Best of Südamerika
Highlights von Machu Picchu bis Rio
ab 4.699 EUR
viExplorer Rundreise: 21 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viExplorer Best of Südamerika (17.09.17 - 07.10.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war jetzt meine dritte Reise mit viventura, und wie schon bei den ersten, war die Organisation und Durchführung nahezu perfekt. Es gab soviele Highlights und Eindrücke, das man das gar nicht so einfach wiedergeben kann. Meine persönlichen Highlights waren Machu Picchu, der Bike Ride auf der Death Road, sowie Rio. Die Reise war nicht so anstrengend, wie erwartet, es gab immer genug Ruhephasen. Zum guten Gelingen hat unser Reiseleiter, Mauricio, einen großen Anteil. Auch der Zusammenhalt in der Gruppe war super. Auch die lokalen Guides haben uns ihre Länder qualifiziert und Informativ vorgestellt. Ich habe mich immer gut aufgehoben gefühlt. Es war wohl nicht meine letzte Reise mit viventura.

viExplorer Best of Südamerika (17.09.17 - 07.10.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Wir kannten die Reisegesellschaft "Vieventura " nicht und waren etwas skeptisch, jedoch vom Angebot her, hinsichtlich der vielen Highlights die kein anderes Unternehmen bietet, haben wir uns entschlossen diese Reise zu buchen. Vorweg: es hat alles gestimmt und wir können unsere Eindrücke mit einfachen Worten so nicht wider geben, denn es war fantastisch. Vieventura hat sich auf die Südamerikareisen spezialisiert und als Reisender merkt man das sofort man fühlt sich aufgehoben, die Guide`s sind hoch qualifiziert, sie unterstützen bei allen Belangen und geben die Kultur, Geschichte und Traditionen des jeweiligen Landes in guter deutscher Sprache wieder. Für uns war die Reise nicht zu anstrengend, denn es gibt genügen Ruhephasen, die der Erholung dienen. Was uns besonders gefallen hat, die vielen, vielen Highlights wie Machu Picchu, Titicasee, Salzwüste, Eisenbahnfriedhof, Wasserfälle in Iguazu oder Rio um nur einige zu nennen. Ein besonderer Dank gilt unserem Guide Mauricio.

viExplorer Best of Südamerika (30.07.17 - 19.08.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Unsere Reise war in jeder Hinsicht unbeschreiblich schön. Von der Organisation im Vorfeld und während der Reise, bis hin zu den gesammelten Eindrücken, die wir währenddessen gewinnen konnten. Besondere Höhepunkte waren der Machu Picchu, der Titicacasee, die Salzwüste "Salar de Uyuni" mit dem Eisenbahnfriedhof, die Wasserfälle in Iguazu und natürlich Rio de Janeiro. Allerdings haben auch die Städte Lima und La Paz ihren Charme und sowieso wurde so ziemlich jeder Augenblick durch unsere Reiseleiterin Susanne mit ihrer humorvollen und herzlichen Art zu einem absoluten Highlight.

viExplorer Best of Südamerika (30.07.17 - 19.08.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Beeindruckende und von viventura ausgesprochen gut organisierte Reise durch vier Länder und tolle Landschaften von Südamerika. Die Unterkünfte waren alle gut bis sehr gut und auch durch die zentrale Lage war es möglich, die nähere Umgebung gut zu Fuß zu erkunden. Das Beste an der Reise war allerdings unsere Reieleiterin Susanna, die uns durch ihr Fachwissen, ihre Erklärungen über Land und Leute für ihr Heimatland Südamerika begeistern konnte. Sie stand uns bei Sprachproblemen oder sonstigen Fragen immer hilfreich zur Seite und hat uns in jeder Situation umsorgt, so dass ich mich immer sehr wohl und aufgehoben gefühlt habe. Unsere Reisegruppe hat sich auch gut verstanden und wir hatten viel Spaß.

 

viExplorer Best of Südamerika (30.07.17 - 19.08.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Vier Länder in drei Wochen - eine Herausforderung und ein Erlebnis zugleich. Eine tolle Reise, um einen ersten Überblick über Südamerika zu erhalten. Jetzt gehen wir als nächstes ins Detail und werden die besten Erlebnisse vertiefen. Dabei haben wir eine Bedingung: nicht ohne unsere Reiseleiterin Susanne (Susi) !!! Sie hat uns nicht nur informiert, sie hat uns begeistert. Sie hat jede Situation souverän gemeistert und ist zu einer guten Freundin geworden. Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut und durch ihre zentrale Lage für die Abendplanung optimal gewählt. Das Frühstück war qualitativ sehr unterschiedlich. Leider gab es sehr wenig landestypisches Frühstück. Die im Reisepreis inkludierten Mahlzeiten, z.B. auch das gemeinsame Mittagessen mit viventura, waren ausgezeichnet. Hier hätten wir uns gern noch etwas länger mit den Verantwortlichen unterhalten und hätten gern noch mehr über die von viventura geförderten sozialen Projekte erfahren. Aus Gründen des bolivianischen Nationalfeiertages und der damit verbundenen Militärparade konnten wir das geplante soziale Projekt Schule leider nicht besuchen. Das von viventura deshalb organisierte Alternativprogramm, z.B. mit dem typischen bolivianischen Essen Ajthapi auf der Sonneninsel, war sehr gut. Die Reisegruppengröße war mit neun Personen sehr angenehm. In der Reisebeschreibung sollte deutlicher auf die strenge Kontingentierung des Inkatrails und der Besteigung des Huayna Picchu hingewiesen werden, um Erwartungen nicht zu enttäuschen.

