Iguazu Waterfalls header

Iguazu-Wasserfälle und Rio de Janeiro

Unesco-Welterbe und Wahrzeichen Brasiliens

Ab: 1.249 EUR

Diese Reiseverlängerung bietet Ihnen Natur- und Großstadthighlight in Einem: Iguazú bedeutet in der Sprache der Guaraní-Indianer in etwa soviel wie "große Wasser" - auf knapp 3 Kilometern verteilt befinden sich hier mehr als 200 imposante Wasserfälle, von denen der größte über 60 Meter hoch ist. Werden Sie Zeuge dieses beeindruckenden Naturspektakels und beobachten Sie hautnah wie sich hier die gewaltigen Wassermassen in die Tiefe stürzen. Die Wasserfälle von Iguazú werden von der argentinischen sowie von der brasilianischien Seite besucht. Zum krönenden Abschluss Ihres Südamerika-Abenteuers geht es in die brasilianische Küstenmetropole Rio de Janeiro. Sie lernen die lebensfrohe Samba-Hauptstadt bei einer Stadttour kennen und genießen den Ausblick auf den berühmten Copacabana-Strand vom Stadtwahrzeichen, dem Zuckerhut aus. Beenden Sie Ihre Reise dann mit Entspannung am Strand oder optionalen Aktivitäten in Rio. In dem Modulpreis enthalten: - alle ausgeschriebenen Leistungen vor Ort (Transfers, Übernachtungen, Besichtigungen) - Flüge von Buenos Aires nach Puerto Iguazu und von Foz do Iguacu nach Rio de Janeiro - abweichender Rückflug ab Rio de Janeiro zu Ihrem Heimatflughafen - Besichtigungen mit englischsprachigem Guide (deutsche Reiseleitung gegen Aufpreis und auf Anfrage möglich) Wir möchten darauf hinweisen, dass wir für die Anreise von Buenos Aires nach Puerto Iguazu aus ökologischen Gründen die Fahrt mit dem Nachtbus (ca. 16 Stunden) empfehlen. Des Weiteren stellt es ein landestypisches Verkehrsmittel dar und ist somit eine authentische Reiseform. Die Busse sind sehr bequem und bieten einen guten Service. Bitte sprechen Sie Ihren Reiseberater an, falls Sie dieses Transportmittel bevorzugen. Wir geben Ihnen gerne genaue Auskunft und beraten Sie zu den Alternativen. Bei dieser Tour sind Sie in privaten Gruppen mit englischsprachigem Guide unterwegs. Eine deutschsprachige Durchführung der Exkursionen ist gegen Aufpreis abhängig von Verfügbarkeit möglich. Fragen Sie uns gerne nach einem konkreten Angebot!

Tag 1 • Buenos Aires - Puerto Iguazu

Fahrt im öffentlichen Bus nach Iguazu

Heute verabschieden Sie sich am Mittag in Buenos Aires von Ihrer Reisegruppe und fahren mit dem komfortablen Überlandbus nach Puerto Iguazú in das Drei-Länder-Eck Argentinien, Brasilien und Paraguay. Die Busfahrt ist eine umweltschonende und typisch lokale Reiseart. Sie werden überrascht sein, wie gemütlich der Bust ist, denn er verfügt über Schlafsitze, deren Rückenlehne sich fast vollständig zurücklehnen lässt. Genießen Sie die Fahrt durch die Vororte von Buenos Aires und das argentinische Mesopotamien. Gegen Abend können Sie die Augen schließen und sich in den Schlaf wiegen lassen. Am Morgen weckt Sie die aufgehende Sonne der Provinz Misiones umgeben von der charakteristischen roten Erde des argentinischen Regenwaldes und Sie erreichen Puerto Iguazú: das Tor zum, die Wasserfälle umgebenden und ihnen als Schauplatz dienenden, 18.000 Hektar großen Naturparks, der sich über die drei Länder verteilt. Hier liegen die Iguazu-Wasserfälle, die zum UNESCO Welterbe gehören.

