Südamerika ABC
Argentinien, Brasilien & Chile
ab 4.799 EUR
viExplorer Rundreise: 23 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viExplorer Südamerika ABC (18.11.16 - 10.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
- abwechslungsreiche Reise - beeindruckende Städte wie Santiago, Valparaiso, Buenos Aires und Rio - Unterkünfte waren alle in Ordnung - Coco war ein sehr guter Reiseleiter, er hat uns mit Begeisterung und Engagement einen Teil seiner "Heimat" gezeigt.

 

viExplorer Südamerika ABC (18.11.16 - 10.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Der Zweck dieser Reise, Länder, Kulturen und Menschen besser kennen zu lernen wurde erfüllt. Drei Unterkünfte - in Ushuai, NP Torres des Paine und Ilha Grande waren mangelhaft. Höhepunkte der Reise waren Torres del Paine, Iguazu Wasserfälle, der Corcovado, Buenos Aires (zu kurz), Perito Moreno Gletscher. Bester Reiseleiter seit langem!
Kommentar viventura: Die im detailierten Gespräch angesprochenen Probleme, wurde mit den Partnern vor Ort besprochen, um mit den betroffenen Hotels (nicht alle waren unserer Standardhotels) Besserungen einzufordern. Ggf. erfolgen Hotelwechsel zur Folgesaison.  


 

viExplorer Südamerika ABC (18.11.16 - 10.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Sehr anspruchsvolle Reise mit vielen Höhepunkten in dem unser Reiseleiter sehr aufmerksam auf unsere Wünsche eingegangen ist. Unterkunft gut, außer im Hostal Torres del Peine. Doppelstockbetten ohne jegliche Halterung für das Auf-und Absteigen stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Veranstaltungen besser abstimmen: nach Kochkurs mit Weinprobe (für mich ein besonderer Höhepunkt!), kann nicht hintereinander mit Weingutbesuch und Verkostung liegen. Empfehlung: auf diese Art Weinverkostung kann man verzichten. Obwohl ich selber nicht teilgenommen habe, ist der Aufstieg zum Torres del Peine als anspruchsvolle Wanderung zu bezeichnen, da sogar junge Teilnehmer der Gruppe es nicht geschafft haben. Mir hat die Reiße sonst sehr gut gefallen. Sie ist zu empfehlen, aber gut vorher informieren.
Kommentar viventura: auf dieser Abreise musste die ansonsten aufgeteilte Wanderung an einem Tag stattfinden, welches einen anspruchsvolleren Ablauf darstellt. Wir nehmen die Anregungen zur Weinverkostung sowie der Wanderung gerne auf, um diese Programmpunkte in der Folgesaison ggf. anzupassen. 


 

viExplorer Südamerika ABC (18.11.16 - 10.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war eine tolle Mischung zwischen Natur pur und dem Flair dreier Weltmetropolen. Den Südteil dieses riesigen Kontinents in drei Wochen mit seinen drei doch sehr unterschiedlichen Ländern zu erkunden ist einerseits zwar hochinteressant, aber durch die doch sehr enge Zeitfolge auch sehr anstrengend. Es fehlen zwischendurch die "Zeitfenster" zum Verarbeiten aktuell gewonnener Erlebnisse; eine Ausweitung der Tour auf tatsächliche 23 Nettotage auf dem Kontinent wäre meines Erachtens etwas angenehmer. Dem Reiseleiter Coco mit seiner Kompetenz und seinem Organisationstalent ein großes Lob und "Gracias"!

