Peru
Highlights des Inkareichs
viComfort Rundreise: 15 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer
Lassen Sie sich vom Charme des alten Inkareichs Peru verzaubern! In kompakten 15 Tagen erleben Sie in einer kleinen Gruppe die wichtigsten Höhepunkte des Landes. Schlendern Sie über den imposanten Hauptplatz der Königsstadt Lima, entdecken Sie die mystischen Nazca-Linien aus der Luft und genießen Sie den kolonialen Flair Arequipas. Am Titicacasee erhalten Sie bei Begegnungen mit den Einheimischen einen Eindruck des Lebens und der Traditionen vor Ort. Zum Abschluss der Reise wandeln Sie in Cuzco auf den Spuren der Inka und lernen ihr Erbe im Heiligen Tal und natürlich beim Besuch des Weltkulturerbe Machu Picchu kennen. Die komfortablen Hotels und privaten Transportmittel sowie die durchgehende Betreuung Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung lassen Sie die Reise entspannt genießen. Kommen Sie mit uns auf Entedeckungsreise zu den Highlights Perus!
Wählen Sie ein Reisedatum, um jeden Tag mit dem passenden Datum zu versehen
1
Samstag | Europa - Madrid - Lima
  • Transatlantikflug nach Peru

Endlich geht es los! Heute brechen Sie zu Ihrem Abenteuer nach Peru auf. Von Ihrem Heimatflughafen geht es mit einem Zwischenstopp in Madrid nach Lima. Unter Termine&Preise finden Sie Abflugzeiten, mögliche Abflughäfen und Aufpreise. Am Flughafen der peruanischen Hauptstadt heißt Sie Ihr Reiseleiter willkommen und nach einem ersten Kennenlernen fahren wir gemeinsam zum Hotel. Nach der langen Anreise können Sie sich hier erst einmal erholen!
Flugtag
2
Sonntag | Lima
  • Stadtrundgang im historischen Zentrum
  • Plaza Mayor und San Francisco Katakomben
  • Gourmet-Mittagessen
Gut ausgeruht entdecken wir nach dem Frühstück gemeinsam die peruanische Hauptstadt. Wir besuchen das berühmte San Francisco Kloster und am Plaza Mayor erwarten uns wichtige Regierungsgebäude sowie die schöne Kathedrale Limas. Anschließend bummeln wir durch den modernen Stadtteil Miraflores, lassen die Atmosphäre des Parque del Amor auf uns wirken und genießen hier die Aussicht von der Costa Verde auf den Pazifik. Bei unserem Willkommensmittagessen lassen wir uns in dem direkt am Meer gelegenen und bei Feinschmeckern beliebten Restaurant Cala verschiedene peruanische Spezialitäten schmecken. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und ihr Reiseleiter hat gerne ein paar Insider-Tipps auf Lager.
3 h
3
Montag | Lima - Paracas - Ica
  • Bootsfahrt zu den Ballestas-Inseln
  • Pisco-Probe
  • Oase Huacachina
  • Buggytour in der Wüste (opt.)
Wir verlassen Lima und fahren in Richtung Süden nach Paracas. Hier machen wir eine Bootstour zu den Islas Ballestas - Durch seine Artenvielfalt auch als das 'kleine Galapagos bekannt'. Unter anderem können wir hier Seelöwen, Guanotölpel, Delfine, Pinguine und Pelikane aus nächster Nähe beobachten. Beim Besuch einer familiengeführten Pisco-Brennerei können wir anschließend das Nationalgetränk Perus probieren. Am Abend genießen wir mit guter Laune den Sonnenuntergang in der Wüstenoase Huacachina und lernen ein ganz neues Gesicht Perus kennen. 



Wer noch mehr Abenteuer möchte kann mit einem Buggy durch die Sanddünen rasen (ca. 15 EUR p.P.) oder sich im Sandboarden versuchen.



