Südamerika ABC
Argentinien, Brasilien & Chile
ab 4.799 EUR
viExplorer Rundreise: 23 Tage, inkl. Flüge, 6-15 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Mein Wusch war es die Iguazu-Wasserfälle live zu erleben deshalb habe ich mich für diese Reise entschieden um dabei noch andere Länder und Sehenswürdigkeiten Südamerikas kennen zu lernen. Sehr schön war es auch den Perito Moreno Gletscher in seiner vollen Größe zu erleben, leider war es uns nicht vergönnt den Sonnenaufgang am Torres del Paine wegen des schlechten Wetters zu sehen. Die Rundreise war vom Inhalt sehr schön, aber oft hatte ich das Gefühl, dass viventura beim Ablauf auf Sparflamme fährt. Wir haben alles erlebt von nicht geputzten Zimmern, insgesamt zwei defekten Toilettenspülungen bis hin zu einer Kakerlake. Die Shuttle vom Flughafen zum Hotel waren teilweise zu klein, so dass man die Koffer noch auf dem Schoß hatte. Die Fähre zur Insel Ilha Grande war völlig überladen und damit hatten wir kaum Platz für unsere Koffer. Schwimmwesten waren nirgendwo zu sehen und wurden uns auch nicht angeboten. Wenn auch welche an Bord gewesen sein wollten, wäre im Fall einer Katastrophe keine Person an eine Schwimmweste rangekommen, so überladen wie das Boot war. Unser Reiseleiter Mauricio hat sich stets bemüht unseren Anforderungen gerecht zu werden, allerdings hatte er auf einige Mängel besonders in den Hotels keinen Einfluß. Ich hatte das Gefühl, dass er nur einen stichpunktartigen Ablauf der Reise erhalten hatte. Meinen Reiseablauf hat er sehr sorgfältig nachgelesen. Das war meine dritte Rundreise in Südamerika und von der Organisation her nicht weiter zu empfehlen. Daher werde ich viventura mit Sicherheit nicht noch einmal buchen.
Kommentar viventura: Die Partnerhotels wurde auf die Hinweise des Kunden aufmerksam gemacht, um reagieren zu können. Der Großteil der Reisegruppe hat die Qualität der verwendeten Hotels und Leistungen als gut bewertet. Wir bedauern die abweichende Einschätzung Dittmars. Auf dem Fährboot hat jeder Passagier einen eigenen Sitzplatz. Auch wenn Rettungswesten nicht ausgeteilt werden (bei ruhiger See besteht hierzu keinerlei Anlass), sind sie selbstverständlich für den Fall eines Notfalls an Bord vorhanden.  


viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Unser Vorprogramm in Bolivien (Atacama und Uyuni), die ABC-Reise und unser Nachprogramm in Manaus (mitten im Regenwald des Amazonas) waren der Kracher und werden uns ewig in guter Erinnerung bleiben. Die Erlebnisse, Eindrücke, Informationen und Kontakte mit den dort lebenden Menschen in einer für uns doch anderen Welt, sind unvergesslich und auch ein Stück weit prägend. Was haben wir hier für Probleme im Vergleich zu den Menschen in diesen Ländern!? Ansonsten können wir uns dem Kommentar von Mario anschließen, allerdings mit einer kleinen, aber für uns nicht unwesentlichen Ergänzung. Diese betrifft Mauricio, unseren Reiseleiter der ABC-Tour. Ich hatte mich an der Hand stark verletzt und er hat sich von Anfang an selbstlos dafür eingesetzt, dass ich zeitnah am Sonntag vor Rosenmontag in einem Krankenhaus in Rio behandelt werden konnte. Er wich mir als Dolmetscher nicht von der Seite, bemühte sich meine Frau und die Reisegruppe aktuell zu informieren. Das war von ihm "großes Kino"! Lieber Mauricio, ohne Deine Hilfe hätte ich nicht gleich gewusst, wie ich diese Reise hätte fortsetzen können, danke, danke, danke! Im Übrigen sei noch erwähnt, dass jeder, der schon mal für Andere eine Reise selbst organisiert und durchgeführt hat, weiß, dass immer "Problemchen" auftauchen, mit denen man vorher nicht rechnen kann. Wir haben die Schwierigkeiten doch in der Gruppe jedesmal, wenn auch in Rio beim Flughafentransfer sicher nicht regelgerecht und auf dem Boot auch nicht einfach, gemeistert. Bei unseren anderen beiden Touren waren wir eine "2er" Reisegruppe, also solo, mit hervorragender individueller Reiseleitung und der Vermittlung von enormem Wissen, danke an Margot und Erich. Summasummarum, wir sind begeistert und werden es noch lange bleiben. Einzelne Höhepunkte gibt es für uns nicht. Diese drei Teilreisen sind ein gesamter Höhepunkt und absolut weiter zu empfehlen. Kleine Hinweise bezüglich der ABC-Reise seien an den Veranstalter doch noch erlaubt: Bitte informiert künftig die Reisenden möglichst vor Reiseantritt, wenn sich angekündigte/gebuchte Hotels plötzlich - aus welchen Gründen auch immer - ändern. Das wäre kundenfreundlicher und würde Diskussionen mit dem Reiseleiter ersparen!!! Offensichtlich scheint es in Rio organisatorische Probleme zu geben, denn der Transferbus zum Hotel, siehe oben, war viel zu klein und nach Verlautbarung vom Reiseleiter, nicht zum ersten Mal. Vielen Dank!

