Kolumbien Pazifik
Quelle der Lebenslust
viExplorer Rundreise: 23 Tage, 6-15 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viExplorer Kolumbien Pazifik (14.10.16 - 05.11.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine außergewöhnliche und empfehlenswerte Reise. Man bekommt einen guten Einblick in Land und Leute. Obwohl ich schon öfter in Südamerika war, habe ich dort kein Land erlebt, wo man so schnell mit den Einheimischen in Kontakt kommt. Besondere Highlights waren Nuqui am Pazifik mit erfolgreichem Whale watching, das Fußballspiel in Medellin mit unglaublichen Fangruppen, der Nationalpark in der Karibik mit Kai dem Kaiman (und trotz der Mücken), sowie Cartagena, wo man zum Abschluss genug Zeit hatte, um den Urlaub relaxed abzuschliessen. Mein besonderer Dank geht an Viktor, unseren Reiseleiter, den ich schon von der Patagonientour kannte, der wie zuvor sehr engagiert bei der Sache war und uns sogar im kleinen Kreis einen kleinen Spanischkurs angeboten hat.

 

viExplorer Kolumbien Pazifik (14.10.16 - 05.11.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Toll!!!! DER Höhepunkt war die Pazifikküste mit Nuqui! Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum diese Destination in Zukunft nicht mehr angeboten werden soll. Bitte, sich das noch einmal zu überlegen! Die Unterkünfte waren z.T. liebevoll ausgesucht (Nuqui, San Augustin, Cartagena). DER ÜBERHÖHEPUNKT der Reise war VIKTOR unser Reiseleiter. Es ist ihm absolut gelungen seine Liebe und Begeisterung für Kolumbien auf mich überspringen zu lassen! Lieber Viktor! Danke für alles, insbesondere deine unermüdliche Energie und Begeisterung während der Reise, deine Spanischstunden, die du uns kostenlos angedeihen hast lassen, dein Schwärmen über Kolumbien, dein Näherbringen der kolumbianischen Küche, das Streetfoodessen mit dir, das Stehenbleiben bei diversen Straßenständen (die Ananas haben köstlich geschmeckt!) und ....... Ich werde das nächste Mal sicherlich wieder mit Viventura den südamerikanischen Kontinent bereisen. Zu meiner zweiten Reise nach Bolivien (Eigenreise) möchte ich anmerken: Danke für die ganze Organisation. Es hat alles mehr als super geklappt. Wir waren mehr als einmal überrascht, dass alle Transfers, Führungen etc. so wunderbar geklappt haben. Auch wenn uns eine Flugverschiebung zu spät mitgeteilt wurde und wir das reklamiert haben: Danke für das wunderbare Abendessen, das uns als Entschädigung gewährt wurde und die gute Schokolade aus Sucre! Wir hätten das nicht erwartet! Danke auch für die Organisation der Rückfahrt aus der Salzwüste, als es meinem Mann nicht gut ging. Dass ohne Rückfrage ein Hotelzimmer bereitgestellt wurde und der Weiterflug nach La Paz in Eigeninitiative von Viventura organisiert wurde, war ganz in unserem Sinne und hat uns total positiv überrascht. Danke an die Guides Marybell, Lilian, Laura ...... Einziges Negativum: Dass der Hinflug meines Mannes nach Santa Cruz von München direkt dann von Frankfurt nach Santa Cruz direkt umgebucht wurde und dadurch mein Mann einen Zubringerflug von Linz nach Frankfurt auf eigene Kosten in Höhe von € 590,-- übernehmen musste, ist nicht ganz verständlich :( Fazit: Südamerika und Viventura gehören für uns untrennbar zusammen! LG Ingrid Felbermayer