Aufgrund von nicht vorhersehbaren Wetterbedingungen kann der Ausflug zu denBallestas Inseln nicht garantiert werden.
6 h
4
Dienstag | Ica - Nazca
  • Flug über die Nazca-Linien
  • faszinierende Wüstenscharrbilder
  • Maria Reiche Museum
Nach dem Frühstück führt uns unsere Reise nach Nazca, wo wir die mysteriösen Nazcalinien aus der Luft betrachten. Der Flug über die Nazcalinien und die Flughafensteuern sind bei uns inklusive! Auf dem Weg zum Flughafen erfahren wir im Maria Reiche Museum alles über die Arbeit der Dresdnerin und ihre Vermessung und Erforschung der rätselhaften Linien. Von hoch oben haben wir dann die beste Sicht über die riesigen Linien und die eindrucksvollen Wüstenscharrbilder, deren Bedeutung und Entstehung - immer noch nicht eindeutig geklärt sind. Vielleicht haben Sie ja eine Theorie?



Bei schlechtem Wetter können wir den Flug über die Nazca-Linien aus  Sicherheitsgründen nicht garantieren. 
3 h
5
Mittwoch | Nazca - Arequipa
  • Fahrt entlang der Panamericana
  • Bad im Pazifik
  • Vulkane rund um Arequipa
Heute fahren wir nach Arequipa, in die "weiße Stadt". Die Fahrt führt über die Panamericana, immer entlang des Pazifiks.  An einem schönen Strand können wir die Fahrt unterbrechen und uns ein Bad im Pazifik gönnen. Bei Camana, einem beliebten Badeort, biegen wir ab in Richtung Landesinnere. In der Ferne können wir die Spitzen der Vulkane von Arequipa (2.335m) vor uns sehen: Chachani, Misti und Pichu Pichu. Wenn wir nach unserer Ankunft am Abend noch Energie haben, können wir gemeinsam das bunte und abwechslungsreiche Nachtleben erkunden.
Fahrtag
6
Donnerstag | Arequipa
  • viSozial-Projekt (opt.)
  • Stadtrundgang im historischen Zentrum
  • Santa Catalina Kloster
Heute können wir ausschlafen und wer möchte, kann am Vormittag das viSozial-Projekt in Arequipa kennen lernen. Die 30 Euro-Spende, die im Reisepreis bereits inkludiert ist, fließt in eines unserer viSozial Projekte in Peru. Am Nachmittag starten wir unseren Stadtrundgang durch das Zentrum Arequipas. Wir besuchen den ältesten und schönsten Markt der Stadt und die eindrucksvollen Innenhöfe der Kirche Compania am Plaza de Armas. Anschließend geht's zur wichtigsten Sehenswürdigkeit: Das koloniale Kloster Santa Catalina. Nutzen Sie den Rest des Tages, um in Eigenregie durch die schönen Straßen der Stadt zu streifen.
3 h
7
Freitag | Arequipa - Chivay
  • Alpakas, Lamas und Vicuñas
  • malerisches Colca-Tal
  • Bad im Thermalbad (opt.)

Nach dem Frühstück brechen wir in den malerischen Colca Canyon auf. Vielleicht sehen wir auf der Strecke sogar Vicuñas, Lamas und Alpakas. Auf dem höchsten Punkt dieser Reise (4921m) machen wir Halt und kosten einen leckeren Coca-Tee. Ein weiterer Stop ist für Chivay geplant, wo wir ein Bad in den Thermalquellen (ca. 5 EUR) nehmen oder über den traditionellen Markt schlendern können. Entlang des malerischen Colca-Tals fahren wir zu unserem gemütlichen Hotel und lassen den Tag entspannt ausklingen.
6 h
8
Samstag | Chivay - Capachica
  • Kondorbeobachtung
  • typische Andendörfer
  • Übernachtung bei Bauernfamilien
Der Tag beginnt früh, denn wir wollen zu einem ganz besonderen Spektakel. VAm Cruz del Condor wollen wir den 'König der Anden', den Kondor, aufsteigen sehen. Von hier haben wir auch einen überwältigenden Ausblick über den Canyon. Anschließend können wir eine kleine Wanderung entlang des schönen Colca-Tals unternehmen. Weiter geht unsere Reise zum Titicacasee, zur Halbinsel Capachica. Hier werden wir in einfach, aber liebevoll eingerichteten Lehmhütten bei Familien einer Bauerngemeinde leben. Wir haben Zeit etwas zu entspannen, sowie geminsam die Idylle und die Gastfreundschaft der Bewohner zu genießen. 



