Brasilien
Die Höhepunkte Brasiliens auf einer Reise
ab 4.499 EUR
viComfort Rundreise: 20 Tage, inkl. Flüge, 6-14 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viComfort Brasilien (31.10.16 - 19.11.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Gutes, abwechslungsreiches Programm, weder Natur noch Kultur kamen zu kurz. Ein Höhepunkt waren die beeindruckenden Wasserfälle von Iguazu, Wanderung und Bootsfahrt waren spitze! Regenwald und Pantanal warteten mit einer Vielzahl an Tieren (besonders Vögel) auf und wer konnte schon mit Flussdelfinen baden? Die Unterkünfte waren alle gut, die lokalen Guides fachlich zum großen Teil sehr kompetent. Eine rundum gelungene Reise! Ganz kleine Kritik: Es war meine vierte viventura-Reise, erstmals ohne ständigen Reiseleiter. Das kann, z.B. bei Flugverspätung zum Problem werden, wenn die Gruppe an einem Umsteigeflughafen strandet. Ist uns aber nicht passiert. Wünschenswert wären zudem Kontaktinfos zu den lokalen Guides (fehlten im Reisebüchlein). Negativ fand ich den Tausch der letzten Tage in Rio und Paraty. Dadurch fehlte ein halber Tag Rio, zudem war der Bus für die recht lange Fahrt nicht in gutem Zustand. Das aber wirklich nur als kleine Anmerkungen, der Gesamteindruck der Reise ist POSITIV!

viComfort Brasilien (19.09.16 - 08.10.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine supertolle, ja fantastische Reise - so vielfältige und durchweg beeindruckende Erlebnisse! Jedes einzelne Ziel war ein Höhepunkt für sich und auf seine Weise faszinierend. Das gigantischste Naturschauspiel boten dabei die Iguaçu-Wasserfälle. Die lokalen Guides lieferten viele spannende Hintergrundinformationen, ein besonderes Plus war jedoch die Begleitung der gesamten Reise durch Nicolas! 

viComfort Brasilien (11.07.16 - 30.07.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war für uns eine sehr schöne Reise, welche uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Alles während unserer Tour hat bestens geklappt, alle Flüge, Reiseleiter, Hotels waren einwandfrei organisiert und man konnte sich voll und ganz auf die Eindrücke der verschiedenen Gegenden Brasiliens konzentrieren. Die Highlights für uns waren sicherlich der Amazonas mit seiner wunderschönen Logde und dann noch die Iguazu Wasserfälle. Wenn man Action mag, sollte man unbedingt mit dem Boot zu den Wasserfällen fahren, das war wirklich ein Erlebnis. Die Tierwelt und der Ausritt auf den Pferden im Pantanal waren spannend und wir konnten dabei sein, als die Ranger Kälber impften. Während unseres Aufenthaltes haben wir viele Tiere gesehen, dabei fand ich den riesen Storch super beeindruckend. Als einzig negativen Punkt an dieser Reise empfanden wir die vielen Flüge. Da es oftmals keine Direktflüge gibt, fliegt man zentral über Brasilia und so verlängern sich die Aufenthalte auf den Flughäfen jeweils. Der neue Ort, das neue Klima, die anderen Menschen, all dies hat die Flugstrapazen wieder vergessen lassen. . . Rundum war es eine wunderschöne Reise, die wir bestens weiterempfehlen können !!

 

viComfort Brasilien (09.05.16 - 28.05.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5

Diese Brasilientour war eine der schönsten Reisen für mich, steht in meiner Reise-Ranking-Liste mit obenan,

kann man nur weiter weiterempfehlen.

Wir hatten das Glück mit Nicolas Stockmann unterwegs sein zu dürfen, der uns neben den lokalen Guides sein vielseitiges

Wissen über Land. Leute und Nachtleben :-) nahe gebracht hat.

Besonders hervorheben möchte ich auch Lúcia mit ihrer netten Art, wäre schön gewesen wenn sie uns auch in den Amazonas begleiten hätte können.

Auch der Einblick in die Sozialprojekte und das Leben der Kleinbauernfamilie in Amazonas und Paraty waren neben den Highlights

sehr beeindruckend, vor allem das leckere Mittagessen bei Dona Nilda.

Vielen Dank auch nochmals an Nico für den Rundum-Service.



viComfort Brasilien (09.05.16 - 28.05.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Bei dieser Reise, reiht sich ein Höhepunkt an den nächsten. Die Unterkünfte waren alle sehr gut. Die örtlichen Guides haben uns sehr viel über die Sehenswürdigkeiten, dem Land und den Menschen erzählt.

