Patagonien kompakt
2 Trekkingklassiker plus 2 Metropolen
ab 3.699 EUR
viActive Rundreise: 18 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer

Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viActive Patagonien kompakt (11.02.18 - 28.02.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Perfekte Organisation, sehr kompetenter Guide, tolle Naturerlebnisse. Gute, einfache Hotels. In 14 Tagen sehr viel erlebt, körperlich muss man vorbereitet sein.

viActive Patagonien kompakt (11.02.18 - 28.02.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Gut ausgewogene Aktivreise, die für jeden Wander/Naturfreund zu empfehlen ist. Die Distanz und den Schwierigkeitsgrad, konnte man durch Abkürzen von einigen Strecken oder zusätzliche Kilometer für alle entsprechend anpassen. Die Unterkunftsqualität war durchweg sehr gut, wobei man sich im klaren sein muss, dass in den Nationalparks man nur die Wahl zwischen Gruppenunterkünften oder Zelten im Freien hat. Letzteres hat allerdings auch seinen Charme. Neben den Nationalparks gabs noch die Standardturiziele Perito Moreno Gletscher und Isla Magdalena (Pinguininsel).

viActive Patagonien kompakt (11.02.18 - 28.02.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine gelungene Mischung aus Städtereisen und Aktivitäten in der Natur. Höhepunkte waren Fiz Roy, Cerro Torre, Perito Moreno und der W-Trail im Paine-Nationalpark. Die Unterkünfte waren besser als erwartet. Der Reiseleiter Christian war für uns ein Glücksgriff, der alle Situationen stets souverän bewältigte. Die Betreuung vor Reisestart bestens. Alle zusätzlichen Fragen sofort bearbeitet.

viActive Patagonien kompakt (28.01.18 - 14.02.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war wunderschön.Ich war zum 1. mal und nicht zum letzten mal in Südamerika. Die Kombination aus Stadt, Trecking, Gletscher ist gelungen und war sehr erholsam. Ich konnte viele Eindrücke über die Menschen, die Kultur und die Geschichte der beiden Länder gewinnen. Ein Höhepunkt war der Fizz Roy im Morgenlicht. Jede Postkarte wäre neidisch geworden. Unsere Reiseleiterin Jaqueline war hervorragend und hat uns mit vielen Informationen versorgt. Die Unterkünfte waren gut gelegen.

viActive Patagonien kompakt (28.01.18 - 14.02.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Bei dieser Reise hat nahezu alles gepasst - angefangen von der guten Vorbereitung durch Carolin von Viventura, über Jacqueline als herzliche und kompetente Reiseleiterin, der gut zusammenpassenden Reiseteilnehmer(inne)n, dem sagenhaften Glück mit dem Wetter v.a. bei der 1.Trekkingtour, bis hin zur gelungen Kombination aus Stadt- und Naturerlebnissen. Einziger kleiner Wermutstropfen war die Unterkunft und der ausgefallene Besuch der Pinguine beim Abstecher nach Punta Arenas.

Anm. viventura: Bei unserer neuen Version dieser Reise "viActive Patagonien kompakt inkl. Feuerland" besuchen wir die Pinguinkolonie in der Nähe von Ushuaia. Ein Ausfall ist hier unwahrscheinlicher, da die Insel leichter zu erreichen ist.


viActive Patagonien kompakt (17.12.17 - 03.01.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Diese Reise ist der perfekte Mix aus Ruhe und Abgeschiedenheit in der Natur Patagoniens und den beiden Metropolen Buenos Aires und Santiago am Anfang bzw. Ende der Reise. Die Beschreibungen des Reiseverlaufs sind ausführlich. Besonders die dort angegebenen Zeiten für die Wanderungen und Fahrten in den Bussen sind ziemlich genau gewesen und lassen die Teilnehmer im Vorfeld erahnen, was sie erwartet. Besonders klasse empfand ich die durch viventura reservierten Fensterplätze auf den Inlandsflügen für nahezu alle Teilnehmer auf einer Seite des Flugzeugs - somit hatte man eine wunderbare Sicht auf die Gletscher bzw. Seen in Patagonien. Die Hotels und Unterkünfte waren stets sauber und haben ihren Zweck erfüllt. Insbesondere die Zeltunterkünfte bzw. -ausstattung wie Schlafsack und Matratze waren neuwertig und haben trotz nächtlichem Schneetreiben und Sturm warmgehalten. Die Wanderungen durch die beiden Nationalparks waren wunderschön und dank der beiden lokalen Guides , die trotz Wind, Regen, Schnee, aber auch Sonnenschein stets aufmunternte Worte für uns hatten, mit mehr oder weniger Übung machbar und kurzweilig. Ein besonderer Dank geht an unsere Reiseleiterin Ninja - nicht nur für die geduldige Übersetzung der allabendlichen Speisekarten. :-)) Sie hat sich mit ihrer sympathischen und fröhlichen Art um Alles gekümmert. Ihr fundiertes Wissen zu Land und Leuten, aber auch ihre Tipps zur optionalen Freizeitgestaltung - insbesondere an den Feiertagen - zeigten, dass ihr viel am Herzen liegt, uns "ihr" Südamerika näher zu bringen. Letztendlich wird durch den täglichen Reisebericht im Internet und die zahlreichen Fotos diese Reise unvergesslich bleiben!

