Piratenabenteuer Kolumbien Panama
Fluch der Karibik Schatzsuche per Boot
ab 3.799 EUR
viExplorer Rundreise: 16 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer

Ahoi Kameraden, Segel hoch und volle Fahrt voraus ins große Piratenabenteuer in der Karibik! Auf dieser einmaligen 16-tägigen Themenreise für Jung und Altinspiriert von der Piratenfilmreihe „Fluch der Karibik“, lösen Sie als Piratenanwärter Rätsel und Aufgaben mit Ihrer Crew, um den sagenumwobenen Schatz der Karibik zu finden! Ihre Reise führt Sie in Kolumbien und Panama - überwiegend per Boot - an besondere Piratenschauplätze vergangener Jahrhunderte und eröffnet Ihnen einen intensiven und authentischen Blick auf die kulturellen und landschaftlichen Highlights beider Karibikländer.

Ausgangspunkt Ihres Abenteuers in Kolumbien ist Cartagena, die koloniale Perle der Karibik und ehemals wichtigster Handelshafen der spanischen Flotte. Per Segelboot entdecken Sie die vorgelagerten Küsten Kolumbiens and besuchen die traumhaften Strände des Tayrona Nationalparks. Das verschlafene Karibikdörfchen Capurgana erwartet Sie mit einsamen Stränden im Nordwesten des Landes.   

In Panama genießen Sie pures Robinson-Crusoe-Feeling mit Inselhopping im traumhaften San Blas Archipel. Als Abschluss erkunden Sie die von mächtigen Forts beschützte und nach Christoph Kolumbus benannte Hafenstadt Portobelo und die kontrastreiche Hauptstadt Panama Stadt.

Wichtige Hinweise: Das Mindestalter für diese Reise beträgt 12 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie sich mehrmals tagsüber an Bord eines Schiffes/Bootes befinden, zum Teil auf hoher See. Bei den Bootstpassagen um die San Blas Inseln bewegen Sie sich ca. 1-2 Stunden pro Tag in wellenreichen Gewässern.  
Wählen Sie ein Reisedatum, um hier jeden Tag mit dem passenden Datum zu versehen
1
Samstag | Europa - Cartagena
Heute heißt es Ahoi Kolumbien und Flügel hoch für ein unvergessliches Piratenabenteuer. Vom Heimatflughafen geht es über Bogota nach Cartagena, wo wir am späten Abend am Flughafen ankommen und mit dem Käpt'n (Reiseleiter) und der restlichen Crew (Gruppenteilnehmer) ins Hotel gefahren werden. In den nächsten zwei Wochen erwartet uns eine unglaubliche Reise mit viel Spaß und Abenteuercharakter. Neben vielen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten der beiden Karibikländer, haben wir genügend Zeit unsere Seele im Robinson-Crusoe-Stil baumeln zu lassen.

