Viventura

Frage suchen

Kategorien

Allgemeine Fragen
Wer kümmert sich um alle Covid-19 bezogenen Maßnahmen?

Wenn Sie mit uns reisen, wird unser Team alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Ihnen bei der Ankunft Masken und Desinfektionsgel zur Verfügung zu stellen. Ebenso planen wir Zeit für einen PCR- oder Antigentest ein, falls dies während der Reise oder vor Rückreise erforderlich ist. (Kosten für den Test werden von den Reisenden übernommen). Gerne helfen wir Ihnen auch beim Ausfüllen von Einreisedokumenten, falls notwendig. Unser Team verfolgt tagesaktuell alle Updates der Maßnahmen und Bedingungen der einzelnen Länder, in die wir verreisen. Gerne können Sie uns dazu kontaktieren oder sich auf unserem Blog informieren.


Informationen zum TourCert Siegel für nachhaltigen Tourismus

Das TourCert Siegel ist die Auszeichnung für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus. Als Reiseveranstalter, der mit dem TourCert Siegel ausgezeichnet ist, bekennen wir uns zu unserer Verantwortung für einen nachhaltigen Tourismus. Mit dem Siegel verpflichten wir uns dazu, unser Engagement in Bereichen wie Umweltschutz, Arbeitsbedingungen, Kundeninformation, Menschenrechte und fairen Preisen ständig zu verbessern. Bei unserer Ausarbeitung und Zusammenstellung von Reiseangeboten und bei der Auswahl unserer Partner vor Ort, berücksichtigen wir stets auch Kriterien der Nachhaltigkeit. Was das für Sie als Reisenden konkret bedeutet, lesen Sie hier.

TourCert hat es sich zur Aufgabe gemacht, ökologische, soziale und ökonomische Unternehmensverantwortung im Tourismus zu fördern und verleiht dafür das TourCert Siegel. Die zertifizierten Unternehmen müssen dafür Kriterien in ihrem Kerngeschäft verankern und erfüllen. Sie verpflichten sich, ihre Nachhaltigkeitsleistung kontinuierlich zu verbessern. Diese prüft TourCert durch ein regelmäßiges, unabhängiges Prüfverfahren. Mehr Informationen finden Sie unter www.tourcert.org

Wir freuen uns auf Ihr Feedback Wenn Sie mit Ihrer Reise zufrieden waren oder auch falls Sie etwas gestört hat, sind wir dankbar für Ihre Rückmeldung. Nur so haben wir die Chance, unseren Service und unsere Leistung weiter zu verbessern, denn unser Anspruch ist hoch. Innerhalb unseres Teams ist eine Person im Bereich Nachhaltigkeit spezialisiert und treibt diese immer weiter voran. Wir reduzieren die Umweltbelastung unserer Geschäftsstelle unter anderem durch Ökostrom, den sparsamen Umgang mit Papier und Energie, die Nutzung von Umweltpapier und die Kompensation von Dienstreisen.

Menschenrechte achten Leider werden im Zusammenhang mit dem Tourismus immer wieder auch Menschenrechte verletzt. Hinter den schönen Urlaubskulissen herrschen teilweise inakzeptable Zustände, in denen sexueller Missbrauch oder Kinderarbeit toleriert werden. Wir dulden dies nicht und setzen uns aktiv dagegen ein. Unbeschwerter Urlaubsgenuss und Engagement für Kinderschutz und Menschenrechte sind kein Widerspruch.

Qualität statt Masse Die Unterkünfte suchen wir sorgsam für Sie aus. Wo immer möglich bevorzugen wir charmante, kleine, inhabergeführte Hotels oder Pensionen. Denn nur so erhalten Sie einen fast familiären, authentischen Einblick in die Gastgeberkultur und in die lokale Küche. Wir stellen gleichzeitig sicher, dass die lokale Wirtschaft gefördert wird, weil das Geld für Übernachtung und Verpflegung in der Region oder im Land bleibt. Die Erfüllung von Arbeits- und Umweltstandards in den Unterkünften ist uns ein besonderes Anliegen.