Das Hauptgepäck lassen wir in Puno und nehmen nur das Tagesgepäck mit dem Nötigsten für eine Nacht mit. Teilnehmer des Moduls Alternativübernachtung Capachica übernachten heute im Hotel in Puno.
Fahrtag
1 h
9
Sonntag | Capachica - Puno
  • Ausspannen auf Capachica
  • Bootsfahrt auf dem Titicacasee
  • Besuch der Uros-Inseln

Nach einem typischen Frühstück mit unseren netten Gastgebern können wir den Tag entspannt angehen lassen und beispielsweise unseren Gastfamilien bei der Feldarbeit über die Schultern schauen. Nach dem Mittagessen verabschieden wir uns von ihnen und fahren mit dem Boot über den Titicacasee nach Puno. Auf dem Weg besuchen wir das auf schwimmenden Inseln lebende Volk, die Uros, und erhalten einen Einblick in ihre traditionelle Lebensweise. In Puno können wir erstmal die tollen Eindrücke verarbeiten, unsere Erlebnisse austauschen und den Tag mit Blick auf den See ausklingen lassen.
3 h
10
Montag | Puno - Cuzco
  • Fahrt durch das Altiplano
  • Sixtinische Kapelle der Anden
  • Ankunft in der Inka-Stadt

Die heutige Fahrt führt uns vorbei an Schnee bedeckten Bergen, über das malerische Hochland der Anden, das Altiplano. Zur Mittagszeit erreichen wir den La Raya Pass (4.323m) und machen ein ausgiebiges, gemütliches Picknick. Ein weiteres Highlight ist die kleine Kirche San Pedro de Andahuaylillas - aufgrund ihrer beeindruckenden Wandmalereien auch "Sixtinische Kapelle der Anden" genannt. Nach dem Bezug unseres Hotels in Cuzco (3400m) können wir einen Spaziergang durch das schöne Stadtzentrum unternehmen.
Fahrtag
11
Dienstag | Cuzco - Sacred Valley - Aguas Calientes
  • Chicha-Probe
  • Inkafelder in Moray
  • Salzterrassen von Maras
  • Inkafestung von Ollantaytambo

Heute führt uns die Reise ins Heilige Tal der Inka. Zunächst besuchen wir Chinchero, ein altes Landgut des Inkakönigs Tupac Yupanqui. Dort besichtigen wir u.a ein Textilzentrum, lernen den Prozess der Wollgewinnung und verarbeitung kennen und probieren Chicha de Jora, ein aus Mai hergestelltes Bier der Inka. Anschließend erkunden wir die riesigen Salzkristallbecken von Maras, das landwirtschaftliche Forschungszentrum der Inka bei Moray sowie die beeindruckende Inkafestung von Ollantaytambo. Am Abend nehmen wir die Schmalspurbahn nach Aguas Calientes, unserem Übernachtungsort am Fuße des Machu Picchu.





