chaco und das eher mediterrane Klima der mittel hohen Gebirgstäler.

Bolivien

4,6

(35)

Explorer

Ab

3.999 EUR



Weitere Abenteuer entdecken

header cpbo mapi

Peru Bolivien Highlights

von Lima bis Uyuni - Inka-Hochkulturen und Naturwunder

Comfort

4,5

(589)

19 Tage

Pisco-Probe auf bekanntem Weingut

Kochkurs in typischer Picanteria

Inlandsflüge für mehr Komfort

Inkatrail-Tageswanderung opt. buchbar

Ab:

3.699 EUR


2024 Viventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

Hanna

Ihr Kontakt

Hanna

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

Hanna