Kulturen kennen & schätzen Unsere Reiseleiterinnen und Reiseleiter sind Profis. Sie kennen nicht nur die Geographie und die Sprache Ihres Reiseziels, sondern auch die Geschichte, die Kultur, die Religion und die besonderen Sitten und Bräuche – und bringen Ihnen diese gerne näher. Bei unserem Team vor Ort sind Sie gut aufgehoben, egal ob es um interkulturelle Begegnungen den Umgang mit Flora und Fauna, kulturelles Erbe oder Zeitgeschichte geht. Auch in sensiblen Situationen sind sie für Sie da und begleiten Sie zuverlässig.

Reisen Sie besser vorbereitet Gerne stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu Ihrer Reise zusammen: Tipps zu den schönsten Stränden, den besten Restaurants und Hintergründe zur Menschenrechtslage, zu angemessenen Verhalten und zu kulturellen Besonderheiten. Denn je mehr Sie über das Zielgebiet wissen, desto offener und bereichernder wird die Begegnung mit den Menschen in der Gastregion sein. Auch wenn Sie nur wenige Worte in der Landesprache beherrschen, zeugt das von einer großen Wertschätzung gegenüber den Gastgebern.


Was soll ich für diese Reise alles einpacken?

Wir haben für euch eine detaillierte Packliste zusammengestellt, die ihr bei Buchung zugeschickt bekommt.

Bitte denkt vor allem daran, eine eigene kleine Reiseapotheke mitzunehmen, da die viventura-Reiseleiter keine Medikamente an Reiseteilnehmer ausgeben dürfen und nur Verbandsmaterial mit dabei haben.

Unsere Packliste für euer Südamerika-Abenteuer:

Unterlagen

viventura Reiseunterlagen
Reisepass (Original und eine Kopie mitnehmen und eine zu Hause lassen, außerdem empfehlen wir eine E-Mail mit den wichtigsten Daten an die eigene Adresse zu schicken)
Impfausweis (eine Kopie ist ausreichend)
Adressbuch, Tagebuch und Schreibzeug
Reiseführer - wir empfehlen den Reise Know-How zum Reiseland
EC-Karte mit Maestro-Symbol und/oder Kreditkarte (Bitte KEINE Traveller-Schecks, selten akzeptiert und es fallen hohe Gebühren an)

Ausrüstung

1 großer Rucksack, Stoffkoffer oder Reisetasche (bitte auf Hartschalenkoffer verzichten), Wichtig: Bitte nicht mehr als 20 kg einpacken!
1 kleiner Tagesrucksack (evtl. mit Regenschutz)
1 Regenjacke (Wind- und wetterfeste Jacke), 1 Regenhose
1 dicker Pullover (mit Kapuze) oder Fleecejacke
2-4 leichte Pullover sowie 5-8 T-Shirts
2-3 lange Hosen und 1-2 kurze Hosen
Strümpfe und Unterwäsche (eine lange Unterhose ist für den Süden empfehlenswert)
Nachtwäsche
Schal, Handschuhe und Mütze
1 Paar Wanderschuhe (bitte gut eingelaufen und gerne knöchelhoch, wasserfest)
1 Paar bequeme Schuhe für alles Andere
1 Paar FlipFlops oder Sandalen zum Baden
Badesachen, Handtuch, Sonnencreme (hoher Faktor!), -hut und -brille

Verschiedenes

Fotokamera, inkl. Speicherkarte, Akkus, Ladegerät
1 Adapter für Steckdosen, da es 3 Stecksysteme in Argentinien gibt
Hygieneartikel (Duschbad, Zahnbürste, Zahncreme etc.)
Plastikbeutel (für dreckige und/oder nasse Wäsche)
Ohropax, Reisewecker, Stift, Adressbuch, Kartenspiel, Buch
Reiseführer z.B.: Reise Know-How oder Dumont
Reiseapotheke (Achtung: Wichtige Medikamente bitte ins Handgepäck, jedoch die 100ml beachten )
Toilettenpapier oder Taschentücher
Taschenlampe
Auffüllbare Wasserflasche (oder ggf. Camelbak falls vorhanden); diese kann in vielen Hotels oder Bussen aufgefüllt und Plastikmüll eingespart werden
ggf. Fernglas zur Tierbeobachtung
ggf. Handy (Triband oder Quadband)
ggf. Föhn, da diese nicht in allen Hotels vorhanden sind
1 Geldbeutel, der evtl. direkt am Körper getragen werden kann

Was soll ich für diese Reise alles einpacken?

