Faszinierende Atacama-Wüste
Atacama Desert

Optionale Verlängerung: Atacama-Wüste

Entdecken Sie eine der trockensten Regionen der Welt

Der karge Norden Chiles bietet mit Hochlandlagunen, Geysiren und trockenen Wüstenlandschaften seine eigene Faszination. Reisen Sie 4 Tage vor der Reisegruppe an, um diese besonderen Landschaften kennenzulernen. Es geht über Santiago und die Minenstadt Calama in den Oasenort San Pedro de Atacama, von welchem aus die Erkundungen der Atacamawüste starten. Zu dem aufgeführten Modulpreis für die Ausflüge, Transfers und Unterkünfte kommen Mehrkosten für Flüge zwischen Santiago und Calama in Höhe von ca. 380 Euro pro Person hinzu. Die inkludierten Ausflüge finden in internationalen Gruppen mit englischsprachiger Betreuung statt. Die Hotels sind in der Comfort-Kategorie. Eine private, deutschsprachige Durchführung der Exkursionen ist gegen Aufpreis abhängig von Verfügbarkeit möglich (bei 2 Personen ca. 200 Euro pro Person). Bitte fragen Sie Ihre Kundenberaterin nach einem konkreten Angebot. 

Tag 1 • Calama - San Pedro De Atacama

Atacama-Wüste
Erkundung der Andenstadt

Heute fliegen Sie in den Norden des Landes nach Calama.  Die Arbeiterstadt ist das Eingangstor der trockenen Atacama Wüste, durch die es nun mit einem geteilten Shuttle-Service in das Oasen-Städtchen San Pedro de Atacama geht. Nach dem Einchecken im Hotel können Sie sich die Beine bei einem Spaziergang durch den Ort vertreten und bei einem Kaffee an der Plaza in der neuen Klimazone erstmal richtig ankommen.

Transport: Privatbus (2:00h)

Tag 2 • San Pedro De Atacama

Moon valley
Sonnenuntergang im Mondtal
Pukara Festung (opt.)

Heute besichtigen Sie mit einer internationalen Gruppe geführt vom englischsprachigen Guide das Valle de la Luna, also das "Mondtal". Dieses diente tatsächlich in vielen Hollywood-Filmen als Kulisse für andere Planeten, da die bizarren Felsformationen und Sanddünen durchaus etwas außerirdisch wirken. Sie können auf diesem Halbtagesausflug eine der größten Sanddünen ersteigen und haben viele Gelegenheiten Ihre Eindrücke auf Fotos zu verewigen. Im kleinen Informationscenter am Eingang des Nationalparkes wird die Entstehungsgeschichte und der geologische Hintergrund der Täler erklärt.  Optional ist es zusätzlich möglich an diesem Tag einen begleiteten Ausflug zur roten Festung "Pukara de Quitor" zu unternehmen. Die Kosten betragen abhängig von der Personenzahl ca. 30 USD pro Person.

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Transport: Privatbus (1:30h), zu Fuß (1:00h)

Tag 3 • San Pedro De Atacama

Salar de Atacama
Hochland-Lagunen
Sternenbeobachtung (opt.)

Heute geht es zum Salar de Atacama - dem größten Salzsee Chiles und drittgrößten der Welt. Der in einer Senke auf 2300m Höhe liegende Salar gehört zur Atacama Wüste und bietet für viele Mikroorganismen und Flamingos ein Zuhause. Hiernach geht über durch das kleine Dörfchen Socaire weiter zum Nationalpark Los Flamencos auf ca. 4350m Höhe. Hier bieten die an gleichnamigen Vulkanen liegenden Lagunen Miñiques und Miscanti beeindruckende Motive für Fotofans. Sie haben allerdings nicht nur Gelegenheit besondere Landschaften zu sehen, sondern auch mit Sicherheit einige Lamas, Alpacas oder sogar die zierlichen Vicuñas, welche hier leben. Ihre Kamera sollte also griffbereit dabei sein. Optional können Sie bei klarem Wetter mit einer vor-Ort-buchbaren Sternenbeobachtung (Kosten aktuell ca. 40 USD pro Person) einen der schönsten Sternenhimmel und evt. sogar den Mondaufgang in der Wüste durch ein Teleskop bewundern.

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Transport: Privatbus (5:00h)

Tag 4 • San Pedro De Atacama - Calama

Puritama-Quellen
Geysire El Tatio
Hochlanddorf Machuca

Für den Besuch der Tatio Geysiere geht es schon sehr früh morgens, gegen 4 Uhr los, um zu den beeindruckenden Morgenstunden des Sonnenaufgangs bereits angekommen zu sein. Das Frühstück erhalten Sie mit einer Proviantbox mit und können es bei den dampfenden Geysier-Feldern genießen. Zur Entspannung geht es danach zu den heißen Quellen von Puritama, in denen Sie sich aufwärmen können. Die Badesachen sollten Sie für diesen Ausflug also unbedingt mitnehmen. Über das Andenhochland kehren Sie nach San Pedro zurück, um Ihr Gepäck abzuholen. Ein Shuttle-Service bringt Sie am Nachmittag zum Flughafen in Calama von wo aus der 2-stündige Rückflug in Chiles Hauptstadt Santiago beginnt.

Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Transport: Privatbus (5:00h), zu Fuß (1:30h)

Melanie
Ihr Kontakt
Melanie
Rufen Sie jetzt an
030 6167558-0
wochentags 8-19 Uhr
Melanie