Patagonien XXL
Trekking, Iguazu & Rio
ab 4.999 EUR
viActive Rundreise: 26 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viActive Patagonien XXL (17.11.16 - 12.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Die Reise führte uns zu den Höhepunkten in Patagonien und Feuerland. Die Zusammenstellung ist hervorragend und abwechslungsreich. Die Unterkünfte sind alle einfach, sauber, oft gut gelegen und ausreichend. Mit unserer Reiseleitung waren wir alle sehr zufrieden, es hat wirklich Spaß gemacht. Die Organisation beispielsweise mit den Transfers hat super geklappt.

 

viActive Patagonien XXL (10.11.16 - 05.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine sehr schöne Reise mit vielen Höhepunkten aus Patagonien. Die Landschaften sind traumhaft und daher ist die Reise voller schöner Erlebnisse. Dazu beigetragen hat sicherlich auch das gute Wetter (kaum Wind) und unsere Reiseleiterin Yvonne - vielen Dank nochmals! Yvonne hat vor Ort alles super organisiert und mit Ihrer ganz besonderen Art für gute Stimmung gesorgt. Die Unterkünfte waren meist gut ausgewählt (eine Ausnahme) und waren soweit sauber und gut. Insgesamt eine sehr schöne Reise, die man uneingeschränkt weiterempfehlen kann!

 

viActive Patagonien XXL (10.11.16 - 05.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Sehr geehrte Damen und Herren, sehr gerne lasse ich Ihnen ein Feedback zu meiner Patagonien XXL Reise Anfang November bis Anfang Dezember zukommen. Mir ist während der gesamten Reise immer wieder positiv aufgefallen, wie gut die Organisation geklappt hat. Alle Transfers von und zu den Hotels waren stets pünktlich, die Fahrzeuge waren in gutem Zustand und die Fahrer sind ordentlich gefahren. Die Unterkünfte entsprachen meinen Vorstellungen von Südamerika. Sie waren stets einwandfrei sauber, in gutem Zustand und bis auf die eine Ausnahme in El Chaten auch angenehm leise. Bei der Gelegenheit sei erwähnt, dass Sie die Unterkunft in El Chaten gegen eine andere tauschen sollten, die weiter weg von den Stromgeneratoren ist. Ich hatte das Glück, dass mein Zimmer auf der abliegenden Seite von den Generatoren war aber andere Mitreisende litten wohl etwas unter dem durchgehenden Getöse der Dieselmotoren. Die Eindrücke, die ich von der Gegend und dem Land gewinnen konnte, haben mich vielfach für die Anstrengungen der Trekkings entlohnt. Für mich waren die Trekkings zum Glück weniger anstrengend als befürchtet - Fitnesstraining sei dank! Unsere Tour-Koordinatorin Yvonne verdient besonderes Lob und Anerkennung. Sie hat uns so prima durch die Reise geleitet wie ich das bisher bei keiner anderen Gruppenreise erlebt habe. Mit Sicherheit ist es auch Ihrem Organisationstalent und ihrem guten Händchen für die lokalen Gegebenheiten zu verdanken, dass alles so reibungsfrei geklappt hat. Sie hatte auch das richtige Fingerspitzengefühl, um uns 8 Jungs im positiven Sinne im Griff zu haben. Wenn ich die gesamte Reise mit allen eingeschlossenen Leistungen betrachte, so ist der von Ihnen verlangte Preis angemessen. Sie bekommen von mir eine uneingeschränkte Empfehlung.

viActive Patagonien XXL (10.11.16 - 05.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war eine sehr gut organisierte und von der Reiseleiterin hervorragend betreute Reise. Absolute Höhepunkte sind: 1. Die dreitägige Wanderung im Nationalpark Torres del Paine. 2. Perito Moreno Gletscher. 3. Trekking am Fritz Roy mit Aussicht auf den Cerro Torre. 4. Die südlichste Stadt der Welt in Ushuaia mit der Besichtigung der Pinguin-Kolonien. 5. Die Wasserfälle in Iguazu einschließlich einer Bootsfahrt unter die Fälle (Vorsicht: alles wird nass/ es gibt kein entrinnen). 6. Rio de Janeiro mit dem Corcovado und dem Zuckerhut. Die ganze Stadt eingebettet in einer herrlichen Hügellandschaft direkt am Meer. 7. Buenos Aires ist eine fast deutsche Großstadt (wenn die Einwohner deutsch sprechen würden) mit der Paddeltour im Tigre-Delta.