Die angegebene Mahlzeit bezieht sich auf das Essen im Flugzeug.
Flugtag
2
Sonntag | Cartagena
  • Historische City Tour
  • Schatzkartensuche
  • Sonnenuntergang Cafe del Mar
  • Willkommensessen
Willkommen in Cartagena, auch als koloniale Perle der Karibik und als UNESCO Weltkulturerbe seit 1984 bekannt! Nach einem herzhaften Frühstück tauchen wir ein in die Geheimnisse dieser bezaubernden Hafenstadt. Die koloniale Altstadt, geschützt durch meterhohe Befestigungsmauern, war aufgrund der gelagerten Schätze der spanischen Krone, jeher ein beliebtes Angriffsziel von Piraten. In 1585 fingen die Spanier mit dem Bau der mehr als 10km langen Schutzwand um die Stadt an, da Sir Francis Drake und seine Crew die Stadt komplett geplündert hatten. Wir wandern vorbei an prächtigen Kolonialstilhäusern und besichtigen die mächtige Festung San Felipe, die auf einem Hügel hoch oben vor der Altstadt thront. Von hier eröffnet sich uns ein großartiger Ausblick aufs karibische Meer und das erste Abenteuer liegt schon in der Luft. Später genießen wir unseren ersten karibischen Sonnenuntergang im berühmten „Cafe del Mar“ auf der Stadtmauer und „palavern“ im Anschluss bei unserem Willkommensessen ein wenig über die nächsten Ziele.
4 h
3
Montag | Cartagena
  • Tagesausflug Piratenschiff
  • Piratenmittagsmahl
  • Abenteuer auf hoher See
  • Schnorcheln
Segel hoch und auf zu Wasser - wir machen uns ein authentisches Bild von Cartagena und zwar aus Piratensicht! Zum ersten Mal tauschen wir festen Boden unter unseren Füßen gegen ein Abenteuer auf hoher See. Wir entern unser Segelschiff und lassen das Festland hinter uns. Welche Rätsel und Aufgaben gilt es heute zu lösen und kommen wir dem Schatz ein Stück näher.  Diese Fragen beschäftigen uns während uns eine frische Brise ins Gesicht weht und sich unser Blick im türkisblauen Wasser verliert - vielleicht können uns vorbeischwimmende „Außenbordskamaraden“ (Delfine) den richtigen Weg weisen? Um neue Kräfte zu tanken, genießen wir erstmal ein typisches Piratenmittagsmahl. Arrrr, Steuerbord, Land in Sicht – oder doch nur Fatamorgana!? Wer möchte, kann sich im kühlen Nass erfrischen und mit dem Schnorchel die nähere Umgebung erforschen. Zurück im sicheren Hafen von Cartagena können wir den Tag bei gutem karibischen Rum (oder alkohlfreien Cocktails für die Kleinen) und tropischen Rhythmen ausklingen lassen. Nachts träumen wir von den vielen Abenteuern, die es noch zu bestehen gilt. 
6 h
4
Dienstag | Cartagena - Santa Marta - Palomino
  • Karibikstrand
  • Spiel und Spaß
  • Lagerfeuer mit Musik
Heute bleiben wir auf dem Festland, da wir es als „Süßwasserfischer“ doch erstmal etwas ruhiger angehen wollen. Wir haben von einer Stadt namens Santa Marta gehört, der ältesten noch existierenden spanischen Ansiedlung auf dem amerikanischen Kontinent, wie man uns sagt. Unweit der Stadt soll es paradiesische Strände geben, vielleicht lassen sich dort neue Hinweise finden – oder wir entlocken Informationen aus dem Piraten, den wir vor Ort angeheuert haben. Am Nachmittag vergnügen wir uns am herrlichen Karibikstrand mit viel Spiel und Spaß und freuen uns auf einen piratenromantischen Abend am Lagerfeuer, natürlich mit leckeren Getränken und guter Musik - vorausgesetzt wir sind erfolgreich bei der Schatzsuche...

 
4 h
5
Mittwoch | Palomino - NP Tayrona - Palomino
  • Tayrona Nationalpark
  • Optionale Führungen
Man munkelt, dass es im Nationalpark Tayrona weitere wichtige Hinweise auf den Verbleib des Schatzes geben soll. Der Indianerstamm wurde im 16. Jahrhundert von den Kolonialmächten vertrieben und ausgerottet, heute leben nur noch wenige Nachkommen, die Koguis, in der Region. Also nichts wie auf in den tropischen Urwald mit weißen, unberührten Traumstränden!

Optional kann man vor Ort einheimische Guides engagieren, um die Umgebung zu Pferd oder zu Fuß intensiver zu erkunden (2-3 Stunden). Auf den schönen Wanderwegen können wir mit viel Glück auch einheimischen Tieren wie Leguanen und Brüllaffen begegnen. Harr - aber vielleicht ist das ja alles nur leeres “Landrattengeschwätz” oder gar ein Falle. Eine schnelle Entscheidung muss getroffen werden, schließlich sind wir nicht die Einzigen auf der Suche nach der Beute!



