Chile
Nord- und Südchile intensiv & authentisch
ab 4.999 EUR
viExplorer Rundreise: 23 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer

Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viExplorer Chile (11.11.17 - 03.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Absolut sensationell. Viventura hat sich wieder einmal über troffen.Eine logistische Meisterleistung bei diesen Entfernungen.Es hat rundherum gepasst.Der Reiseleiter Eric hat mit seiner Sozialkompetenz und Fachlichkeit ebenso zum Gelingen dieser Reise beigetragen.Highlighs ohne Ende.Jeden Tag ein neues AHA.Unterkünfte waren auch in Ordnung.Also,so weiter machen.Bis zur nächsten Reise und die kommt bestimmt.Sylke

 

viExplorer Chile (11.11.17 - 03.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Organisation und Vorbereitung durch Viventura sehr gut. Hotels bzw. Hostals absolut ok und der jeweiligen Situation gut angepasst. Tourablauf intelligent zusammengestellt. Das A & O einer solchen Reise ist jedoch immer ein guter Reiseleiter! Mit Eric Rosales hatten wir einen ausgezeichneten, exzellenten, ja geborenen Reiseleiter!! Er hat sich nicht nur um das Soll seines Auftrages gekümmert, er war während der kompletten Reise zu jeder Zeit für alle seine Teilnehmer da: Er hat gemeinsame Abendessen -soweit erwünscht- organisiert und (!!!) begleitet, er hat beim Lesen der Speisekarte geholfen und beraten und, wenn es schwierig wurde, auch beim bezahlen geholfen. Er hat zusätzliche Ausflüge organisiert, viele (Foto-)Stops eingebaut usw.... - kurzum, Eric lebt seinen Beruf und zeigt enormes Verantwortungsbewußtsein für seine Gruppe! Andererseits hat er durchaus eine klare Linie und versteht es sehr gut, "Abweichler innerhalb der Gruppe" zur Raison zu bringen. Selten gut! Was ich zu kritisieren habe an unserer Reise, sind 2 Kleinigkeiten: 1. das optionale Modul Sternenbeobachtung in der Atacama-Wüste war enttäuschend, da nur auf Englisch durchgeführt. Selbst mit halbwegs vernünftigen Englisch-Kenntnissen war dem Vortrag nicht mehr zu folgen. Auch das anschließende Gucken durch die Teleskope war nun nicht der Renner. Bitte zukünftig unbedingt von vorne herein ansagen, dass der Vortrag in (Fach-)Englisch ist! 2. Der Besuch der Thermen am 10. Tag von Pucon ist nun wahrlich kein "krönender Abschluss des Tages"!. Mehr als eine Stunde Fahrt bei zunehmender Dunkelheit (niemand weiß, wohin wir eigentlich fahren)bis dann endlich diese Thermen erreicht sind (bei Dunkelheit auch nicht viel zu erkennen), anschließend wieder mehr als 1 Stunde zurück - Ankunft ca. Mitternacht - das braucht man nicht! Ein ruhiger Abend in Pucon wäre sicherlich wertvoller gewesen.

viExplorer Chile (11.11.17 - 03.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es waren wunderschöne Tage in Chile. Das Programm war teilweise sehr anstrengend, aber auch sehr interessant. Höhepunkt reihte sich an Höhepunkt. Das Wetter war stets gut, unser Reiseleiter Eric sehr kompetent und angenehm. Die Unterkünfte waren für ein südamerikanisches Land wohl in Ordnung (allerdings fehlen uns Vergleichswerte).

viExplorer Chile (28.10.17 - 19.11.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war sehr schön, abwechslungsreich, voll gepackt mit den unterschiedlichsten Erlebnissen. Nelson war ein guter Reiseleiter, es hat alles geklappt. Die Reisegruppe hat gut zusammengepasst, wir hatten gemeinsam sehr viel Spaß. Vom Wetter her hatten wir alles: Sonne, Regen, Sturm, Schneefall, bedeckten Himmel. Die Unterbringungen waren breit gefächert. Die für uns anschließende Schiffspassage mit der Stella Australis war ein ganz tolles abschließendes Erlebnis und ihren Preis wert! Dass wir nicht auf Kap Hoorn anlanden konnten war zwar schade, aber es gab Ausflüge mit den Schlauchbooten, Filme, Vorträge, all inclusive mit einer sehr guten Verwöhn-Küche! In Ushuaia war das Busunternehmen so flexibel, uns noch ein paar Stunden in dieser Stadt zu gönnen - toll. Alle zusätzlich gebuchten Transfers mit Bus/ Taxi waren zuverlässig und pünktlich.

