Peru Bolivien Chile
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
ab 4.299 EUR
viExplorer Rundreise: 24 Tage, inkl. Flüge, 4-15 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viExplorer Peru Bolivien Chile (23.09.17 - 16.10.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Super! Höhepunkt für mich war der Besuch der Inka-Stätten in Cuzco und natürlich der Inka-Trail und da der erste Blick auf Machu Picchu. Das Licht passte perfekt und es war die Belohnung für den anstrengenden Anstieg. In Summe wird es aber noch einige Zeit dauern alles zu verarbeiten. Der Input war sehr groß.

viExplorer Peru Bolivien Chile (23.09.17 - 16.10.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Höhepunkte: Drei Wochen on-the-road, Leben aus dem Koffer / Rucksack, neue Eindrücke, Geräusche, Bilder, Stimmen und Erlebnisse. Ein Cocktail an großartigen Ansichten, schöner und bunter Details, wertvollen Momenten, Augenblicken und auch Erfahrungen, die einen erden. Es ist die Lust auf Unbekanntes, auf Gespräche mit anderen Reisenden, mit Bewohnern der Länder, Kennenlernen von Küche und Gebräuchen, die Reisende wie uns veranlasst, solche Unternehmung zu wagen. Übernachtung bei einer Bauernfamilie, fliegen, biken, wandern zu den Inkas, sei außer Atem in großer Höhe, genieße den stillen Moment im Angesicht alter Geschichte, genieße Pisco Sour, fremdes Essen, verliere für einige Zeit die Erinnerung, welcher Tag heut ist, sei kritisch, fülle die Reiseerlebnisse in ein Tagebuch, skizziere sie und sei jeden Tag bereit, früh aufzustehen oder spät zu schlafen. Wenn man das will, Ist man hier richtig. Unterkünfte: Es ist natürlich kein AI-Urlaub, aber in einigen Hotels wäre ein Stuhl, Hocker oder Wandhaken für die Kleidung willkommen gewesen. Das Hotel in La Paz ist architektonisch interessant, mit schönen Innenhöfen, aber Hotelzimmer könnten auch Fenster besitzen. Wir hatten Glasbausteine in den Wänden für das Tageslicht, aber manche nicht mal das. Das Servicepersonal war beim Frühstück sichtlich überfordert, bei dem als „einfache Unterkunft“ beschriebenen Hotel in San Juan wurden man positiv überrascht. Nach schlichter Fassade empfängt ein großzügiger Innenhof und die Küche mit sehr leckeren Essen und einem fast persönlichem Frühstücksservice! Die Betreuung vor der Reise war prima, man hatte über das Web einen ständigen unsichtbaren Faden, der dichter wurde, je näher die Reise kam, bis hin zum Anruf einen Tag vor Abflug. Omar (treue Seele) sei herzlich gedankt! In seinem eigenen Heimatland blüht jeder auf, so auch er und sonst war er unser 14. Mann der Gruppe, hielt die Guidezügel in der Hand und ließ uns kreativ mitgestalten.

viExplorer Peru Bolivien Chile (23.09.17 - 16.10.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine Reise vollgepackt mit Erlebnissen und Höhepunkten. Besonderer Höhepunkte waren für mich die Kondore im Colca-Tal, Cusco und natürlich die Wanderung mit dem ersten Blick auf Machu Picchu.

 

viExplorer Peru Bolivien Chile (16.09.17 - 09.10.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war auch meine erste Südamerika Reise und es war fantastisch. Jeder Tag war für mich ein Highlight: das Buggyfahren in den Sanddünen, die Beobachtung der Kondore, der Schulbesuch in Arequipa sowie die Salar de Uyuni. Einfach herrlich!! Eigentlich sollte die Reise niemals zu ende gehen. Ein besonderes Lob geht an unseren Guide Daniel, der uns fast jeden Wunsch erfüllte, immer eine Antwort auf unsere Fragen hatte und uns spitzenmäßig durch die Reise geführt hat.

viExplorer Peru Bolivien Chile (16.09.17 - 09.10.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war meine erste Südamerika Reise und ich war sehr gespannt darauf. Jetzt kann ich nur sagen, dass meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen wurden. Meiner Meinung nach war es eine tolle Reise mit einer sehr guten Betreuung. Innerhalb der Reise habe ich sehr viel über die Geschichte Peru, Bolivien, Chile erfahren und unvergessliche Naturwunder genossen. Alle Wanderungen und Ausflüge waren sehr gut organisiert, so, dass man sich ohne große Schwierigkeiten an die Höhe gewöhnen konnte. Ich bin von der Reise begeistert und sehr mit allen Guides vor Ort und besonders mit unserem Reiseleiter Daniel Poppe zufrieden.

viExplorer Peru Bolivien Chile (16.09.17 - 09.10.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Diese 24-tägige Rundreise durch Peru/Bolivien/Chile war außergewöhnlich gut mit sehr vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen, einer aus 7 Personen bestehenden, homogenen bestens zusammen passenden Reisegruppe und einem exzellenten, kompetenten, freundlichen Reiseleiter Daniel, welcher alles immer bestens organisiert hatte. Auch besonderen Dank an die Viventura-Mitarbeiter für die excellenten Reisevorbereitungen. Viventura kann man mit ausgezeichnet bewerten.