Hinweis: Falls Ihnen die Fahrt im Nachtbus (ca. 16 Stunden) zu lang ist, haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, nach Iguazú zu fliegen. Bitten Sie hierfür Ihren Reiseberater nach einem Flugangebot. Bei der Anreise mit dem Flugzeug übernachten Sie am heutigen Tag bereits in Puerto Iguazú (s. Unterkunft des Folgetages). Bei Ankunft am Flughafen werden Sie von einem Transfer in Ihr Hotel gebracht. Genießen Sie den Abend im tropischen Klima bei einem Spaziergang durch den Ort oder bei einem leckeren Drink am Hotelpool. Optional gibt es für alle Natur-Fans fußläufig die Möglichkeit einen privaten "Kolibri-Garten" in der Calle Fray Luis Beltran 150 (15-18 Uhr) zu besuchen. Viele Futterspender ziehen die zierlichen Vögel an, so dass man beim Verweilen auf den Bänken des privaten Gartens ein wahres Geschwirre unterschiedlicher Arten beobachten kann.

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Transport: öffentlicher Bus (16:00h), privates Taxi (1:00h)

Tag 2 • Puerto Iguazu

Iguazu Wasserfälle aus der Nähe

Iguazu- Teufelskehle

Am Busterminal von Puerto Iguazú werden Sie von Ihrem privaten Transfer abgeholt und in Ihr Hotel gebracht, in dem Sie sich frisch machen können. Anschließend werden Sie von einem englischspachigen Guide abgeholt und fahren in einer internationalen Gruppe in den Nationalpark Iguazú. Heute besuchen Sie zunächst die argentinische Seite der Wasserfälle, auf der Sie die gewaltigen Wassermassen hautnah erleben können. Der Sprühnebel, der in allen Farben des Regenbogens schimmert, sorgt für ständig feuchte Kleidung. Die hohen Temperaturen und das feuchte Klima der Subtropen lassen eine beeindruckende Pflanzenvielfalt entstehen. Diese bietet einen Lebensraum für viele farbenfrohe Vögel und Insekten. Die gut angelegten Wanderwege ermöglichen Ihnen Blicke aus allen Perspektiven auf die gewaltigen Wassermassen. Insgesamt umfasst dieses Wunder der Natur an die 275 Wasserfälle verschiedener Größen, die auf einer Breite von fast 3 km in die Tiefe stürzen. Mit einem kleinem, ökologischen Zug gelangen Sie zu einem der großartigsten Aussichtspunkte, der Ihnen den Blick auf den Teufelsrachen (Garganta del Diablo) ermöglicht. An dieser Stelle stürzt der Fluss U-förmig in eine 150 m breite und 700 m lange Schlucht über 72 m in die Tiefe. Ein unvergleichliches Schauspiel für alle Sinne, das sich hier vor Ihren Augen abspielt! Wer noch näher heran möchte, kann sich an Bord eines Schlauchboots regelrecht von den Wassermassen umhüllen lassen: Adrenalinkick inklusive und garantiert! Nach diesem beeindruckenden Spiel der Wassermassen begeben Sie sich am Nachmittag zurück in die Stadt, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. Sie können sich jetzt beispielsweise noch auf dem Weg zum markanten Drei-Länder-Eck Brasilien-Argentinien-Paraguay machen. Die drei Staaten und Völker treffen hier aufeinander und werden von den Flüssen Paraná und Iguazu eindrucksvoll voneinander getrennt. Sie sehen auf allen Uferseiten große Grenzsteine in den jeweiligen Landesfarben und Monumente, die das Aufeinandertreffen der Länder markieren. An Ihrem letzten Abend in Argentinien bietet sich noch die Gelegenheit, auf die gesammelten Erlebnisse anzustoßen und einen Toast auf das faszinierende, facettenreiche und wunderschöne Argentinien auszusprechen!
Hinweis: Die Bootsfahrt zum Teufelsrachen ist optional und kann direkt vor Ort bei einem der lokalen Anbieter gebucht werden. Sie kostet etwa 50 € pro Person. Bei der Bootsfahrt erleben Sie die Wasserfälle im wahrsten Sinne des Wortes hautnah! Es wird jetzt alles nass, was nicht extra gesichert wurde (keine Sorge: wasserdichte Taschen für Ihre Wertsachen werden vom Anbieter gestellt).

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Transport: Privatbus (2:00h), zu Fuß (3:00h)