 

viExplorer Kolumbien Pazifik (14.10.16 - 05.11.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Das Kolumbien, welches wir auf der Pazifik und Atlantik Tour kennenlernen durften, ist wesentlich vielseitiger und abwechslungsreicher als ich es mir vorgestellt hatte. Wir haben viele neue Pflanzen und Blumen kennengelernt (Danke Anne!) und auch die Tierwelt hatte so manche Überraschung für uns (z.B. Kay, der Kayman am Strand im Tayrona NP). Das die politische Lage unglaublich spannend ist, ist außer Frage, die vielen Facetten wurde uns von unserem TC sehr anschaulich und detailliert erklärt. Viktor hat sich auch sonst super um uns gekümmert, hat uns unter anderem viele neue Früchte gezeigt oder auch die unterschiedlichsten Musikrichtungen vorgestellt. Die Kolumbianer selbst sind unglaublich freundlich und versuchen einem die Zeit so schön wie möglich zu gestalten. Z.B. am Pazifik wurden wir wirklich rund um die Uhr verwöhnt und hatten eine traumhaft schöne Zeit. Dass ich hier zum ersten Mal Wale gesehen habe, war dann noch ein zusätzlicher Höhepunkt. Ein weiteres Highlight war der Besuch des Stadtderbys in Medellin, wo wir im Fußballstadion die Lebendigkeit Südamerikas hautnah erleben durften. Einzig der Campingplatz an der Karibikküste im Tayrona NP war nicht nach meinem Geschmack, hier hat mir neben ein bisschen mehr Komfort (das Zelt mussten wir mit einer Plane gegen den Regen schützen, wodurch es noch stickiger im Zelt wurde ...) ein schattiges Plätzchen gefehlt, an dem  man sich zurückziehen konnte. Direkt am Strand gab es auch nur wenige Möglichkeiten. Nichtsdestotrotz war es auch hier wunderschön. Trotz der vielen neuen Eindrücke und den langen Fahrtstrecken, die wir an manchen Tagen zurückgelegt haben, war die Reise super erholsam, da es immer wieder eine Hängematte zum Entspannen gab!

viExplorer Kolumbien Pazifik (23.10.15 - 14.11.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Kolumbien ist ein sehr interessantes und beeindruckendes Land. Der Reiseablauf sowie das Reisetempo waren sehr gut zusammengestellt. Besonders gut gefallen hat mir Nuqui, sowie der Aufenthalt dort, Entspannung pur! Die Übernachtungen im Mehrbettzimmer waren gar nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte. Das feuchte Klima war am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Nicht so gut gefallen hat mir der 4 h Reitausflug in San Augustin, wo ich als Reitanfänger sehr überfordert war. Die Pferde waren sehr schwer zu führen. Auch der zum Großteil sehr steile Weg, immer wieder bergauf und bergab bei Regen war sehr anspruchsvoll. Die Karibik, sowie Cartagena waren sehr beeindruckend. Leider hatte der NP Tayrona geschlossen, so dass auf einen anderen Campingplatz ausgewichen worden ist. Die Lage 10 m vom Strand war toll, auf Grund der starken Strömung konnten wir aber nicht ins Wasser, was leider sehr schade war! Mit Viktor hatten wir einen sehr engagierten Guide. Mit seinem kolumbianische Musikwissen und Humor vergingen die längeren Busfahren wie im Fluge.

viExplorer Kolumbien Pazifik (23.10.15 - 14.11.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Einzelne Höhepunkte zu nennen ist bei dieser Reise wirklich schwierig, da die Reise selbst ein dreiwöchiger Höhepunkt war. Die Wale, die uns springend auf dem Weg von Nuqui zu unserer Dschungellodge begrüßt haben, waren natürlich ein extra Höhepunkt, vor allem weil es reiner Zufall war. Aber ebenso die Kaffeezone und der Abschluß in Cartagena wo wir Karibik mit all seinen Facetten erleben durften werden mir immer in Erinnerung bleiben. Ein weiteres absolutes Highlight war unser Reiseleiter Viktor der uns mit seiner liebenswerten Art und Weise Kolumbien nahebrachte und selbst die zum Teil doch längeren Fahrstrecken durch sein enormes Wissen wie im Flug vergehen ließ. Er war stets darauf bedacht immer wieder Kontakt zu Einheimischen herzustellen, damit wir dieses Land noch besser verstehen können und erfüllte mir persönlich mit dem Ermöglichen einer Teilnahme an einem Fußballspiel in einer südamerikanischen Liga einen Jugendtraum. Tausend dank nochmal dafür !! Abschließend kann man sagen, dass Kolumbien mit dem Klischee eines unsicheren Landes absolut nichts mehr zu tun hat. Ich habe mich jederzeit und überall immer sicher gefühlt !!