 

viExplorer Peru Bolivien Chile (12.08.17 - 04.09.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise (kein Urlaub!) war ein wirklich gut organisiertes aber dicht gepacktes Feuerwerk an Eindrücken. Leider werden die Orte zu Beginn der Reise zu rasch in den Hintergrund gerückt. Die langen Busfahrten waren aufgrund der Landschaft und der guten Stimmung in der Gruppe gut auszuhalten. Da tat die Wanderung auf dem Inka-Pfad richtig gut. Die Reise führte durch sehr unterschiedliche Landschaften – jede für sich mit ihrem eigenen Reiz. Und die Begegnungen mit den Menschen bleiben etwas ganz Besonderes. Mit Arnold hatten wir einen Guide, der viel von Land und Leuten erzählte und sich auch um die kleinen Dinge des Alltags kümmerte. Leider waren nicht alle lokalen Guides von dieser Qualität. Wir können die Reise nur empfehlen!

 

viExplorer Peru Bolivien Chile (02.09.17 - 25.09.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Um das Fazit vorwegzunehmen, es war eine wunderschöne, abwechslungsreiche beeindruckende, aber auch nicht unanstrengende Reise. Die Mischung aus Kultur, Geschichte und absolut gewaltiger Landschaft machte sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Alles war wirklich optimal geplant und unser Reiseleiter Jan sorgte dafür, dass sie zu einem "Rundum-Sorglos-Paket" wurde. Er kümmerte sich wirklich um alles und schaffte es durch seine eigene Begeisterung jeden Tag aufs Neue bei uns Spannung und Vorfreude auf den kommenden Tag - und auf das nächste gemeinsame leckere Essen:) - zu wecken. Es lässt sich ganz schlecht sagen, was nun ein absoluter Höhepunkt war; es gab einfach so viele davon. Sicher aber waren es Machu Picchu, die Salzwüste und die Hochlandlagunen in Bolivien. Aber auch der Colca Canyon, Cusco und Arequipa...! Die ausgesuchten Unterkünfte waren allesamt in Ordnung, teilweise optisch sehr schön und in den Städten immer in räumlicher Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

 

viExplorer Peru Bolivien Chile (02.09.17 - 25.09.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war fantastisch! Meine persönlichen Höhepunkte waren die Salzwüste und die Atacama Wüste am darauf folgenden Tag. Doch jeder Tag bot außerdem sein ganz "persönliches" Highlight und wenn es nur ein besonders leckeres Essen nach einem langen Fahrtag war. Die Vorfreude auf jeden einzelnen Tag hatten wir dabei nicht nur dem tollen Programm von viventura zu verdanken sondern auch unserem TC Jan. Er hat alles getan, um diese Reise für uns unvergesslich zu machen - Danke!! Aber man soll ja nicht nur loben: einen kleinen Kritikpunkt bietet das Ende der Reise. Es ist schade, dass der Reiseleiter die Gruppe nicht bis zum Schluss (Santiago) begleitet. Wir haben das Jan-rundum-sorglos-Paket die letzten zwei Tage doch vermisst. Auch das Hotel in Santiago war nicht gaaanz so toll. Die Zimmer sind zwar in Ordnung, aber in der lauten Frühstückshalle kamen wir uns nach den beschaulichen Hotels der letzten Wochen etwas verloren und abgefertigt vor.

 

viExplorer Peru Bolivien Chile (02.09.17 - 25.09.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise hat die Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen und war vom Ablauf her ohne Übertreibung optimal geplant. Es gab viele Highlights, als besonders beeindruckend empfanden wir (meine Frau Dagmar und ich) natürlich Machu Picchu und den Salar de Uyuni (ein großartiges Schlußfeuerwerk an Eindrücken). Unser Papa Jan (Reiseleiter) hat für die perfekte Durchführung der Reise gesorgt. Er hat uns mit seiner Begeisterung angesteckt. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung hat er uns immer wieder überrascht mit seinen Tipps und führt unsere persönliche RL-Rangliste jetzt an. Die empfohlenen Restaurants waren nicht zu teuer und die Qualität des Essens immer prima. Nochmals vielen Dank lieber Jan!!! Einzige unrühmliche Ausnahme war ausgerechnet das vorgesehene Abendessen in Cusco, das mit Mitarbeitern vor Ort stattfinden sollte. Das Essen war mehr als übersichtlich z. B. 4 Ravioli als Hauptspeise und der Service ließ auch zu wünschen übrig. Man hatte kaum den Teller leer gegessen, kam schon die Rechnung. Hier sollte sich viventura nach einem anderen Lokal umsehen. Die Unterkünfte waren o.K. Diese Reise war sehr schön und kann jedem der sich für die bereisten Länder interessiert empfohlen werden. Für weitere Südamerikareisen ist viventura auf jeden Fall vorgemerkt.

 
1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Chiara_web
Chiara Kadelka
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  12.10.17
Gudrun Christa G. aus Detmold

Es war auch meine erste Südamerika Reise und es war fantastisch. Jeder Tag war für mich ein Highlight: das Buggyfahren in den Sanddünen, die Beobachtung 
Reisebericht
viventura Ica
16.10.17
Live aus Südamerika

Buggy-Tour in der Wüste!
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...