Endecken Sie Manaus

Besuchen Sie das Tor zum Amazonas

Informationen über Manaus

Manaus ist die Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas. Die Metropole hat etwa 2 Millionen Einwohner und wird auch Eingangstor zum Amazonas-Regenwald genannt. Die Stadt hat viel zu bieten, weswegen die meisten Reisenden hier ein oder zwei Tage verbringen, bevor sie zu Expeditionen in den Dschungel aufbrechen. Unmittelbar östlich der Stadt fließt der dunkle Negro-Fluss mit dem braunen und schlammigen Solimões-Fluss zusammen, was zu einem beeindruckenden visuellen Phänomen führt, welches "Treffen der Gewässer" genannt wird. Manau liegt an den Ufern des Flusses Negro. Nachdem sich beide Flüsse vereinigen, werden sie zum Amazonas. Im 19. Jahrhundert war Manaus ein wichtiges Zentrum für die Produktion und den Handel von Kautschuk. Um 1890 verwandelte sich das kleine Dorf Manaus in eine weltbekannte und wohlhabende Metropole mit breiten Straßen, einer elektrischen Straßenbahn und elektrischen Straßenlaternen. Ab 1910 stürzte der Kautschukpreis in den Keller. Asien hatte die bis dahin bestehende Monopolstellung Brasiliens gebrochen und damit den Kautschukboom beendet.

Heute findet man noch viele glanzvolle Gebäude aus dieser Zeit in der Stadt vor, wie z. B. die Oper “Teatro Amazonas". Auch Museumsliebhaber sind in Manaus an der richtigen Adresse. Beweisstücke aus dem längst vergangenen Leben vor Ort, sowie zahlreiche Ausstellungsstücke über die reiche Flora und Fauna der Region können besichtigt werden. Sehenswert ist auch die Markthalle "Mercado Municipal Adolpho Lisboa". Hier findet man eine bunte Mischung aus Gewürzen, Früchten, Fisch und Kunsthandwerk aus dem Amazonasgebiet.

Interessante Fakten über Manaus

Der Name Manaus stammt von einem Stamm namens Manaós, der in dieser Gegend lebte, und bedeutet "Mutter Gottes".

Ein großer Teil der Bevölkerung von Manaus sind Nachkommen indigener Stämme. Leider ist Manaus aber auch für eine große soziale Kluft zwischen den Nachkommen der Ureinwohner und den Nachkommen der Europäer bekannt.

Manaus kann auch als die Hauptstadt der Fruchtsäfte bezeichnet werden. Von Zuckerrohrsaft bis Guarana, von Açaí bis Cupuaçú Hier finden Sie jede Art von tropischem Saft.

Manaus ist ein Paradies für Fischliebhaber. Im Amazonas gibt es über 3000 Fischarten. Reisende werden Gerichte wie die "Macu-Macu"-Torte oder den auf Holzkohle gebratenen Tambaqui-Fisch genießen. Wer den echten Geschmack der authentischen Küche von Manaus erleben möchte, sollte die Tacacá-Suppe probieren.

Unsere Reisen nach Manaus

Melanie

Ihr Kontakt

Melanie

Rufen Sie jetzt an

+49 30 6167558-11

wochentags 9-20 Uhr

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

Melanie