viExplorer Chile (11.11.17 - 03.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eigentlich fällt es schwer einen besonderen Höhepunkt herauszuheben, denn die Tour steckte ja voller Höhepunkte. Eine beeindruckende Landschaft von der Atacama Wüste bis zu den Gletschern in Südpatagonien. Eine wundervolle Bergwelt mit vielen Vulkanen, riesige Seen und im Frühling ein buntes Blumenmeer voller Lupinen. Die Unterkünfte waren von verschiedener Ausstattung, aber in Ordnung. Ganz besonders möchten wir uns nochmal bei unserem Reiseleiter Eric Rosales bedanken, der uns sehr umfassend über sein Land informiert hat und viel mit uns unternommen hat, obwohl er das alles so gar nicht hätte machen müssen. Er war sehr engagiert und mit viel Freude dabei (ein top Reiseleiter). Vielen herzlichen Dank!

viExplorer Chile (28.10.17 - 19.11.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Das absolute Highlight war für mich die Atacama Wüste mit seinen bizarren Landschaften und Sonne pur! Der richtige Mix an Aktivität und Erholung. Die Carretera Austral fand ich auch sehr beeindruckend und wir konnten die schön kräftigen Winde mit den damit verbunden schnellen Wetterwechseln in vollen Zügen genießen. Die Bootsfahrt zu den Marmorhöhlen hat mich auch begeistert. Leider mussten wir danach über Puerto Montt in den Süden fliegen und mussten mit zwei halben Transfertagen leben, bei denen man nicht viel machen konnte. Nach 10 Jahren gab es ein Wiedersehen mit dem Torres del Paine NP. Immer wieder ein Besuch wert. Auch wenn durch die Brände die Umgebung sehr gelitten hat. Bei unserer Wanderung konnten wir das patagonische Wetter in vollen Zügen genießen. Überraschend gut war die Unterbringung im Refugio Grey. Die Fahrt mit dem Katamaran entlang des Grey-Gletschers hat auch bleibende Eindrücke hinterlassen. Top durchgeplante Reise. Für diese vielen Transfers bestens organisiert. An manchen Tagen hätte ich mich gerne ein wenig mehr bewegt. Aber war ja keine Aktivreise. Die Unterkünfte waren wie erwartet. Weniger Luxus (vollkommen ausreichend) und dafür oft mit viel Charme. Nelson als Reiseleiter war sehr freundlich und kompetent. Ich habe mich bei ihm immer wohl gefühlt und er hatte immer ein offenes Ohr. Die Auswahl der Restaurants hat mir sehr gut gefallen. Vielen Dank auch für den schönen Grillabend in Pucon! Ich habe die Gruppe als sehr angenehm empfunden. Was die Reise noch schöner gemacht hat. Vielen Dank dafür!

viExplorer Chile (28.10.17 - 19.11.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Eindrücke waren überwältigend, besonders durch die großen Unterschiedlichkeiten der Gegenden, des Klimas, der Flora und Fauna. Besonders begeistert waren wir von der Atacama Wüste mit den Geysiren und den Flamingos am größten Salzsee.Im krassen Gegensatz dazu empfanden wir den Grey Gletscher beeindruckend und natürlich auch die Marmorhöhlen. Am General Carrera See konnten wir in der wunderbaren Öko-Lodge Mallin Colorado eine kurze Ruhephase genießen. Dank der ausgezeichneten und umsichtigen Reiseleitung durch Nelson wird die Reise uns unvergesslich bleiben.

