Bolivien
Südamerikas Herz
ab 3.299 EUR
viExplorer Rundreise: 15 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Super tolle, sehr abwechslungsreiche Reise auch an weniger bekannte Plätze Boliviens!!! Ein Highlight hervorzuheben ist kaum möglich, da fast jeder Tag wieder unglaubliche neue Eindrücke zu bieten hatte. Mir blieben die Jeeptour und die Thermalquellen bei Santiago de Chiquitos in besonderer Erinnerung. Unterkünfte waren bestens und sehr gut ausgesucht. Das Fahrerteam rund um Oscar war kaum zu überbieten. Danke an Tanja für die tolle Tourenplanung, war mit sehr viel Herzblut zusammengestellt und hat alles reibungslos geklappt! Annika war eine perfekte Reisebegleiterin, vielen herzlichen Dank dafür! Und zuallerletzt eine sehr harmonische Reisegruppe, die das Erlebnis voll abrundete.

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise kann man nur als wunderschön und super abwechslungsreich beschreiben. Bei der Tour hat einfach alles geklappt und es gab immer wieder eine Überraschung obendrauf. Gestartet sind wir im Tiefland in Santa Cruz. Von hier aus sind wir mit dem Zug zu den Jesuiten Missionen in eine wunderschöne Landschaft gestartet. Anschließend ging es für 3 Tage mit dem Boot durch das Amazonasgebiet. Danach kam für mich der schönste Teil mit den Jeeps in 3 Tagen hoch nach La Paz. Vor der Reise hatte ich mir von dem Teil der Tour eher weniger versprochen und vor allem hatte ich etwas Bauchschmerzen bzgl. der Straßen etc. Die Autos waren jedoch super in Schuss und die Fahrer die absoluten Profis. Zusätzlich haben Oscar und sein Team uns rundum verwöhnt. In den Pausen haben sie immer für Schatten gesorgt und ein super leckeres Picknick gezaubert. Kein Foto oder auch Pipi Stopp war zu viel und auch sonst hat es uns an nix gefehlt. Die Routen, die sie ausgewählt haben, waren super schön, über Straßensperren etc. waren sie bestens informiert und hatten immer eine mindestens genauso schöne Alternative bereit. So dass ich am Ende gar nicht mehr auf die geteerte Straße in die Zivilisation zurück wollte. In der Uyuni waren wir dann nicht mehr mit Jeeps sondern mit Kleinbussen, aber wieder mit Oscar unterwegs und auch hier hielt die perfekte Organisation an. Wir haben wunderschöne Orte gesehen, wo auch der ein oder andere Geheimtipp dabei war. Zum Abschluss durften wir in heißen Quellen auf 4200 m Höhe baden, mit einem genialen Blick auf schneebedeckte Berge in allen Himmelsrichtungen. Die Reise war von Anfang bis Ende super organisiert Danke Tanja! Dank Annikas riesen Einsatz und der tollen Reisegruppe war jeder Tag ein absolutes Highlight. Danke auch an Viventura dass Ihr eine extra Tour für die Wiederholungsreisenden zusammengestellt habt, bei der wir vor allem auch die unbekannten Teile von Bolivien kennenlernen durften, die jederzeit eine Reise wert sind.

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise führte uns durch alle Klimazonen Boliviens, vom tropischen Tiefland bis in das kalte und trockene Hochland. Ein besonderes Highlight waren die Flussdelfine am Rio Mamore und die grandiosen Berglandschaften der Yungas. Das unermüdliche Engagement unserer Reiseleiterin Annika rund um die Uhr hat wesentlich zum Gelingen dieser Reise beigetragen.

 

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine großartige, ganz besondere Reise, die zu bisher weniger bekannten bzw. schwerer zugänglichen Teilen Boliviens führt. Besondere Höhepunkte für mich waren die Fahrt mit dem Schiff Reina de Enin auf dem Fluss Río Marmoré im Amazonastiefland sowie die Jeeptour auf der ehemaligen Trasse einer Schmalspurbahn durch die Berge. ebenso möchte ich auf keinen Fall auf den Besuch der Jesuitenmissionen verzichten.Die Unterkünfte waren alle gut bis sehr gut und sorgfältig ausgewählt. Unsere Reiseleiterin Annika war ein Glücksfall für die Gruppe. Mit unerschöpflicher Energie und guter Laune hat sie sich im Kleinen wie im Allgemeinen gekümmert.