viActive Patagonien XXL (10.11.16 - 05.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Einfach eine gelungene und voll mit Höhepunkten geplante Reise. Mein Traum - den Moreno-Gletscher bei Sonnenschein zu erleben ging auch in Erfüllung. Yvonne war einfach eine versierte und umsichtige, fröhliche Reiseleiterin. Über die Unterkunft in El Chaltain hat Yvonne ja bereits berichtet. Zum Start der Reise hat Kristina ja alles geholfen, was nur möglich war. Super- DANKE.

viActive Patagonien XXL (10.11.16 - 05.12.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine wunderschöne und gelungene Tour, die "aktiv" alle Facetten der Region Patagonien beleuchtet und abdeckt. Für alle, die sich bewegen und wirklich etwas von der Natur aktiv mitbekommen wollen sehr empfehlenswert.

viActive Patagonien XXL (11.02.16 - 07.03.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine sehr gut organisierte und abwechslungsreiche Reise mit einer unglaublich schönen Landschaft! Höhepunkte gab es zahlreiche. Der schönste war für uns die mehrtägige Trekking-Tour durch den Nationalpark Torres del Paine, vor allem der Sonnenaufgang am dritten Tag. Aber auch das Trekking am Fitz Roy, das Eisklettern im Viedma Gletscher, die Wanderung durch die Feuerland-Wälder am Ende der Welt oder die Iguazu-Wasserfälle waren unvergessliche Erlebnisse. Die Unterkünfte waren schlicht, aber durchweg angemessen und in Ordnung. Ein ganz großes Lob an Christian unseren Reiseleiter: immer hilfs- und einsatzbereit und hatte die Gruppe wunderbar im Griff ;) Wir können die Reise uneingeschränkt weiterempfehlen!

viActive Patagonien XXL (11.02.16 - 07.03.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Unerkünfte inkl. Berghütten waren gut bis zum Teil überdurchschnittlich (Rio). Einige Hotels waren ausserhalb des Ortes, dafür aber hochwertiger als im Zentrum. Highlights: Nachtwanderung mit Sonnenaufgang bei den Torres del Paine. Die Berglandschaften, der patagonische Wald, die Gletscher, Iguazu Wasserfälle. Meine Verbesserungsvorschläge: - Gesamten W-Trail machen, das erste Stück zum Grey Gletscher fehlt. - Pinguine in Punta Arenas streichen (1,5 h Kleinbusschaukelei über Schotterpiste nach der Fluganreise). Dafür die lange Bootstour am Beagle Kanal ins Programm nehmen: Da gibt's mehr Pinguine (nicht nur die kleinen Magellan), Robben, Seelöwen und Kormorane. Tipps: Französisches Tal mitnehmen! Reiseleiter Christian buchen! Extrem locker, immer ansprechbar (auch ausserhalb der "Dienstzeit"). Danke dafür auch im Namen von Anna. ¡adelante! Hansa Rostock...