 

viComfort Brasilien (09.05.16 - 28.05.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Unsere erste Reise mit viventura, aber sicher nicht die letzte. Die Betreuung und Informationsfluss vor der Reise war sehr gut. Ein optimaler, nur mit Höhepunkten gespickter Tourablauf. Absoluter Höhepunkt für mich waren die Iguazuwasserfälle und die Copacabana in Rio. Auch war der Besuch der Sozialprojekte in Salvador und das Wiederaufforstungsprojekt in der Favela Babilonia in Rio sehr beeindruckend. Die Reiseleitung mit Nico Stockmann ließ von früh bis spät keine Wünsche offen. Nico hatte mit seiner lockeren und freundlichen Art immer alles im Griff. Die lokalen Guides waren alle ausnahmslos sehr gut (Hervorzuheben ist Ralf aus Rio der es fast schaffte Rio in einem Tag zu vermitteln). Die Hotels und Lodges waren alle in jeder Hinsicht ausgezeichnet (man sollte aber keine europäischen Maßstäbe setzen). Trotz der vielen und tlw. langen Transportwege klappte immer alles ohne Verspätung. Das Wetter war mit kleinen Einschränkungen sehr gut. Die Reisegruppe mit insg. 6 Personen war von Anbeginn sehr angenehm und nett. Alles in allem eine sehr gelungene Reise die aber nichts für Relaxbedürftige Personen (viele Flüge, Transporte, Touren, Besichtigungen, Nachtleben usw.) ist.

viComfort Brasilien (21.12.15 - 09.01.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Brasilien hat eine Menge zu bieten. Keine Destination kann mit der anderen verglichen werden. Jede ist eine Perle für sich. Das Land ist unglaublich gross und bietet Außergewöhnliches. Die Unterkünfte waren gut. Einige Reiseleiter haben Verbesserungspotential. Besonders positiv hervorheben möchten wir Erich. Er hat uns mit seinem unglaublichen Idealismus das Amazonasgebiet und seine Bewohner näher gebracht.

 

viComfort Brasilien (21.12.15 - 09.01.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
2 5
Ein Höhepunkt waren für uns die Iguazu-Wasserfälle aber auch alles andere war sehr beeindruckend. Die Unterkünfte waren gut wie auch die Betreuung im Vorfeld. Die Qualität der Reiseleiter entsprach nicht immer unseren Erwartungen. Der in der Weihnachtsreise doch sehr kurze Aufenthalt am Amazonas und auch im Pantanal hinterlassen allerdings doch einen bitteren Beigeschmack da dies nicht wie angegeben an den Flugverbindungen lag. Wenn es in dieser Zeit nicht besser zu organisieren ist sollte man die Weihnachtsreise doch lieber ganz aus dem Programm streichen.

Kommentar viventura: Im Amazonas hat es damit zu tun, dass der Flug oft Verspätung hat (Weihnachtshektik) und man deshalb am ersten Tag nicht mehr rechtzeitig zur Lodge kommt; in Manaus ist dann Feiertag und alles zu! In Iguazu bieten die Hotels über Silvester lediglich Pakete mit mindestens 4 Nächten an. Den Weihnachtstermin bieten wir nur noch auf erhöhte Anfrage an!


 