 

viExplorer Kolumbien Pazifik (23.10.15 - 14.11.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Ich war absolut begeistert von dieser "sehr abwechslungsreichen" Tour. Highlights waren das Begrüßungskommitee aus springenden Walen auf der Überfahrt von Nuqui zur Pazifik Urwaldlodge (absoluter Glücksfall), die Logde mit seiner sehr leckeren Küche, die tolle Atmosphäre beim Fußballmatch, die schöne Landschaften in der Kaffeezone mit ihrer reichhaltigen Pflanzenvielfalt, die urige Tatacoawüste, San Agustin mit toller Unterkunft und zum krönenden Abschluss Cartagena mit Schönheitswahlen und Karnevalsumzug. Viktor war mit seiner sehr kommunikativen Art ein herausragender Reisebegleiter und hat uns wirklich Südamerika erleben lassen! Selten so viel Kontakt mit Einheimischen auf einer Tour gehabt. Vielen Dank dafür! And last but not least... alle, die immer noch in dem Glauben leben, dass man aufgrund der Sicherheitslage nicht nach Kolumbien reisen kann, kann ich beruhigen. Habe mich selten in Südamerika so sicher gefühlt. Der Ruf des Landes hat schon lange nichts mehr mit der Realität zu tun. Tolle Reise, absolut zu empfehlen.

viExplorer Kolumbien Pazifik (23.10.15 - 14.11.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Sehr interessantes Reiseland und die verschiedenen Aktivitäten sind gut ausgewogen. Allerdings sind die Pferdetouren nicht unbedingt für reitunerfahrene wenn die Tiere losgaloppieren. Das Highlight auf dieser Tour war unsere Begegnung mit den Buckelwalen, die uns auf dem Weg zur Lodge El Cantil mit ihren Luftsprüngen begrüßten. Reiseleiter Viktor war einfach spitze. Er hat sich bestens ausgekannt und war mit seiner offenen und hilfsbereiten Art immer und in jeder Situation für uns da.

 

viExplorer Kolumbien Pazifik (23.10.15 - 14.11.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Kolumbien - sofort wieder!!! Die einzige Gefahr Kolumbiens ist, dass man gleich dort bleiben möchte. Wir sind begeistert von dem schönen Land und den netten Menschen dort. Höhepunkte gab es viele, vor allem Nuqui, die Landschaft in der Kaffeezone, Salento, San Augustin, Villa de Leyva und natürlich Cartagena. Nochmals vielen Dank an Victor, unseren Reiseleiter!!!

viExplorer Kolumbien Pazifik (14.08.15 - 05.09.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Kolumbien-Reise war vor allem abwechslungsreich. Bestens betreut von unserem Reiseleiter Viktor, hat er uns die verschiedenen Facetten des Landes und seiner Menschen näher gebracht. Ein Highlight der Reise war sicherlich Nuqui mit seinem traumhaften Pazifikstränden und den Walen, auf die nicht verzichtet werden sollte. Auch wenn Kolumbien noch immer der schlechte Ruf seiner Vergangenheit anhaftet, sollte man sich selbst davon überzeugen, dass man sich als Tourist hier sicher fühlen kann und dass die Kolumbianer ausgesprochen freundliche Menschen sind. Kolumbien ist sicherlich eine Reise wert.

viExplorer Kolumbien Pazifik (14.08.15 - 05.09.15)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Für mich war es wichtig das Land einmal kennen zu lernen, das man nur aus Negativ-Nachrichten kannte. Ich war positiv überrascht! Ein sehr zu empehlendes Reiseland!

 
1 2 3 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Marcel Schneider
Marcel Schneider
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  20.11.16
Tanja M.

Das Kolumbien, welches wir auf der Pazifik und Atlantik Tour kennenlernen durften, ist wesentlich vielseitiger und abwechslungsreicher als ich es mir vorgestellt hatte. Wir haben 
Reisebericht
viventura
04.11.16
Live aus Südamerika

Der Tag der Verabschiedung ist leider gekommen. Zwei aus der Gruppe verlängern noch ihre Reise hier in Kolumbien, nach Bolivien oder nach Brasilien. Die anderen 
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...