Gewinne eine Reise nach Ecuador: Spiele unser Winterspiel

osorno puerto varas

Reiseverlängerung in Chiles Seenregion

Traumhafte Seen und beeindruckende Vulkane

1.299 EUR/P

Basierend auf einer Person

849 EUR/P

Auf der Grundlage von zwei oder mehr Personen

Erkunden Sie Chiles Seen und Vulkanlandschaft mit diesem 4-tägigen Vorverlängerungsmodul. Sie fliegen zunächst von Santiago de Chile nach Puerto Montt, der wichtigsten Hafenstadt Zentralchiles. Von hier aus geht es weiter nach Puerto Varas, dem Eingangstor zum ältesten Nationalpark Chiles, dem Nacional Vicente Pérez Rosales. Neben dem Osorno Vulkan wird auch die Insel Chiloe mit diesem Modul besucht.

Im aufgeführten Modulpreis sind bereits die Kosten für die Zusatzflüge inklusive. Die inkludierten Ausflüge finden in internationalen Gruppen mit englischsprachiger Betreuung statt. Hotels in Standard-Kategorie Eine private, deutschsprachige Durchführung der Exkursionen ist gegen Aufpreis abhängig von Verfügbarkeit möglich. Bitte fragen Sie Ihre Kundenberaterin nach einem konkreten Angebot.

Tag 1 • Puerto Montt - Puerto Varas

Osorno
puerto varas
Puerto Varas

Erkundung von Puerto Varas

Heute geht es in den Süden des Landes, nämlich in die wichtigste Hafenstadt Zentralchiles, nach Puerto Montt. Ein Transfer bringt Sie nach Puerto Varas, wo Sie nach dem Einchecken im Hotel entspannen und erstmal richtig ankommen können. Wer sich die Beine nach dem langen Flug vertreten möchte, kann zum Seeufer des Lago Llanquihue spazieren oder erste Eindrücke in den Straßen des von deutschen Einwanderern geprägten Städtchens sammeln. Im Hintergrund des Sees ragt der Osorno Vulkan majestätisch 2.652 m in die Höhe und bietet bei klarem Wetter ein tolles Motiv für erste Fotos. 

Die Flüge Santiago - Puerto Montt - Santiago sind in diesem Modul bereits inkludiert.

Transportmittel: privates Taxi (1:00h)

Tag 2 • Puerto Varas

Salta
Saltos de Petrohue
Abendstimmung über dem See Llanquihue mit Osorno i

Petrohué Falls

Vulkan Osorno

Heute fahren Sie mit einem Halbtagesausflug in einer internationalen Gruppe in den Nationalpark Vicente Perez Rosales, einem der ältesten und größten Parks des Landes. Auf dem Weg gibt es einige Fotostopps an den attraktivsten Ausblicken auf den Osorno Vulkan, den See "Todos los Santos" und andere Landschaftspunkte. An den bekanntesten Stromschnellen des Parks, den "Saltos del Petrohue", nutzen Sie die Gelegenheit, um mit dem englischsprachigen lokalen Guide am Fluss entlang zu wandern und mehr über den Park und seine Geschichte zu erfahren. Zurück in Puerto Varas steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Nach der frischen Luft bietet es sich an, in einem der Café der Stadt auszuprobieren, ob die von den Einwanderern mitgebrachten Rezepte mit Ihrem Lieblingskuchen Zuhause mithalten können. Wer gerne aktiv ist, hat optional die Möglichkeit Fahrräder zu mieten oder sogar einen Rafting-Ausflug bei einer der örtlichen Agenturen zu buchen. Ihr Guide gibt Ihnen gerne weitere Tipps zur Gestaltung des Nachmittags mit auf den Weg. 

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (3:00h), zu Fuß (1:00h)

Tag 3 • Puerto Varas - Chiloe - Puerto Varas

Castro
chiloe
Auf Chiloé vermischen sich Religion und Mithologie

Chiloe island

In einer internationalen Gruppe starten Sie begleitet von einem englischsprachigen lokalen Guide auf Ihren Ganztagesausflug zur zweitgrößten Insel des Landes, der Insel Chiloe. Mit dem Schiff geht es zunächst ca. 30 Minuten über den Chacao Kanal, welcher die Insel vom Festland trennt. Auf der Überfahrt werden Sie bereits von Vögeln begleitet, denn nicht umsonst wird Chiloe auch die "Möweninsel" genannt. Nach einem Rundgang durch Chacao geht es weiter in die Ortschaft Dalcahue. Hier begrüßt Sie mit einer der ältesten Kirchen des Landes, welche noch ohne jegliche Nägel errichtet wurde. Sie besuchen das Museum und den Kunsthandwerksmarkt. Danach geht es weiter in Richtung Süden nach Castro, welches für seine bunte Front von auf Stelzen halb im Gamboas Fluss errichteten Häusern bekannt ist. Hier gibt es Zeit für ein Mittagessen in einem der vielen kleinen Restaurants. Letzter Stopp des Tages ist die Kirche der Ortschaft Nercòn, welche bereits auf dem Rückweg in den Norden der Insel und nach Puerto Varas liegt. Am Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel in Puerto Varas. 

Dieser Ausflug kann derzeit nur dienstags, donnerstags und samstags stattfinden.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Boot (1:00h), Privatbus (8:00h)

Tag 4 • Puerto Varas - Santiago de Chile

Puerto Montt
Fischerboote am Hafen Angelmo
Gut in Puerto Varas angekommen

Am heutigen Tag nehmen Sie Abschied von der Seeprovinz Llanquihue und fliegen zurück in Chiles Hauptstadt Santiago. Der Vormittag steht Ihnen noch zur freien Verfügung in Puerto Varas, wo Sie ein letztes Mal am Llanquihue See schlendern oder noch die letzten Reiseerinnerungen in den lokalen Läden besorgen können.

Gegen Mittag bringt Sie ein Sammeltransfer zurück nach Puerto Montt zum Flughafen. In Santiago angekommen, bringt Sie ein Sammeltransfer in Ihr Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Transportmittel: Privatbus (2:00h)

Alle Reisen mit Chiles Seen und Vulkane (Explorer)


2023 Viventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

Melanie

Ihr Kontakt

Melanie

Lernen Sie uns kennen!

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

Melanie