Brasilien
Die Höhepunkte Brasiliens auf einer Reise
ab 4.499 EUR
viComfort Rundreise: 20 Tage, inkl. Flüge, 6-14 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viComfort Brasilien (07.05.18 - 26.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Die Reise war sehr gut organisiert. Wir wurden im Vorfeld super beraten. Danke Annika. Alle Stationen waren einzigartig und ein Highlight jagte das Andere. Es gibt keine Worte welche die Schönheit der Natur beschreiben könnten. Wir sind sehr beeindruckt. 3 Wochen Reisezeit sind natürlich viel zu kurz. Aber immerhin! Wir können diese Reise sehr empfehlen und grüßen auch alle Mitreisenden. Es war angenehm mit euch zu reisen. Wir waren bereits das vierte Mal mit Viventura in Südamerika unterwegs. Vielleicht gibt es auch ein fünftes Mal,mal schauen. Eine Empfehlung haben wir für Viventura. Bitte klärt die Rolle der Reiseleiter, sind sie lediglich Übersetzer oder sollen sie uns das Land und die Leute näher bringen. Sorgt dafür das die Reiseleiter detaillierte Reiseabläufe zur Verfügung haben. Es war nicht so, wir haben es erlebt. Alle Reiseleiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. Wir hatten gemeinsam Spaß.

 

viComfort Brasilien (07.05.18 - 26.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Tolle Reise mit vielen Höhepunkten-historische Städte, tolle Landschaften und viel Natur.

 

viComfort Brasilien (20.11.17 - 09.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Die Reise war wirklich toll. Unsere kleine Gruppe von 7 Leuten war sehr harmonisch. Vor allem hat aber auch des Wetter prima mitgespielt und die Reise wurde dadurch nochmal schöner. Wir sind im Sonnenschein geritten, haben die Christusfigur mit blauem Himmel fotografiert, hatten beim Hubschrauberrundfug über die Iguazú-Wasserfälle die schönsten Regenbogen und bei der Bootsfahrt entspannten wir in der Hängematte. Die Unterkünfte waren alle in bester Lage, sehr sauber und das Personal war immer sehr freundlich. Die Reiseleiter haben Ihren Job gut gemacht. Besonders engagiert zeigte sich Martin; Ihm einen lieben Dank. Auch wenn wir sehr viel Zeit auf den Flughäfen verbracht haben empfehle ich die Reise und Viventura zu 100 %. Liebe Grüße, Elke

 

viComfort Brasilien (16.10.17 - 04.11.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Unsere Brasilienreise war ein Hit - voll gelungen, problemlos und super interessant und abwechslungsreich! Erwartungen sogar übertroffen. Lediglich die Dschungellodge und die dortige Fuhrerin hatten authentischer sein können- zu starke Urwaldrandlage! Ansonsten klasse Betreuung und gute Unterkünfte! Hatten mit sehr netter 8er Kleingruppe totales Glück! Insgesamt von Highlight zu Highlight, aber persönliche Top 3: Pantanal und dessen Naturfeeling, Easy going Paraty und Amazonasdampfer mit Delfinen! Rio war für uns eh das 2. Mal , aber immer wieder super, jetzt speziell mit grandioser Favellatour! Wir sehen uns mal wieder in Kolumbien... some day!

viComfort Brasilien (14.08.17 - 02.09.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Die Tour eignet sich gut für einen allgemeinen Überblick in Brasilien. Für spezielle Naturbeobachtungen ist sie nur bedingt geeignet. Dazu ist der Aufenthalt im Pantanal zu kurz! Eine Verlängerung im Pantananal wäre mit Verzicht auf Paraty sehr leicht möglich, der Ort und die Umgebung ist zwar sehr schön aber mit 3 aktiven Atomkraftwerken in der Nähe und der langen Busfahrt verzichtbar! Die Reiseleiter waren zum Teil sehr kompetent, was man von den Guides, die von den Lodges zur Verfügung gestellten wurden nicht immer behaupten kann. Die Reisegruppe bestand aus sehr netten Leuten mit denen ich jederzeit wieder verreisen würde.
Kommentar viventura: Die Reise ist auf die Wünsche möglichst vieler viventura-Kunden ausgelegt. So wäre für andere der Aufenthalt im Pantanal ggf. zu lange und Paraty würde vermisst werden. Wir bauen hier auf Erfahrungswerte und Feedbacks unserer Reisenden. Die Guides in den sorgfältig ausgesuchten Lodges, können wir leider nicht selbst schulen, wie wir es mit unseren Reiseleitern machen.