viActive Patagonien XXL (11.02.16 - 07.03.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Patagonien XXL 11.2. - 7.3.16 Die Reise war ein riesen Erlebnis für uns! 4 Wochen kamen uns wie eine Ewigkeit vor und der Verlängerungstag in Rio ist absolut zu empfehlen als Reiseausklang. Warum? Dazu später.... Ein Highlight der Reise war ganz klar unser Reiseleiter Christian. Man kann sich bei so einer Reise nichts besseres wünschen: cool, hilfsbereit, allzeit gelassen, kennt sich gut überall aus, lustig, humorvoll und aufmerksam! Er ist einfach ein Rundum-Sorglos-Paket mit der Note 1* Ein wenig Stress auf der Reise muss man einplanen, früh aufstehen, kurzes Frühstück und manchmal zu wenig Zeit an den echten Highlight Punkten (z.B. Fitz Roy). Die Tageswanderung zur Frey Hütte finden wir etwas zu lang (18km), gerade am Anfang, entlohnt wird man allerdings mit dem tollen Panorama Blick. .Die Hotels waren allesamt ordentlich, wenn auch teilweise recht basic (was uns nicht gestört hat). Hotel in El Chalten fanden wir nicht so gut. Großes Manko: Die Hotels waren fast alle außerhalb des Ortszentrums oder oben am Berg. Da die Tage ohnehin schon lang und anstrengend waren, sind 10 Minuten Fussweg oneway manchmal auch nervig. In Ushuaia sogar 7 km außerhalb des Ortes. Also nur mit Taxi möglich. Außgenommen: Puerto Varas, Buenos Aires und Rio (1. Reihe an der Copacabana!).Die Bus Nachtfahrt nach Iguazu ist nicht zu empfehlen, sie dauert etwa 18 Stunden und ist für Leute ab 1.60m nicht geeignet (kein Fußfreiraum).Also lieber fliegen. Zu Rio: Das Abschlußhighlight der Reise mit einem Hammer Hotel! (an der Copacabana mit Meerblick :-) Sonnenuntergang auf dem Zuckerhut. Leider wieder wenig Zeit, das Abschiedsessen stand auf dem Programm. Am zweiten Tag Rio schnell auf den Corcovado und wieder runter. Rio war im Schnelldurchlauf und Sightseeing nur aus dem Bus heraus. Deshalb einen Tag verlängern, den kann man mit Caipi an der Copacabana genießen. Empfehlenswert. Transfer zum Flughafen kann auch über das Hotel gebucht werden. Unsere Erfahrungen und Tipps: Man braucht viel Trinkgeld für jeden Fahrer und Local Guide. Vorher gründlich über den Wechselkurs Doller vs. Euro informieren. Bei uns war der Euro besser. Erkundigt euch nach der besten Bankkarte ohne Gebühren, denn jedes Abheben kostet Geld und die Geldhöhe ist limitiert. Zu empfehlen ist das Gletschertrekking auf dem Viedma Gletscher! Top organisiert und sehr profesionelle Guides. Spart in Ushuaia nicht an der Pinguin Fahrt auf dem Beaglekanal - es lohnt sich! Na dann viel Spaß!

viActive Patagonien XXL (11.02.16 - 07.03.16)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Es war eine sehr vielfältige Reise mit teilweise sehr körperlich anstrengenden Wanderetappen im Torres del Paine Nationalpark, aber auch viel optionaler Freizeit. Wer diese mit Aktivitäten füllen will, muss nochmals richtig in die Tasche greifen. Die Hotels waren durchweg gut, sauber und ausreichend, in den Torres mit Hüttenflairromantik. Verbesserungswürdig ist die Inlandsflugplanung. Dort wird manchmal viel Zeit verschenkt, weils vorher nicht mehr lohnt und hinten wird gehetzt. Höhepunkte sind die Wasserfälle Iguazu, die Gletscherwanderung Viedma und die Aufstiege zum Fitz Roy und Torres und natürlich unser Goldstück Christian ;)

1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Kristina Kunkel
Kristina Kunkel
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  11.03.16
Maik S.

Es war eine sehr vielfältige Reise mit teilweise sehr körperlich anstrengenden Wanderetappen im Torres del Paine Nationalpark, aber auch viel optionaler Freizeit. Wer diese mit 
Reisebericht
viventura
13.01.17
Live aus Südamerika

Heute beginnt unser mehrtägiges Abenteuer im NP Torres del Paine. Wir starten mit einem Ausflug den Fluss Serrano aufwärts zu den Gletschern Balmaceda und Serrano 
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...