 

viExplorer Südamerika ABC (11.11.16 - 03.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Bei dieser Reise kann man wirklich kein Highlight herausgreifen, weil einfach jeder Programmpunkt ein Highlight für sich war. Neben den offensichtlichen Höhepunkten gab es auch kleine Leckerbissen wie die reizende Küstenstadt Valparaiso und den Favela-Besuch in Rio. Man erhält so viele verschiedene Eindrücke in kurzer Zeit, dass ich eher das Gefühl hatte 3 Monate unterwegs zu sein und nicht 3 Wochen. Positiv überrascht hat mich, dass man trotz der weiten Entfernungen nur verhältnismäßig wenig Zeit durch Flüge und Busfahrten verliert. Auch die (von mir gefürchtete) Fahrt im Nachtbus hat sich als sehr bequem herausgestellt. Die Hotels waren alle in Ordnung. Besonders gefallen haben mir die kleinen, persönlicheren Unterkünfte in Puerto Natales, Ushuaia und Iguazú. Mit Christian hatten wir einen tollen und kompetenten Reiseleiter, der sich rund um die Uhr engagiert und geduldig um uns gekümmert hat. Ein ganz großes Dankeschön an ihn!

 

viExplorer Südamerika ABC (11.11.16 - 03.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Im Regelfall wählt man ein Zielgebiet aus, liest bei der Planung seines Urlaubs Reisebeschreibungen verschiedener Anbieter durch und sucht sich die mit dem interessantesten Verlauf heraus. Und immer lässt man sich auf ein Abenteuer ein, da man nie weiß, was einen auf der Reise erwartet. Dies hat zunächst einmal nichts mit dem gewählten Reiseunternehmen zu tun, denn der Veranstalter hat auch nur einen eingeschränkten Einfluss auf das, was außerhalb der Reisebeschreibung geschehen wird. Aber eine gute Tourplanung und ein kompetenter und engagierter Guide machen einen großen Teil des Reiseerfolges aus. Auf den Rest sollte man sich einfach wie auf ein Abenteuer einlassen. Ich habe Viventura als transparent und korrekt erlebt. Alle Mitarbeiter, mit denen ich zu tun hatte, haben sich bemüht mir bei Fragen oder Problemen zu helfen. So hatte ich schon im Vorfeld ein gutes Gefühl. Da ich außer Santiago keinen der Orte zuvor selbst gesehen hatte, war dies alles für mich Neuland und interessant. Ich habe mich auf diese Reise ohne vorgefasste, feste Vorstellung eingelassen und dem Reiseleiter vertraut, dass er mir die wirklich sehenswerten Dinge zeigt und erklärt. Ich wurde nicht enttäuscht. Wir hatten Christian Sauer als Guide. Er war sehr engagiert, kompetent und hat die Gruppe souverän geführt. Aus meiner Sicht hat er sich über das Maß hinaus für uns eingesetzt, was ich von anderen Reisen kenne. Besondere Höhepunkte waren der Perito Moreno Gletscher und die Iguazu Wasserfälle. Aber auch alles andere hatte seine Reize. Auch die Reise war das Ziel. Schatten gab es aber auch: So lagen die Hostels oder Hotels machmal etwas abseits, so dass man am Abend nicht einfach einmal so durch das Stadtzentrum schlendern konnte, um weiter in das Land, das Leben der Einheimischen einzutauchen. Auch war es ein oder zweimal nicht so schön, als Alleinreisender mit "Fehlbelegungsaufschlag" beim Reisepreis, das kleinste Einzelzimmer im Hostel zu bekommen. Zumal die Unterkünfte ohnehin meist sehr einfach waren. Schön wäre auch gewesen, wenn man da oder dort länger hätte verweilen können. Doch bei einer Rundreise gibt es einen Zeitplan, der eingehalten werden will. Dafür bekommt man aber auch sehr viel in relativ kurzer Zeit zu sehen. Und: Man kann sich ohnehin nicht alles ansehen. Mut zur Lücke. Es war eine schöne und kurzweilige Reise mit vielen schönen Erinnerungen.