 

viComfort Brasilien (14.08.17 - 02.09.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Die Reise ist sehr abwechslungsreich, es ist alles dabei: Wildnis, Einsamkeit und grandiose Naturerlebnisse sowie als Kontrast dazu Großstadtflair. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die Iguazu Wasserfälle. Die Unterkünfte waren grundsätzlich sehr gut, die Reiseleiter waren je nach Reiseabschnitt sehr verschieden. Mal gab es gute, interessante Informationen, einmal fast keine und einmal zu viel unnötige Info...

 

viComfort Brasilien (14.08.17 - 02.09.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Diese Bewertung gebe ich auch im Namen meiner 3 Mitreisenden ab. Gleich vorweg die Zusammenfassung: Diese Reise ist perfekt geeignet, in kürzester Zeit die Highlights Brasiliens kennenzulernen. Wir können die Reise mit glatten 5* sehr empfehlen. Jetzt zu den Details: • Betreuung vor der Reise: bestens (7* - danke Marcel!) • Preis/Leistung: speziell für Frühbucher ok • Programm: abwechslungsreich und auch für uns ältere Semester wenig anstrengend, wenn man von klimabedingten Rahmenbedingungen absieht (teilweise heiß bei hoher Luftfeuchtigkeit) • Höhepunkte: eigentlich alles, wobei uns die Iguazu-Fälle und die Tierwelt besonders beeindruckten. Ganz speziell wirkte das Konzert in der Amazonasoper in Manaus. • Flüge mit LATAM: ganz ok, wobei 2 Umsteigverbindungen zeitlich knapp waren. • Unterkünfte: akzeptabel (Lodges) bis sehr gut • Inkludierte Verpflegung: gut bis sehr gut, zumeist in Buffetform • Die 4 örtlichen Reiseleiter können wir nur loben! Auch unser Dolmetsch im Pantanal erwies sich als nett. • Wetter: fast durchwegs schön – super gemacht Viventura ;) • Danke allen Mitreisenden, die sich als unkomplizierte Begleitung erwiesen. 10 Deutsche und (wir) 4 Österreicher konnten ein gutes Team bilden…

 

viComfort Brasilien (14.08.17 - 02.09.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Sehr viele Zwischenlandungen, die im Vorfeld nicht erläutert wurden. Dadurch ist sehr viel Zeit von der Rundreise verstrichen. Insgesamt neun (9) getrennte Inlandsflüge.

Kommentar viventura: Leider gibt es in Brasilien sehr wenige Flüge, welche die verschiedenen touristischen Ziele direkt verbinden, da die Airlines für bessere Auslastungen der Flüge diese stets zu den großen Drehkreuzen Brasilia und Sao Paulo routen. Wir suchen jedes Jahr nach den besten Alternativen. Wir werden uns bemühen noch stärker auf diesen Umstand hinzuweisen, um keine falschen Erwartungen zu wecken.


 

viComfort Brasilien (31.07.17 - 19.08.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Die Reise war sehr vielfältig und interessant, die Unterkünfte gut und wir haben viele Tiere gesehen. Die Reiseleiter waren mehrheitlich nicht gut, vor allem derjenige bei den Iguazu Wasserfällen hat rein gar nichts erläutert. Die beste Reiseleiterin war Monika in Parati und Rio. Die Flugorganisation war unbefriedigend weil die Umsteigezeiten zu kurz waren und wir so einmal den Anschluss verpasst und mehrmals total hetzen mussten. Auf den Langstreckenflügen waren keine Sitzplätze für uns reserviert und es wurde uns nicht mitgeteilt, dass wir uns selbst einchecken sollten.
Kommentar viventura: Wir bedauern die persönlich schlechten Erfahrungen mit den Reiseleitern, können aber versichern, dass die Feedbacks unsere Kunden zu diesen zumeist gut ausfallen. Wir planen die Flüge ein Jahr im Voraus mit genug Umsteigezeit, leider ändert die Airline manchmal kurzfristig die Flüge (Ausnahme) und wir können dies nicht mehr beeinflussen. Gerne können bei uns auf Anfrage im Vorfeld Sitzplätze reserviert werden! Eine Verwunderung über einen Check-in in Eigeninitative auf dem Rückflug hören wir zum ersten Mal und hielten den Hinweis nicht für nötig.