viComfort Brasilien (16.11.15 - 05.12.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Vom 16. November bis zum 05. Dezember reisten wir über Viventura nach Brasilien. Die Stationen unserer Reise waren Salvador da Bahia, das Amazonasgebiet, das Pantanal, die Iguazù-Wasserfälle, Paraty und zum Schluss Rio de Janeiro. Ich kann diese Reise nur empfehlen. Es war von Viventura alles sehr gut organisiert. Wir hatten an jeder Station unserer Reise kompetente Reiseführer, die uns vieles über das Land, Sehenswürdigkeiten und über die Tier- und Pflanzenwelt des Amazonas und des Pantanal vermittelten. Eine kleine Einschränkung allerdings für die Reiseleiterin in Salvador, die zwar fachlich gut war aber manchmal organisatorisch etwas an ihre Grenzen stieß. Trotzdem aber vielen Dank für die Aufmerksamkeiten zu meinem Geburtstag, darüber habe ich mich sehr gefreut. Besonders möchte ich Erich hervorheben, der unser Reiseleiter in Manaus und am Amazonas war. Er machte seine Sache besonders gut. So hielt er u.a. an zwei Abenden interessante Vorträge über den Amazonas und die dort lebenden Indianer. Die Unterkünfte (Hotels, Pausadas und Jungle Lodge) waren von guter Qualität. Sogar die Klimaanlagen funktionierten. Obwohl wir zum Teil in Iguazu, Paraty und in Rio Regen hatten und vor lauter Wolken das Christusdenkmal, an dessen Sockel wir standen, nur schemenhaft sehen konnten, bin ich der Meinung, dass wir großes Glück mit dem Wetter hatten. Sonnenschein und trockenes Wetter am Amazonas und im Pantanal. Wir konnten dort ohne Abstriche unser Programm durchziehen und haben sehr viele Tiere vor allem unglaublich viele Vögel (u.a. Tukane, Hyazintharas und den Riesenstorch) gesehen. Wie wäre das bei Regenwetter geworden? Sehr bedauert habe ich allerdings, dass der Ausflug in den Atlantischen Regenwald ins Wasser fiel. Gibt es bei Regen wirklich keine andere Möglichkeit, an einer anderen Stelle in den Dschungel einzudringen? Die vorgesehene Standardtour ist nur bei trockenem Wetter durchführbar. Alles in allem eine ausgewogene Reise, die sehr abwechslungsreich und niemals langweilig war. Trotz der vielen Flüge, Bus- und Bootsfahrten waren wir sehr entspannt und es blieb meistens genug Zeit, um einmal auszuruhen. Im Amazonas und im Pantanal war es bei über 35 ° zur Mittagszeit so heiß, dass wir ohnehin eine Pause einlegen mussten (konnten).So waren wir am Nachmittag wieder bereit für neue Abenteuer. Als Höhepunkt dieser schönen Reise betrachte ich den Aufenthalt im Pantanal. Aber auch der Aufenthalt am Amazonas und die atemberaubend schönen Iguazu-Wasserfälle haben mir sehr gefallen. Ich kann diese Reise ehrlich weiterempfehlen.

 

viComfort Brasilien (16.11.15 - 05.12.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Unsere zweite Reise nach Chile/Argentinien mit viventura. Die Organisation der Reise Flüge, Transfers, Hotels und Reiseleiter hat gut funktioniert. Die Reise war interessant und hat uns die Vielseitigkeit des riesigen Landes nähergebracht. Die örtlichen Reiseleiter Irma, Erich, Thomas, Nelsen, Monika waren von sehr gut bis durchschnittlich. Die Unterkünfte von gut bis genügend. Am Amazonas und im Pantanal sollten die Erwartungen bei Tierbeobachtungen nicht zu hoch sein. Für uns waren die Wasserfälle Iguacu und Salvador de Bahia die Höhepunkte der Reise. Die lange Fahrt nach Paraty, Hin-und Rückfahrt ca. 9 Stunden, ein 3-stündiger Stadtrundgang, hat unsere Erwartungen nicht erfüllt. Da wegen der Regenfälle weder die Schonerfahrt noch die Wanderung im Atlantischen Regenwald, Absage bereits am Vortag, laut Reiseleitung schlechte Straßenverhältnisse, nicht durchgeführt wurde. Als Ersatz wurde eine Cachaca Brennerei und selbstverwaltete Dorfgemeinschaft und Wasserfall angeboten, sehr dürftig. Show in Rio wurde nicht angeboten. Bei 2 Zwischenstopps in Brasilia sollte eine Stadtbesichtigung in die Reise eingebaut werden. Der Heimflug war etwas stressig, da wir in Rio eine ca. 1stündige Flugverspätung hatten und trotz zügiger Ausreise das Abfluggate zum „last call „erreichten.

Kommentar viventura: Die unvorhersehbaren Unwetter in Paraty haben das Programm sehr eingeschränkt. Unser Partner vor Ort hat sich aber umgehend um die bestmögliche Alternative gekümmert.. Nicht jeder Termin hat zwei Zwischenstopps in Brasilia und der Besuch würde das Programm verändern. Das Risiko einer Flugverspätung besteht immer - wir buchen die Flüge so, dass die Flüge im Normalfall gut erreicht werden können.

 


 
1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Marcel Schneider
Marcel Schneider
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  24.10.14
Wilhelm P. aus Weingarten

Die Tour war zwar wegen der Größe des Landes, die viele lange Flüge und Autofahrten notwendig machte, überaus anstrengend --- aber die Anstrengung hat sich 
Reisebericht
viventura Paraty
18.11.16
Live aus Südamerika

Abschied von Paraty und die Fahrt an der Grünen Küste nach Rio de Janeiro. Eine Bucht reiht sich an die andere, davor unzählige Inseln und 
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...