Wir haben für euch eine detaillierte Packliste zusammengestellt, die wir euch bei einer Buchung zusenden und die ihr unten finden könnt.

Bitte denkt vor allem daran, eine eigene kleine Reiseapotheke mitzunehmen, da die Viventura-Reiseleiter keine Medikamente an Reiseteilnehmer ausgeben dürfen und nur Verbandsmaterial mit dabei haben.

Unsere Empfehlungen für diese Reise:

Unterlagen

Viventura Reiseunterlagen
Reisepass (Original und eine Kopie mitnehmen und eine zu Hause lassen, außerdem empfehlen wir eine E-Mail mit den wichtigsten Daten an die eigene Adresse zu schicken)
Impfausweis (eine Kopie ist ausreichend)
EC-Karte mit Maestro-Symbol und/oder Kreditkarte (Bitte KEINE Traveller-Schecks, selten akzeptiert und es fallen hohe Gebühren an)

Ausrüstung

1 großer Rucksack, Stoffkoffer oder Reisetasche (wenn möglich auf Hartschalenkoffer verzichten)
1 kleiner Tagesrucksack mit Regenschutz, (Wichtig: Für das 4-Tages-Trekking im Torres del Paine benötigen wir einen Rucksack von ca. 30-40 Liter, dieser kann gegen geringe Gebühr auch vor Ort in Puerto Natales ausgeliehen werden)
1 Regenjacke (wind- und wetterfeste Jacke)
1 Regenhose
1 dicker Pullover (mit Kapuze) oder Fleecejacke
2-4 leichte Pullover sowie 5-8 T-Shirts
2-3 lange Hosen und 1-2 kurze Hosen
Strümpfe und Unterwäsche (eine lange Unterhose ist für den Süden empfehlenswert)
Nachtwäsche
Schal, Handschuhe und Mütze
1 Paar Wanderschuhe (bitte gut eingelaufen und gerne knöchelhoch)
1 Paar bequeme Schuhe für alles Andere
1 Paar FlipFlops oder Sandalen
1 Handtuch für die Berghütten
Taschen-/Stirnlampe für die Berghütten
Sonnencreme (hoher Faktor!), Sonnenhut und -brille
ggf. Schlafsackinlet aus Seide od. Baumwolle

Unterschiedliches

Fotokamera, Akkus, Ladegerät, ggf. zusätzliche Speicherkarte
Adapter für Steckdosen (kann auch vor Ort gekauft werden)
Hygieneartikel (Duschbad, Zahnbürste, Zahncreme etc.)
Plastikbeutel (für dreckige und/oder nasse Wäsche)
Ohropax, Reisewecker
Stift, Adressbuch, Kartenspiel, Buch
Reiseführer z.B.: Reise Know-How oder Dumont
Reiseapotheke (Achtung: Wichtige Medikamente bitte ins Handgepäck, jedoch die 100ml beachten )
Auffüllbare Wasserflasche (oder ggf. Camelbak falls vorhanden); diese kann in vielen Hotels oder Bussen aufgefüllt und Plastikmüll eingespart werden
ggf. Fernglas zur Tierbeobachtung
ggf. Handy (Triband oder Quadband)
ggf. Föhn, da diese nicht in allen Hotels vorhanden sind
1 Geldbeutel, der evtl. direkt am Körper getragen werden kann

Was soll ich für die Reise alles einpacken?

Wir haben für euch eine detaillierte Packliste zusammengestellt.

Bitte denkt vor allem daran, eine eigene kleine Reiseapotheke mitzunehmen, da die Viventura-Reiseleiter keine Medikamente an Reiseteilnehmer ausgeben dürfen und nur Verbandsmaterial mit dabei haben.


Melanie
Ihr Kontakt
Melanie
Rufen Sie jetzt an
030 6167558-0
wochentags 8-19 Uhr
Melanie