 


 

viComfort Brasilien (31.07.17 - 19.08.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
1 5
Die Reise hatte definitiv auch Highlights. Großartig war die Fahrt mit dem Amazonasdampfer oder das Schwimmen mit den Flussdelfinen. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten und der war groß. Der aktuelle Flugzeitenplan ist für die Reise kontraproduktiv. Von Salvador über Brasilia nach Manaus ist die Umsteigezeit recht knapp (11:25 an, 12:05 ab), zumal wie der Veranstalter schreibt: "hier in Südamerika Pünktlichkeit nicht all zu groß geschrieben wird". Man wird dann von Brasilia über Belem nach Manaus geschickt. Oper und Caipirinha ade! (Dank Erichs Beziehungen klappte die Oper am Abflugtag noch). In Foz do Iguazu landet man so LATAM will erst um 17:32: Vogelpark ade. Man soll dann am letzten Tag den Vogelpark in einer Stunde und die brasilianische Seite der Wasserfälle durchhetzen. Jeder Reiseführer rät zu mindestens zwei Stunden für den Vogelpark und als Naturliebhaber (bei der Anlage der Reise nicht ganz unwahrscheinlich) kann man auch einen halben Tag dort zubringen. Bei uns war heftiger Regen an diesem Tag. Da der Vogelpark im Wald liegt (zu Dunkel, Kamera säuft ab, Durchnässung, Tier nicht aktiv) und an den Wasserfällen ein kühler Wind weht (keine Möglichkeit sich im warmen unterzustellen, was Guide Nelson wusste!) wollte ich aus Vernunftsgründen auf dem Weg am Flughafen abgesetzt werden und auf diese Programmpunkte verzichten. Durfte ich aber nicht, sondern wurde vom Guide gegen meinen Willen gezwungen mitzugehen (Provisionen!?). Mit der Klimaanlage im Flieger ergab das eine fiebrige Erkältung, d. h. Paraty mit halber Kraft und Rio in der Freizeit im Bett, statt wie von mir ursprünglich geplant im AquaRio (Aquarium). Beim Pantanal muss man wissen, dass man lediglich am Rand des Gebietes in stark bewirtschafteten Arealen ist, d. h. man sieht viele Tiere, die scheuen allerdings kaum. Insgesamt eigentlich eine schöne Reise (nur wenn LATAM klappt und das Wetter gut ist) ansonsten wie bei uns, fallen wegen des zu straffen Zeitplans ohne viel Ausweichmöglichkeiten zu viel Programmpunkte weg. Für mich steht unter dem Strich deshalb ein MINUS!

Kommentar viventura: Vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback! Wir bedauern, dass die Flugverspätungen und das schlechte Wetter Ihr Reiseerlebnis negativ beeinflusst haben. Die Fluganschlüsse werden auch bei knappen Anschlüssen (hier sind die Gates dann meist direkt nebeneinander) in der Regel problemlos geschafft. Transporte zu einzelnen Programmpunkten können wir leider nicht auf Wunsch eines Teilnehmers umplanen (lediglich wenn die gesamte Gruppe es wünscht). Wir bitten hier um Ihr Verständnis. Selbstverständlich steht es jedem Teilnehmer frei, eigenverantwortlich ein Taxi zu nehmen oder im Bus zu warten, sollte er nicht an dem Programmpunkt teilnehmen wollen.


1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Annika
Annika Fröhling
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura Arequipa Jürgen Schmegg 20.06.17
Jürgen Schmegg aus Koblenz

Für uns waren der Amazonas, der Regenwald, die Fahrten mit dem Kanu, der Besuch der Einheimischen und das Schwimmen mit den Rosa Delfinen ein Highlight. 
Reisebericht
viventura Paraty
21.05.18
Live aus Südamerika

Die Kirche Santa Rita wurde im Jahr 1722 im Kolonialstil gebaut. Die erste Hälfte des 18. Jahrhunderts
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...