 
1 h
3 h
6
Donnerstag | Santa Marta - Necocli
  • Fahrt im privaten Bus
  • Ankunft in Necocli
Heute haben wir einen langen Fahrtag vor uns, aber es muss uns nicht langweilig werden. Von Santa Marta geht es nach Necocli, einer kleinen Karibikgemeine im Nordosten Kolumbiens. Wir können die Stunden in unserem bequemen, privaten Bus dazu nutzen die vorbeigleitende Landschaft zu bestaunen oder wir lesen ein gutes Buch. Auf der Faht machen wir mehrere Stopps, um uns die Beine zu vertreten und die wunderbare Natur, abseits der Touristenpfade zu erleben. Wir werden auch für ein landestyptisches Mittagessen eine längere Pause einlegen, um die Köstlichkeiten Kolumbien zu genießen. Am Abend kommen wir in Necocli an und können den Tag mit einem kühlen Bier am Strand ausklingen lassen. 
Fahrtag
7
Freitag | Necocli - Capurgana
  • Land des Chili Pfeffers
  • Auf den Fersen von Morgan
Am frühen Morgen erhalten wir einen entscheidenen Tipp, der uns auf die Fersen von Sir Henry Morgan bringt. Dafür verlassen wir Necocli und machen uns auf den Weg nach Capurganá, das in der Sprache der Kuna Indianer „Land des Chilis“  heißt. Die Kuna´s leben seit dem 20. Jahrhundert auf der Inselgruppe San Blas in Panama. Das kleine entspannte Karibikdörfchen, umgeben von dichtem Dschungel und traumhaften Stränden, schlägt uns sofort in seinen Bahn. Yo-ho-ho, nach dem leckeren Mittagessen machen wir uns erstmal daran die Rätsel um Pirat Morgan zu lösen. Faul auf der Haut liegen, können wir auch noch später. Am Abend wird unser Gaumen aufs Neue verwöhnt und wir genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit unserer Lodge. 
2 h
1 h
8
Samstag | Capurgana
  • Playa de Soledad
  • Letzte Schlacht um den Schatz
Arrrr! Heute erkunden wir die exotische Umgebung von Capurganá und versuchen das letzte Rätsel um den sagenumwobenen Piratenschatz zu lösen. Es bleibt uns nicht mehr viel Zeit, andere Freibeuter sind schon auf dem Weg. Der schöne und einsame Strand „Playa de Soledad“, den wir zu Wasser sichten, bringt uns kurzweilig auf andere Gedanken. Für Mittagsproviant ist gesorgt und ein wenig Abwechslung kann nicht schaden! Der Strand lädt zu Strandaktivitäten wie Baden, Schnorcheln und Spielen ein. Es ist schon fein ein Pirat zu sein! Noch besser ist es allerdings ein „reicher“ Pirat zu sein, daher auf zur letzten ultimativen Schlacht um den Schatz. Am Abend werden wir dann entweder glücklich und reich in den wohlverdienten Piratenschlaft fallen oder aber..., immer schön optimistisch bleiben. 
4 h
9
Sonntag | Capurgana - San Blas
  • Inselparadies San Blas
  • Freizeitaktivitäten
  • Abendessen am Lagerfeuer
Heute schlagen wir ein neues Kapital auf:  als reicher, glücklicher Freibeuter, der den sagenumwobenen Schatz gefunden hat oder aber als... Naja, wir machen uns nicht so zu viele Gedanken, da es jetzt erstmal heißt: Auf nach Panama! Ein wenig Urlaub vom Piratendasein haben wir uns nach soviel Abenteuer wahrlich verdient und die Kuna Indianer freuen sich, uns auf Ihren traumhaften Inseln Willkommen zu heißen. Auf dem Wasserweg (z. T. auf hoher See) geht es zum paradisischen Inselarchipel San Blas, wo uns Robinson-Crusoe-Flair erwartet. Unser erstes Ziel ist die idylische Insel Pino, wo das Mittagessen schon auf uns wartet! Und schon startet ein neues Abenteuer: Für den Rest des Tages heißt es: Baden, Schnorcheln, Angeln oder die Insel erkunden - wir haben die Wahl. Am Abend genießen wir am Lagerfeuer ein romantisches Abendessen (von unserem Team zubereitet) und kriechen später in unsere Zelte (Camp mit WC/Dusche)

Optional haben die Abenteuerlustigen unter Ihnen auch die Möglichkeit in der Nähe auf der unbewohnten Insel Iguana (Camp ohne WC/Dusche) zu übernachten. 
5 h
10
Montag | San Blas
  • Entspannen im Paradies
  • Freizeitaktivitäten
  • Lagerfeuer am Strand
Ausschlafen und das Leben genießen - das ist das Motto des heutigen Tages. Heute können wir gemütlich Frühstücken und die (Piraten) Füße hochlegen! Wie hat wohl Robinson Cruseo seine Tage so verbracht? Wir können uns die Sonne auf den Pelz brennen lassen oder uns im Angeln probieren. Oder wir erkunden die fantastische Unterwasserwelt des Archipels bequem mit dem Schnorchel, das noch unberührte Korallenriffe bietet. (Die heimischen Kuna Indianer leben und ernähren sich von der Fischerei auf dem Archipel, daher ist Scuba Diving in diesen Gewässern nicht erlaubt). Am Abend erzählen wir uns Geschichten rund ums Lagerfeuer und genießen das unglaubliche Ambiente der karibischen Insel.