 

viExplorer Südamerika ABC (11.11.16 - 03.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Tolle Tour, die Lust auf mehr Südamerika mit Viventura macht. Sehr gute Betreuung im Vorfeld. Eine Reise mit vielen Höhepunkten, Perito Moreno bei stahlblauem Himmel macht einfach nur sprachlos und Christian ist ein Reiseleiter, wie man ihn jeder Gruppe nur wünschen kann. Danke!

viExplorer Südamerika ABC (28.10.16 - 19.11.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es reihte sich ein Höhepunkt an den anderen, leider getrübt durch die Kapriolen des Wetters. Teilweise könnten die Unterkünfte besser und sauberer sein. Der routinierte Reiseleiter Mauricio war bestens vorbereitet und handelte in kritischen Situationen souverän. Vor der Buchung wurden alle Fragen bestens beantwortet.

viExplorer Südamerika ABC (13.02.16 - 06.03.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Ich bin von Südamerika jedes Mal beeindruckt und so faszinierte mich auch diese Reise wieder sehr. Es war eine außergewöhnliche Rundreise, die viele Highlights zu bieten hatte. Gleich von Santiago aus, welche eine wunderschöne Stadt am Fuße der Anden ist, wurde uns bereits am Anfang der Reise ein Höhepunkt präsentiert. Die Anden- Jeep- Tour einschließlich mit dem Picknick bleibt für uns unvergesslich. So folgte dann ein Highlight nach dem anderen. Für mich wurde schon der Flug von Santiago nach Punta Arenas über die Cordilleren ein Erlebnis und dann kam Patagonien- mit der Natur im Einklang sein. Der NP Torres del Paine, der Perito Moreno Gletscher- bombastisch, die Fahrt auf dem Beagle Kanal zum Leuchtturm ,, Arn Ende der Welt", die Wanderung am Beagle Kanal einschließlich Schlauchboot fahren- einfach Natur pur erleben. Auch die quirlige, sehr lebendige Metropole Buenos Aires muss man erlebt haben. Eine angenehme Überraschung war der komfortable Nacht-Reisebus, der uns nach Iguazu brachte. Ein Hingucker waren natürlich dann die lguazu- Wasserfälle. Man wollte gar nicht mehr von den gigantischen Wassermengen weg. Die Weltstadt Rio de Janeiro mit ihren großartigen Reizen, wie der Zuckerhut, der Corcovado, die Copacabana- ein Traum. Zum Schluss erwartete auf uns noch ein kleines Paradies auf Erden, die ,,Ilha Grande". Auf dieser autofreien Insel wären wir gerne noch 1-2 Tage länger verweilt. Noch zu sagen wäre: Die Unterkünfte waren einfach und sauber, es war eben eine viExplorer- Reise und keine viComfort- Reise. Unser Reiseleiter Mouricio, ein Mann mit Herz und Seele, versuchte immer es allen recht zu machen, nach dem Motto ,, Das Leben ist schön". Ich finde, der Reiseveranstalter Viventura versteht es, dass man auf seinen Reisen Land und Leute gut kennenlernen kann. Mit freundlichen Grüssen Karin und Werner

viExplorer Südamerika ABC (13.02.16 - 06.03.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war wirklich gut organisiert. Mit unserem Reiseleiter Mauricio hatten wir einen Begleiter, der auf die unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen ist . Das Programm war straff, ich hätte manchmal gerne etwas mehr Zeit an einem Ort verbracht ( z.B. El Calafate ), dafür aber die Tage auf Ilha Grande gestrichen (Anreise beschwerlich). Insgesamt aber kann ich die Reise nur weiter empfehlen . Lg Ilse

1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Annika
Annika Fröhling
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura Allgemein Peru Peter Richter 15.03.12
Peter R. aus Berlin

Es fällt schwer einzelne Höhepunkte dieser Reise zu benennen, weil für uns jeder Tag ein Erlebnis- und Ereignisreicher Tag war, wir jeden Tag jede 
Reisebericht
viventura
19.01.17
Live aus Südamerika

Heute geht es für uns in den Nationalpark von Torres del Paine! Das Wetter ist patagonisch-wechselhaft, aber auf unserer Seite! Zunächst besuchen wir einen Wasserfall 
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...