 

viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
1 5
Die Reiseroute und die besichtigten Orte waren absolut spitze. Grundsätzlich ist die Organisation, d.h. der Zeitplan und die Anzahl der Besichtigungen für einen so kurzen Zeitraum zwar etwas stressig aber optimal, um einen ersten Eindruck der drei Länder zu bekommen. Leider haben die teilweise sehr schlechten Unterkünfte und einige kleinere Komplikationen das Bild leicht getrübt.
Kommentar viventura: Wir bedauern die vom Rest der Reisegruppe abweichende Einschätzung der Unterkünfte und gehen allen Hinweisen nach, um zu prüfen, ob ggf. einzelne Hotels zur kommenden Saison gewechselt werden. 


viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Wie alle meine Südamerika-Reisen zuvor, war auch diese Reise ein absolutes Highlight. Am besten haben mir der Perito-Moreno-Gletscher, die Iguazu-Wasserfälle und der Karneval in Rio (Sambodromo) gefallen. Obwohl man auch sagen muss, dass bei der Reise die Entspannung etwas zu kurz kommt, da natürlich enorme Strecken zurückgelegt werden müssen. Um den Reisestress etwas zu minimieren, könnte man jeweils eine weitere Nacht in El Calafate und Buenos Aires einplanen, da diese Städte wirklich sehenswert sind. Dafür könnte man den Flug nach Ushuaia einsparen. Klar ist es ganz nett, in der südlichsten Stadt der Welt zu übernachten, aber wirklich sehenswert ist Ushuaia nicht. Die Hotels und Hostels waren durchgehend sauber und mit allem, was man benötigt, ausgestattet. Unser Reiseleiter Mauricio war stets gut gelaunt und obwohl die Gruppe teilweise sehr anstrengend war, hat er immer eine Lösung gefunden. Ein Hinweis für künftige Reisegruppen: Weder in El Calafate, noch in Ushuaia bekommt man an den Geldautomaten Geld!! Ich habe fast sämtliche Geldautomaten in beiden Städten ausprobiert, glaubt mir. Und dies war bei der vorherigen Reisegruppe wohl auch schon so. Entweder genügend USD-/EUR-Bargeld zum wechseln mitnehmen oder bereits in Puerto Natales Geld abheben und in El Calafate wechseln lassen. In den Restaurants kann man aber mit Kreditkarte bezahlen.

 

viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war sehr interressant, spannend mit vielen Höhepunkten wie Valparaiso, der Pinguin Insel, Perito Moreno, Iguazu Wasserfälle, Feuerland, Rio de Janero und Ilha Grande zum Abschluss. Mauricio war hilfsbereit und probierte unsere Wünsche zu erfüllen. Auch die Unterkünfte waren auf der Reise gut. Wir haben uns sicher gefühlt.

viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Die Tour an sich ist nicht schlecht. Die Qualität der Unterkünfte aber teilweise mangelhaft. Der Reiseleiter war zum Teil überfordert z.B. wurden ohne Absprache in Ushuaia Taxis auf unsere Kosten bestellt. Bei der Wanderung musste mein Mann mit 66 im dreistöckigen Etagenbett schlafen, da wir eben später ankamen. Das Boot zur Insel war total überladen und ohne Schwimmwesten usw. usw. Man hatte den Eindruck die Reise ist auf billige Art durchgeführt wurden.
Kommentar viventura: Wir verfolgen sämtliche im Detailgespräch geklärte Kritikpunkte der Kunden weiter und bedauern die deutlich abweichende Einschätzung von ihren Mitreisenden. 


viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Wir haben auf dieser Reise extrem viele beeindruckende Orte besucht und Momente erlebt, an die ich mich immer gern zurück erinnern werde. Manchmal war das Programm schon sehr dicht und etwas anstrengend (besonders an heißen Tagen), aber dafür haben wir auch wirklich viel gesehen. Besondere Highlights waren für mich der Perito Moreno Gletscher, die Iguazu-Wasserfälle und Rio...und als Überraschung zum Schluss dann die Ilha Grande. Die Unterkünfte waren zum Teil eher einfach und die Zimmer manchmal recht eng, aber es war immer alles sauber und in gutem Zustand...ich war zufrieden. Unser Reiseleiter Mauricio hatte rund um die Uhr immer ein offenes Ohr für alle Anliegen. Auch wenn er es mit unserer Gruppe alles andere als leicht gehabt hat, hat er immer versucht, sein sonniges Gemüt beizubehalten und uns bestmöglich durch die 3 Wochen zu bringen. Auch hat er uns immer wieder angeboten, uns noch zusätzlich Orte zu zeigen, die wir sonst im Reiseverlauf nicht gesehen hätten. Die Betreuung vor der Reise hat für mich auch gut gepasst...alle Fragen wurden schnell und umfangreich beantwortet.

 

viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine Aneinanderreihung von Highlights in allen 3 Ländern. Ich war mit dem Reiseleiter sehr zufrieden, er kümmerte sich um jeden Sonderwunsch und half mir immer! Bin zum 2. Mal viventura Reisender und war schon bei der ersten Reise vom Preis-Leistungs-Verhältnis beeindruckt (Peru/ Ecuador/ Galapagos). Die Vielfalt der Länder - Städte - Natur -  Menschen und die Tierwelt waren beindruckend, spannend und teilweise anstrengend, doch man will ja die Welt kennenlernen. Die benannten Tagesspesen sind zu gering angesetzt. Jetzt muss alles erst mal verinnerlicht werden - es gab soo viel Schönes . Danke Mauricio!

viExplorer Südamerika ABC (13.01.17 - 04.02.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war eine tolle Tour. Mehr in drei Wochen geht nicht. Die Quartiere entsprachen unseren Erwartungen und die vielen Transfers (Flug, Bus) funktionierten reibungslos. Die Reise war insgesamt sehr gut organisiert und Dank unseres ausgezeichneten Reiseleiters Viktor erhielten wir viele Informationen über Land und Leute. Volle Punktzahl für viventura. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagber, wir werden den Reiseveranstalter weiterempfehlen.

 

viExplorer Südamerika ABC (13.01.17 - 04.02.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise wurde ja schon ausführlich von den anderen Teilnehmern gelobt. Dem kann ich mich zu 100% anschließen. Vielen Dank nochmal an SUPER-Viktor :-) Eine Empfehlung hätte ich noch: Die Ilha Grande als Tagesausflug anbieten, dann hätte man noch einen zusätzlichen Tag in Rio, Buenos Aires, Valparaiso oder Patagonien und die Anreise zum Flughafen für den Rückflug wäre etwas entspannter. Aber insgesamt nur zu empfehlen - gerne wieder mit viventura.

1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Ulrike Sindermann
Ulrike Sindermann
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  , © Simone, viventura 10.02.17
Simone S.

Es war wieder eine tolle Reise mit "viventura". Wir waren fasziniert von allem, was wir sahen. Ob Städte oder Landschaften, es war der Hammer. Die 
Reisebericht
viventura
24.02.17
Live aus Südamerika

Auf dem Weg zu den unglaublichen Wasserfällen haben sich einige von uns die volle Pracht von oben mit dem Helikopter angeschaut.
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...