viExplorer Best of Südamerika (09.07.17 - 29.07.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Die Reise war gut organisiert. Ein Höhepunkt reihte sich an den anderen. Wegen eines Streiks saßen wir in Ollantaytambo fest und so entfielen leider der Inkatrail und die Besteigung des Huayna Picchu. Viventura bemühte sich darum, dass wir Machu Picchu doch noch kurz besuchen konnten.

 

viExplorer Best of Südamerika (09.07.17 - 29.07.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Liebe Abenteurer, das Programm dieser Reise bietet auf dem Papier sehr viel, verliert aber aufgrund des zu großen Umfangs, Wahl der Transportmittel und Unterkünfte deutlich an Erholungswert. Da die engen Tageszeitpläne praktisch länderspezifisch kaum realisierbar sind. An manchen Stellen könnte man von rasant geführtem Backpacking sprechen, weniger von einer entspannten Gruppenreise. Als Weltenbummler war diese Tour, für mich persönlich der 6. von 7. Kontinenten, leider am schlechtesten konzipiert.
Kommentar von viventura: Wie unser Kunde ganz richtig beschreibt, ist die Reise "Best of Südamerika" keine Erholungsreise. Die Reise ist so konzipiert, dass die Teilnehmer möglichst viele Highlights sehen.


viExplorer Best of Südamerika (09.07.17 - 29.07.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Die Reise war eine Sinnenreise pur. Ich werde wohl noch einige Wochen brauchen, bis ich alles so richtig "verdaut" habe. Die Hotels waren den Ländern entsprechend, wer sich informiert, weiß, was ihn erwartet. Manche hatten keine Heizung (schlotter) bzw. auch mal nur einen Heizlüfter, der laue Winde verteilte, oder auch mal nur fließend Kaltwasser, aber alle haben es überlebt! Omar, unser Reiseleiter, war klasse, etwas verplant manchmal, ließ öfter seine Jacke oder anderen Kram liegen, aber klasse. Super nett, sehr informiert und extrem rührig, um allen Wünschen gerecht zu werden. Ja, ab und zu hat es mal ein bisschen gehapert, aber für mich wäre das Meckern auf hohem Niveau.

viExplorer Best of Südamerika (09.07.17 - 29.07.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Sehr viele Highlights in 3 Wochen zusammengefasst. Mein persönliches Highlight war Machu Picchu und der 1-Tages-Inka-Trail, der nicht stattfinden konnte aufgrund der Streiks die zurzeit in der Gegend waren. Auch die Besichtigung von Machu Picchu musste auf 2h reduziert werden und ich konnte mein Highlight, auf das ich mich jahrelang gefreut hatte, somit leider nicht genießen. Am besten vor der Reise nachschauen ob irgendwelche Streiks angekündigt sind, weil das Reiseunternehmen als auch die Versicherung haften in solchen Fällen nicht-im Gegenteil, man kann sogar noch 50€ draufzahlen weil natürlich Mehrkosten (für Hotel, etc.) anfallen. Die Unterkünfte waren für mich in Ordnung, ich bin da aber auch nicht so pingelig, nur einmal war keine Heizung im Zimmer und es war wirklich sehr kalt. Unser Reiseleiter Omar hatte einige super Restaurants parat, nur in Argentinien und Brasilien war ich nicht immer so begeisert. Vor Reisebeginn wurden alle Fragen gut beantwortet und ich konnte mich gut vorbereiten.

viExplorer Best of Südamerika (09.04.17 - 29.04.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine rundherum gut organisierte, gelungene Reise. Die Hotels waren in Ordnung, unser Reiseleiter Luis Alfredo war spitze, ebenso die lokalen Guides. Wir wurden bestens auf die Reise vorbereitet. Machu Picchu, der Titicacasee, der Salzsee Salar de Uyuni, die Iguazu-Wasserfälle und nicht zuletzt Rio de Janeiro werden uns unvergesslich bleiben.

1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Ulrike Sindermann
Ulrike Sindermann
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  , © Evelyn Maria, viventura 05.06.16
Evelyn Maria H. aus Montabaur

Diese Reise war ein Wahnsinn. Sie war sehr gut durchorganisiert. Die Tage waren für das Programm schon fast zu kurz. Machu Picchu, die Salzwüste von 
Reisebericht
viventura
14.10.17
Live aus Südamerika

Heute verlassen wir Tupiza und fahren bis zu bolivianisch-argentinischen Grenze.
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...