Reisen an den Titicacasee | Viventura
Titicaca Uros

Reisen an den Titicacasee

Entdecken Sie den größten See Südamerikas

Informationen über Titicacasee

In den Anden gelegen, auf einer Höhe von mehr als 3800 Metern, zwischen dem peruanischen und bolivianischen Territorium, ist der Titicacasee der höchste schiffbare See der Welt. Er hat etwa vierzig Inseln, von denen einige schwimmend sind, wie z.B. die Uros-Inseln, die aus Schilf bestehen. Bei einem Besuch auf einer dieser einzigartigen Inseln können Sie die kleinen Häuser und Boote bewundern, die von den Uros im Einklang mit der Tradition gebaut wurden. Die Entdeckung der Inseln des Titicacasees fasziniert Reisende wegen der wilden Schönheit ihrer Landschaften und wegen der einfachen und authentischen Lebensweise der Inselbewohner. Machen Sie einen Spaziergang und folgen Sie den bezaubernden Wegen, die Sie von weißen Sandstränden zu Feldern mit Eukalyptusbäumen und Zypressen führen. Vielleicht möchten Sie eine Nacht im Haus eines Einheimischen verbringen? Die Unterkunft, die Ihnen angeboten wird, ist rustikal, aber die Gastfreundschaft der Einheimischen ist sehr rührend.

Interessante Fakten über

Das erste, was Sie vor der Planung Ihrer Reise bedenken sollten, ist, dass wenn es in Europa Sommer ist, es in Peru Winter ist. In den Anden ist es die Regenzeit von Dezember bis April. Die Temperaturen sind tagsüber relativ warm, können aber in der Nacht kühl sein. Mai und Juni sind gute Monate, um eine Reise zum Titicacasee zu planen. Die Natur ist grün und die Regenfälle sind weniger häufig. Juni bis Oktober ist die Trockenzeit in den Anden. Die Tage sind warm und die Nächte sind kühl. In der Titicacasee-Region kann es im Juli und August zu Kälteperioden kommen. Planen Sie Ihre Kleidung dementsprechend und legen Sie Wert auf Schichten, die leicht entfernt oder hinzugefügt werden können.

In den Restaurants von Puno können Sie andine Spezialitäten wie Anticuchos, marinierte und auf Holzkohle gegrillte Rinderherzspieße, genießen. Wenn der Tag kühl ist, können Sie sich mit einer leckeren Suppe aufwärmen. In den Anden gibt es eine große Vielfalt an Suppenrezepten, die alle gleichermaßen reichhaltig und lecker sind. Vielleicht entscheiden Sie sich für eine causa rellena, eine kalte Kartoffelpüreezubereitung, gefüllt mit Huhn oder Thunfisch. Aber die wahre Spezialität des Titicacasees ist die Forelle. Gekocht a la plancha, wird die Süßwasserforelle des Sees mit kleinem Gemüse, Reis und Pommes serviert. Dieses einfache, frische Gericht ist einfach köstlich. Sie werden es auf jeden Fall wieder bestellen wollen!

Bilder von Titicacasee

Unsere Reisen nach Titicacasee

Preis
Min Preis

EUR 3000

Maximaler Preis

EUR 9000

Dauer (Tage)
Min Tage

13

Maximale Tage

27

Typ

Sortiert nach

Melanie
Ihr Kontakt
Melanie
Rufen Sie jetzt an
030 6167558-0
wochentags 8-19 Uhr
Melanie