Optional haben die Abenteuerlustigen unter Ihnen auch die Möglichkeit in der Nähe auf der unbewohnten Insel Iguana (Camp ohne WC/Dusche) zu übernachten. 
11
Dienstag | San Blas
  • Insel Tigre
  • Gemeinde der Kunas
  • Insel Robinson
Neue Insel, neues Glück! Wir wollen mehr vom schönen Archipel San Blas erleben und steigen dafür ins Boot. Auf der Fahrt kommen wir an zahlreichen unbewohnten Inseln vorbei und erreichen schließlich die Insel Tigre, auf der wir das traditionelle Leben der Kuna Indianer hautnah miterleben können. Nach dem Mittagessen besuchen wir eine Gemeinde der Kunas und lernen über ihr Leben und ihre Gewohnheiten. Im Anschluss geht es weiter auf die kleine, private Insel Robinson, wo wir die letzte Nacht auf San Blas verbingen werden. Vor dem Abendessen haben wir noch Zeit um zu Entspannen und die Insel zu erkunden.
4 h
12
Mittwoch | San Blas - Panama City
  • Baden auf Isla Robinson
  • Panama City
Heute heißt es Abschied nehmen von den wunderbaren San Blas Inseln, in der Sprache der Kuna Indianer auch "Kuna Yala" genannt. Aber bevor wir uns schweren Herzens trennen, baden wir ein letztes Mal auf der Isla Robinson im türkisfarbenen Wasser. Danach geht es weiter nach Carti auf dem Festland, wo wir in Jeeps umsteigen und in die glitzernde Hauptstadt Panama City weiter fahren. Die Stadt wurde von zahlreichen Piraten im 16. und 17. Jahrhundert geplündert und erlebte erst mit dem erfolgreichen Bau des Panamakanals im 19. Jahrhundert an Bedeutung zurück. Am Abend essen wir gemeinsam in einem landestypischen Restaurant.  
2 h
2 h
13
Donnerstag | Panama City
  • Festung Portobelo
  • Historischer Rundgang
Nach erholsamen Tagen im San Blas Archipel, schlägt unser Piratenherz heute noch einmal höher: Wir besuchen Portobelo, in der Kolonialzeit ein wichtiger Hafen, der von einem gewaltigen Fort geschützt wird. Der kleine Ort heute wurde von Kolumbus bereits 1502 entdeckt und  im Anschluss von der spanischen Silberflotte rege genutzt. Freibeuter Sir Francis Drake verstarb hier an Grippe beim Versuch die Stadt zu erobern, während dem Piraten Henry Morgan die Plünderung fast ein Jahrhundert später gelang. Wir unternehmen einen historischen Rundgang und besuchen die geschichtsträchtigen Ruinen der Festung, die Kathedrale und das restaurierte Zollhaus. Am frühen Nachmittag fahren wir mit unserem privaten Bus zurück nach Panama. Der Abend steht zur freien Verfügung, Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps.
2 h
2 h
14
Freitag | Panama City
  • City Tour
  • Ruinen von Panama
  • Besuch des Panamakanals
  • Abschiedsessen
Nach dem Frühstück haben wir heute viel vor und starten mit der Besichtigung der Altstadt von Panama Stadt, die im Jahre 1519 von den Spaniern gegründert und darauf vom englischen Piraten Henry Morgan wieder zerstört wurde. Wir besuchen die Ruinen der ehemaligen Stadt und fahren im Anschluss an den weltbekannten Panamakanal, ein Meisterwerk der Ingenieurkunst, wo wir das geschäftige Treiben der riesigen Seefahrzeuge beobachten. Zurück in Panama Stadt werden wir etwas wehmütig, da unser letzter gemeinsamer Abend anbricht. Beim Abschiedsessen schweifen wir in Erinnerungen über unsere bestandenen Piratenabenteuer und können noch in einer der vielen Bars den Abend  ausklingeln lassen. Prost ihr Piraten und eine gute letzte Nacht in Panama City!
2 h
2 h
15
Samstag | Panama City - Europa
  • Freier Vormittag
  • Abschied
  • Heimflug
Heute heißt es Abschied nehmen von Panama und Ihrer Piraten-Crew. Aber keine Sorge es bleibt genügend Zeit um Auszuschlafen, gemütlich zu Frühstücken und den freien Vormittag für kleine Erkundungen in der Umgebung zu nutzen. Natürlich verabschieden wir uns im Anschluss herzlich voneinander, wir haben viele Abenteuer zusammen bestanden. AHOI und wir wünschen einen guten Heimflug!

Die angegebene Mahlzeit (Abendessen) bezieht sich auf das Essen im Flugzeug.
16
Sonntag | Europa
  • Ankunft in der Heimat
Am heutigen Tag kommen Sie wieder in Ihrer Heimat an und können zu Hause Ihren Freunden und der Familie von den unvergesslichen Erlebnissen als Pirat in der Karibik erzählen. Bis hoffentlich bald wieder in Südamerika, es gibt noch viel zu entdecken! Die genauen Ankunftszeiten stehen unter Termine & Preise. Hier finden Sie auch die möglichen Abflughäfen, einfach auf die Fluginformation klicken.



Das Frühstück bezieht sich auf die Mahlzeit während des Fluges.

Optionale Leistungen zur Individualisierung

  • Einzelzimmeraufpreis | ab 399 EUR pro Person
    Für Alleinreisende bieten wir zudem die Option "Halbes Doppelzimmer". Findet sich ein gleichgeschlechtlicher Zimmerpartner ist dies kostenlos. Findet sich kein Zimmerpartner, bringen wir Sie zum halben Aufpreis im Einzelzimmer unter.
  • Allgemeine viModule
 
Ihr Kontakt
viventura  Kristina Kunkel
Kristina Kunkel
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Lädt...