Das Hauptgepäck kann im Hotel in Cuzco zurückgelassen werden. Es wird empfohlen, nur kleines Gepäck mit allem Nötigen für eine Nacht mitzunehmen.
4 h
2 h
2 h
12
Mittwoch | Aguas Calientes - Machu Picchu - Cuzco
  • Machu Picchu vor den Tagestouristen
  • Freizeit in der Ruinenstadt
  • Besteigung des Huayna Picchu (opt)

Früh am Morgen machen wir uns auf den Weg nach Machu Picchu. Bevor wir die Ruinen erkunden und auf uns wirken lassen, informiert uns unser lokaler Guide über die Geschichte der Stadt. Mittags können wir zur Inkabrücke oder hinauf zum Sonnentor wandern. Die Wanderung ist anstrengend, aber man wird mit einer tollen Aussicht auf die Ruinenstadt belohnt. Zurük in Cusco erwartet uns am Abend ein leckeres Abendessen, bei dem wir das Erlebte gemeinsam noch einmal Revue passieren lassen können.



Optional haben Sie die Möglichkeit, den Zuckerhut förmigen Berg Huayna Picchu zu besteigen (ca. 19 €). Falls Sie daran interessiert sind sprechen Sie bitte Ihren Reiseberater darauf an.
4 h
1 h
13
Donnerstag | Cuzco
  • beeindruckende Inkaruinen
  • Mittagessen im viventura-Büro

Vormittags erkunden wir die ehemalige Inkahauptstadt Cuzco. Den Anfang macht der riesige Ruinenkomplex Saqsayhuamán, der erhaben über der Stadt thront. Weiter geht's zu den Ruinen von Q´enqo und Tambomachay und zum Sonnentempel Coricancha. Im viventura-Büro lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen sowie die peruanische Hausmannskost unserer Köchin Carmencita. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen oder genießen Sie ein 'cafecito' am Plaza de Armas.
3 h
14
Freitag | Cuzco - Lima - Europa
  • freier Vormittag in Cuzco
  • Rückflug nach Europa

Es heißt nun Abschied nehmen von Peru, seiner Vielfältigkeit, seiner guten Küche, den gastfreundlichen Menschen und von Ihrem Reiseleiter. Mit Souvenirs und vielen neuen Eindrücken im Gepäck geht es zurück nach Europa. Für einige ist der Urlaub jedoch noch nicht zu Ende, denn heute beginnen die Verlängerungen. Genaue Informationen hierzu finden Sie unter den viModulen nach der Tour.



Das Abendessen bezieht sich auf die Mahlzeit während des Fluges.
Flugtag
15
Samstag | Europa
  • Ankunft in der Heimat

Heute landen Sie mit südamerikanischer Lebensfreude im Gepäck auf heimischem Boden. Die vergangenen Tage und Erlebnisse bleiben hoffentlich noch lange in schöner Erinnerung und vielleicht haben sie ja sogar neue Freundschaften geschlossen, mit denen Sie bald weitere Erlebnisse sammeln können. Bis bald wieder in Südamerika! Es gibt noch viel zu entdecken.



Das Frühstück bezieht sich auf die Mahlzeit während des Fluges.

Optionale Leistungen zur Individualisierung

  • Einzelzimmeraufpreis | ab 329 EUR pro Person
    Für Alleinreisende bieten wir zudem die Option "Halbes Doppelzimmer". Findet sich ein gleichgeschlechtlicher Zimmerpartner ist dies kostenlos. Findet sich kein Zimmerpartner, bringen wir Sie zum halben Aufpreis im Einzelzimmer unter. Bei Buchung des letzten Platzes sowie bei kurzfristigen Buchungen bestätigen wir das "Halbe Doppelzimmer" nur, falls eine Anmeldung eines passenden Zimmerpartners bereits vorliegt. Andernfalls bieten wir das Einzelzimmer zum kompletten Preis an.
  • Allgemeine viModule
  • viModule vor der Tour
  • viModule während der Tour
  • viModule nach der Tour
 
Ihr Kontakt
viventura  Kristina Kunkel
Kristina Kunkel
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Reisebericht
viventura
03.11.17
Live aus Südamerika

Wir haben die Schule besucht die von Viventura unterstütz wird.
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...