viExplorer Chile (28.10.17 - 19.11.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Die Reise war abwechslungsreich, gut organisiert und ist empfehlenswert. Neben vielen Höhepunkten war für uns der Salzsee, Valparaiso und die Marmorhölen am General Carrera See am beeindruckensten. Am 3. Tag hatten wir die optionale Anden-Jeep Tour gebucht. Diese Fahrt in die Berge war sehr eindrucksvoll und aufregend. Die Qualität der Unterkünfte war gut, mit Ausnahme der Unterkunft in Puerto Montt. Durch eine Ablaufänderung mussten wir zusätzliche Reisezeit in Kauf nehmen, damit ist uns eigentlich ein Urlaubstag verloren gegangen. Die Betreuung durch den Reiseleiter war gut. Es hat alles geklappt. Ein paar mehr Fotostopps wären wünschenswert gewesen. Im Anschluss an die Reise hatten wir die Fahrt mit der Stella Australis zum Kap Hoorn gebucht. Wenn wir Kap Hoorn aufgrund der Wetterlage nicht betreten konnten, war es eine unbedingt empfehlenswerte Schiffspassage. Vor Antritt der Reise bat ich darum die Hotels und die Stella Australis darüber zu informieren, dass ich eine glutenfreie Kost benötige. Das war leider nicht erfolgt. Die Information an die Fluggesellschaften diesbezüglich war erfolgt.

Anm. viventura: Die Übernachtung in Puerto Montt war flugplanbedingt notwendig. Wir bedauern dies sehr. Aktuell gibt es wieder eine direkte Verbindung. Den Wunsch nach glutenfreier Kost hatten wir weitergegeben. Wir werden in Zukunft noch stärker kontrollieren, dass es berücksichtigt wird.


 

viExplorer Chile (11.02.17 - 05.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Mit der Explorer Reise konnten wir sehr viele Facetten von Chile kennenlernen. Wir sind von fast ganz oben (Atacama Wüste) bis fast ans Ende (Punta Arenas) gekommen. Wir hatten sommerliche Hitze und später auch mal Wind und Regen, aber jedes Wetter hatte seine ganz eigene Stimmung und ich möchte nichts davon missen. Um die Sonnenfinsternis erleben zu können wurde der freie Tag in Santiago gestrichen, dass wird der Stadt jedoch nicht gerecht und ich bin sehr froh, dass ich früher angereist bin. Mein absolutes Highlight war die Wanderung im Torres del Paine NP, hier gibt es keine Autos, keine Straßen und das einzige Haus, das wir gesehen haben, war unsere Unterkunft. Die Wanderung war super schön und der Blick auf den Grey Gletscher das i-Tüpfelchen. Hinzu kommen noch mehr als 10 Kondore gleichzeitig, die haben wir auf dem Weg in den Park aus nächster Nähe zu Gesicht und auch vor die Linse bekommen. Auch die Carretera Austral hat mich unheimlich beeindruckt, die Landschaft war einfach nur faszinierend und Hector hat bereitwillig auch noch für den gefühlt zwanzigsten Fotostopp einen geeigneten Platz zum Anhalten gefunden. Besonders beeindruckt haben mich die Marmorhöhlen, aber auch die Wassermassen am Zusammenfluss der Flüsse Baker und Neff oder auch das lecker gegrillte Lamm am Spieß! Unser Guide Christian hat ein enormes Wissen in den unterschiedlichsten Themengebieten, dass er bereitwillig zum Besten gegeben hat. Hinzu kommt noch sein großer organisatorischer Einsatz nicht nur für den normalen Ablauf der Tour, sogar die ausgefalleneren persönlichen Wünsche konnten er noch möglich machen. Auch viele lokale Guides oder Busfahrer waren immer bereit auf persönliche Fragen und Wünsche ausführlich einzugehen. (Den heiligen Pader Jose werden wir wohl nie vergessen, nicht wahr Rosi?). Die Extra Tour von Louis in der Atacama Wüste oder auch die Fahrradtour von Andrej gehören zu meinen schönsten Erinnerungen.

viExplorer Chile (11.02.17 - 05.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war wunderschön, ein einmaliges Erlebnis, der Reiseleiter Christian nett, hilfsbereit und 24 Std. für uns da, um uns wirklich alle Wünsche zu erfüllen.

 
1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Carolin Niermann
Carolin Niermann
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  11.12.17
Heinrich S.

Es waren wunderschöne Tage in Chile. Das Programm war teilweise sehr anstrengend, aber auch sehr interessant. Höhepunkt reihte sich an Höhepunkt. Das Wetter war stets 
Reisebericht
viventura
28.11.17
Live aus Südamerika

Auf dem Weg von Punta Arenas nach Puerto Natales.
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...