 

viActive Patagonien kompakt (17.12.17 - 03.01.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Natur sehr eindrücklich. Sehr gute Reiseorganisation. Top Reiseleiterin. Sehr angenehme und tolle Reisegruppe. Viele schöne, spontane Erlebnisse während der Reise. Reisezusatz mit den Iguazu-Wasserfällen sehr empfehlenswert.

 

viActive Patagonien kompakt (17.12.17 - 03.01.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Uns hat die Reise nach Patagonien sehr gut gefallen. Die Höhepunkte waren für uns die Wanderungen Fitz Roy und im Torres del Paine Nationalpark sowie der Perito Moreno Gletscher. Die Unterkünfte entsprachen den Beschreibungen. Der Besuch der Pinguininsel war zwar sehr interessant, jedoch die lange Schiffsanreise von jeweils 2 Stunden war sehr lang. Hier gibt es bestimmt noch andere Alternativen für diesen Tag. Ninja, unsere Reiseleiterin, hat uns vom ersten Tag an super betreut und uns die beiden Länder hervorragend nähergebracht. Sie war jederzeit ansprechbar und stand uns mit Rat und Tat zur Seite. Diese Reise nach Patagonien können wir jederzeit weiterempfehlen.

Anm. viventura: Bei unserer neuen Version dieser Reise "viActive Patagonien kompakt inkl. Feuerland" besuchen wir die Pinguinkolonie in der Nähe von Ushuaia. Die lange Bootsfahrt würde hier wegfallen.


 

viActive Patagonien kompakt (17.12.17 - 03.01.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Wind, Weite, tief blaues Wasser bzw. Gletscher - das sind die wichtigsten Merkmale dieser phantastischen Reise. Ganz im Süden wird es im Dezember erst um 23 Uhr dunkel, das hat den oft kühlen Wind wesentlich angenehmer gemacht. Die Sonne steht entsprechend hoch und tut richtig gut. Die Unterkünfte waren alle in Ordnung, nur die erste Zelt-Übernachtung bei knapp über 0 Grad hat mich persönlich an die Grenze gebracht. Ninja war eine super Reiseleiterin, immer gut gelaunt und bei allem dabei.

viActive Patagonien kompakt (17.12.17 - 03.01.18)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine wundervolle Reise mit vielen Eindrücken, wechselnden Landschaften, unterschiedlichen Temperaturen und Witterungsbedingungen (von Schnee bis Sonne war alles dabei). Ninja hat uns mit ihrer freundlichen und authentischen Art Patagonien nähergebracht, uns mit viel Informationen und Tipps versorgt und uns insgesamt sehr gut betreut. Alles soweit prima. Nur zwei kleine (kritische) Anmerkungen: Die erste Zeltübernachtung (bei El Chalten)... die war zwar von den Organisatoren vor Ort liebevoll betreut (super Essen, super Schlafsäcke), für mich aber insgesamt definitiv zu kalt (0 Grad), da es auf der gesamten Camp-Anlage keine einzige Aufwärmmöglichkeit gab. Dann noch zu den Pinguinen: Die Isla Magdalena an der Magellanstraße ist wunderschön, keine Frage. Aber für EINE Stunde Inselaufenthalt waren wir insgesamt VIER Stunden (zwei Stunden hin, zwei zurück) mit dem Boot unterwegs. Wurde dann doch etwas lang...

Anm. viventura: Die Zeltübernachtung in El Chaltén wurde inzwischen durch eine Hotelübernachtung ersetzt. Bei unserer neuen Version dieser Reise "viActive Patagonien kompakt inkl. Feuerland" besuchen wir die Pinguinkolonie in der Nähe von Ushuaia. Die lange Bootsfahrt würde hier entfallen.


1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Carolin Niermann
Carolin Niermann
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  01.03.18
Hubert Skarabis aus Niederaula-Kerspenhausen

Eine gelungene Mischung aus Städtereisen und Aktivitäten in der Natur. Höhepunkte waren Fiz Roy, Cerro Torre, Perito Moreno und der W-Trail im Paine-Nationalpark. Die Unterkünfte 
Reisebericht
viventura
25.02.18
Live aus Südamerika

Wir verlassen den Süden mit etwas Verzögerung und fliegen nach Santiago.
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...