 

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Wir haben die Reise als sehr spannend und interessant empfunden. Wir waren positiv überrascht über die vielen verschiedenen landschaftlichen Höhepunkte. Jede Etappe für sich war auf ihre eigene Weise ein Höhepunkt. Das für uns subtropische Santa Cruz de la Sierra hat uns mit seiner Pflanzenwelt fasziniert. Der Guembe Park war toll, der Zoo toll, auch wenn Tiere im Käfig nicht immer schön anzusehen sind. Die Flusskreuzfahrt inklusive Schwimmen mit den Delfinen und Piranhas angeln war spannend, die Jesuitenmissionen wieder eine andere, sehr einfache, Welt. Besonders haben uns aber die 3 Tage Jeepsafari und die Salar de Uyuni gefallen. Die Unterkünfte waren insgesamt stimmig. Teilweise besser (z.B. das 1. Salzhotel) als wir von Bolivien erwartet hatten. Von sehr einfach bis super toll war alles dabei. Wir haben viele interessante Informationen über Land und Leute erhalten. Toll! Fazit insgesamt: Für uns war es eine absolut perfekte Reise, mit einer mehr als perfekten Reiseleitung und super Fahrern.

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war von besonderer Qualität und ich würde gern mehr als 5 Sterne vergeben.Besonders möchte ich die Betreuung durch Unsere Reiseleiterin Annika hervorheben.Sie war überdurchschnittlich kompetent und engagiert. Die Hotels waren durchweg sehr gut bis gut. Auch da wo die Hotels mangels Alternative einfach waren,waren sie ausreichend.

 

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Wir hatten das Glück, an einer völlig neu aufgestellten Reise teilnehmen zu dürfen. Unsere Erwartungen wurden absolut übertroffen. Zum einen durch unsere Reiseleiterin Annika, die alles dafür tat, uns einen fantastischen Urlaub zu ermöglichen. Mit viel Detailwissen,brachte sie der Gruppe ihre Wahlheimat näher und lies uns an einem noch touristisch unentdecktem Land teilhaben. Wer ein Stück des Amazonas-Delta's, die Yungas, Anden, abgeschiedene Straßen befahren möchte, die Salar de Uyuni und Städte, wie La Paz und Santa Cruz de la Sierra erleben möchte und noch Interesse hat, Kontakt zu den Bolivianern zu haben, sollte diese Reise unbedingt auf seine To- Do Liste setzen. Liebes viventura-Team, vielen Dank für eine wundervoll zusammengestellte Reise, die jeden Tag neue Abwechslung brachte. Wir sind gespannt, auf neue Abenteuer mit euch.

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Ausserordentlich gut! Wir gingen von Höhepunkt zu Höhepunkt so ist es schwierig einen herauszupicken. Unterkünfte waren bestens, nicht zu übertreffen. Die Reiseleiterin war einfach perfekt: immer, um jede Zeit, für alle da. Dynamisch, freundlich und freunschaftlich, unternehmungslustig. Vor der Reise kamen die Antworten auf unsere Fragen meistens sofort oder innerhalb kürzester Zeit.

viComfort Bolivien Spezial (05.05.18 - 24.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
In diesem Jahr führte ich meine 4. Reise mit Viventura durch. Dass es schon die 4. ist zeigt ja schon das ich mit dem Veranstalter sehr zu frieden bin. Es war eine Spezial-Reise nach Bolivien. Es ging Abseits der ganzen Touristenpfade zu interessanten und spektakulären Orten. Zu den ehem. Jesuiten-Missionen im Osten des Landes, eine Kreuzfahrt im Amazonasgebiet. Eine 5-Tage-Offroad-Jeep-Tour im Hinterland nach La Paz, die Salzseewüste Salar de Uyuni und dem höchsten Berg Boliviens, dem Sajama. Mehr kontrastreiche und schöne Orte gibt es wohl nicht in diesem Land zu erkunden. Die ganze Organisation war Super, die Unterkünfte und Verpflegung waren 1A.(Dank Tanja). Die Reiseleitung besitzt ein großes landestypisches Wissen. (Man merkt das Annika gern in Bolivien lebt). Die Fahrer um den „Transportchef“ Oscar machten einen super Job, um uns immer sicher von A nach B zu bringen. Gern öfters solche Spezial-Angebote auch in anderen Ländern.

viExplorer Bolivien (03.05.18 - 17.05.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Eindrücke der Reise waren überwältigend. Der besondere Höhepunkt war die Salar de Uyuni für mich. Aber auch das gesamte Land mit den vielen verschieden Bildern und Landschaften war sehr schön. Ich finde die Berge und ihre unterschiedlichen Ansichten, Farben und Formen beeindruckend. Die Freundlichkeit der Einwohner ist hervorzuheben.

1 2 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Sarah Boeller
Sarah Böller
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Reisebericht
viventura
15.05.18
Live aus Südamerika

Der Hausberg von La Paz versteckt sich hinter den Gondeln der Seilbahn, wie auch der Tourist im blauen Hemd im Vordergrund.
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...