Tag 3 • Puerto Iguazu - Foz do Iguaçu - Rio de Janeiro

Panorama-Ansicht Iguazu-Fälle

Copacabana Strand

Heute Morgen überqueren Sie die Grenze nach Brasilien, um zu der brasilianischen Seite der Wasserfälle zu gelangen. Hier gewinnen Sie einen Eindruck über die Ausmaße und die Mächtigkeit dieses Naturwunders, denn diese Seite bietet Ihnen einen herrlichen Panoramablick auf die am Tag zuvor hautnah erlebten Wassermassen. Mit etwas Glück treffen Sie auf eine Familie von Nasenbären, kleine Säugetiere, die immer auf der Suche nach Nahrung sind. Passen Sie gut auf Ihr Proviant auf, denn die Bären sind sehr schnell und geübt darin, sich ihre Mahlzeit von den beeindruckten Reisenden zu stehlen! Vor dieser großartigen Kulisse heißt es nun Abschied nehmen von diesem Naturwunder. Am Nachmittag geht es zum Abschluss Ihrer Rundreise durch den faszinierenden Kontinent des Südens weiter in die Cidade Maravilhosa, die wundervolle Stadt und das Wahrzeichen Brasiliens schlechthin. Hier angekommen werden Sie in einem privaten Transfer vom Flughafen in Ihr Hotel gebracht. Nach dem Einchecken können Sie noch die Meeresbrise an der Strandpromenade des berühmten Copacabana-Strands genießen und mit einem Caipirinha und frischen Kokussnüssen auf die letzten Tage anstoßen. Optional und je nach Flugzeit, können Sie im Anschluss an den Besuch des Nationalparks den direkt neben dem Haupteingang liegenden Vogelpark besuchen, der in den Atlantischen Regenwald integriert wurde. Durch zum Teil begehbare Volieren kann man hunderte von Vögeln und Schmetterlingen des südamerikanischen Kontinents bewundern. Neben Papageien, Tukanen und Flamingos sind auch einige Schlangen und Reptilien im Park zu sehen. Der Eintritt kostet ca. 20 Euro pro Person.

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Transport: privates Taxi (2:00h), Flug (2:00h), privates Taxi (1:00h)

Tag 4 • Rio de Janeiro

Gondelfahrt zum Zuckerhut

Ein englischsprachiger lokaler Guide führt Sie heute zu den wichtigsten Punkten Rio de Janeiros. Als erstes steht der Besuch des knapp 400 m hohen Zuckerhuts - Rios Wahrzeichen - auf dem Programm. Vom an der Guanabara-Bucht gelegenen Berg hat man einen schönen Blick auf die Kulisse der Stadt zurück. Doch dies wird nicht der einzige Ausblick des Tages bleiben - nach einem Abstecher in die historische Altstadt Rios in der Sie einige geschichtlich interessante Fakten hören, geht es auf den gut 700 m hohen Corcovado Berg. Hier wacht seit 1931 die 30 Meter hohe "Christus der Erlöser"-Statue über die Stadt. Mit einem privaten Bus kehren Sie am Nachmittag zum Hotel zurück.

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Transport: Privatbus (3:00h), zu Fuß (3:00h)

Tag 5 • Rio de Janeiro

Freier Tag zur Erkundung der Stadt

Der heutige Tag ist für verschiedene Möglichkeiten frei gehalten: gehen Sie in die Stadt shoppen, entspannen Sie am Strand, starten Sie einen Tandem-Gleitflug, um eine weitere Perspektive auf die Cidade Maravilhosa zu gewinnen oder lassen Sie sich durch die Straßen der Stadt treiben. Nachmittags werden Sie für Ihren Rückflug nach Europa am Hotel abgeholt und es heißt Abschied nehmen von Südamerika. Wir wünschen einen guten Heimflug! Optional ist es auch möglich eine geführte Favela Tour (ca. 30 Euro in internationaler Gruppe) zu buchen und so eine andere Seite Rios kennenzulernen. Fragen Sie auch Ihren Lokalguide nach weiteren Optionen für den Vormittag. Die Zimmer müssen in de Regel gegen 11 Uhr geräumt werden. Ihr Gepäck können Sie bis zum Transfer an der Rezeption bewacht abstellen und sich weiterhin in den öffentlichen Bereichen des Hotels ausfhalten. Gegen Aufpreis ist ein Late-Check-Out möglich.

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Transport: privates Taxi (1:00h)

Tag 6 •

Flight

Heute kommen Sie zu Hause an. Wir hoffen, Sie hatten eine gute Rückreise und neben Ihren Souvenirs viele schöne Erinnerungen im Gepäck! Wir hoffen, dass wir Sie bald wieder in Südamerika begrüßen dürfen!

Das angegebene Essen bezieht sich auf die Mahlzeit im Flugzeug.

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Alle Reisen mit Iguazu & Rio de Janeiro (Comfort)

Melanie

Ihr Kontakt

Melanie

Rufen Sie jetzt an

030 6167558-0

wochentags 9-20 Uhr

Buchen Sie eine Videoberatung

15 Minuten persönliche Beratung

Melanie