Chile Patagonien Argentinien
von Wüsten und Gletschern
ab 4.699 EUR
viComfort Rundreise: 19 Tage, inkl. Flüge, 4-15 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viComfort Chile Patagonien Argentinien (20.11.17 - 08.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war eine perfekt organisierte Reise, die genau unseren Vorstellungen entsprach bzw. diese noch übertraf.Besonders hervorzuheben ist die Leistung unseres Reiseleiters Viktor,der uns die Länder kompetent und mit viel Engagement näherbrachte. Auch für die Belange aller Gruppenmitglieder setzte er sich über das geforderte Maß hinaus ein.

viComfort Chile Patagonien Argentinien (20.11.17 - 08.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Eindrücke dieser Reise waren sehr beeindruckend. Ohne Bilder sind diese Eindrücke an Dritte schwerer zu vermitteln. Höhepunkte waren alle Nationalparks, hervorzuheben war für uns die Gletscher. Die Qualität der Unterkünfte war ok. Unseren Reiseleiter Victor war einsame Spitze in allen Belangen. Danke!

viComfort Chile Patagonien Argentinien (20.11.17 - 08.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise hat unsere Erwartungen übertroffen. Die Eindrücke waren überwältigend und äußerst abwechslungsreich. Höhepunkte gab es täglich, wobei insbesondere die Naturerlebnisse beeindruckten. Die Organisation war perfekt, und unser Reiseleiter agierte sehr professionell und verströmte immer gute Laune, die sich auch auf uns übertrug.

viComfort Chile Patagonien Argentinien (13.11.17 - 01.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Dank unseres Reiseleiters Mauricio wurde unsere Traumreise noch schöner und zu einem unvergesslichen Erlebnis. Seine positive Ausstrahlung sorgte immer für gute Laune und Probleme gab es für ihn nicht. Als die Bootstour zum Grey-Gletscher wegen Sturmes nicht stattfinden konnte, hat er uns mit seinem Humor und seinen fundierten Erklärungen bei einer wunderschönen Wanderung am Grey-See schnell wieder zum Lachen gebracht. Als dann auch noch der Nationalpark des Perito-Moreno-Gletschers wegen einer defekten Gasleitung bei einem Restaurants gesperrt war, und die lokale Reiseleiterin die Tour dorthin eigentlich absagen wollte, hat Mauricio nicht aufgegeben, sich durchgesetzt und nach zweistündiger Wartezeit war der Jubel groß: Wir durften in den Park und uns den grandiosen Gletscher aus der Nähe ansehen. Positiver Nebeneffekt des ganzen war, dass viele Reisegruppen nicht gewartet hatten und wir dort ziemlich allein waren und alles noch viel besser genießen konnten. Das Programm und alle Reiseziele waren sehr gut ausgesucht, vielseitig aber notwendiger Weise auch eng getaktet. Für uns hätte man allerdings den Besuch des Weingutes weglassen und dafür in Valparaiso mehr Zeit verbringen können. Die durch Viventura durchweg sehr gut organisierte Reise konnten wir wirklich mit allem Comfort genießen. Die Unterkünfte waren gut ausgewählt, sauber und die Betten fast ohne Ausnahme bequem. Nochmals vielen Dank an unseren Reiseleiter Mauricio. Es wird uns schwerfallen zukünftige Reisen ohne so einen tollen Reiseleiter zu unternehmen.

viComfort Chile Patagonien Argentinien (15.11.17 - 03.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Ausgewählte Reiseziele waren vielfältig und beeindruckend. Unterkünfte entsprachen europäischem Standard und lagen i.d.R. zentral Reiseleiter war sehr zugewandt und besorgt und ließ trotz des engen Zeitplans immer genügend Zeit für individuelle Wünsche. Im Vorfeld der Reise wurden alle erforderlichen Informationen rechtzeitig und umfassend bereitgestellt. Offene Fragen konnten im Vorfeld telefonisch problemlos gelöst werden.

 

viComfort Chile Patagonien Argentinien (15.11.17 - 03.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Alle ausgewählten Reiseziele waren vielfältig und beeindruckend. Die Unterkünfte entsprachen europäischem Standard und lagen in der Regel zentral. Der Reiseleiter war sehr zugewandt und besorgt und ließ trotz des enggesteckten Programms immer genügend Zeit für individuelle Wünsche. Im Vorfeld der Reise wurden alle erforderlichen Informationen rechtzeitig und umfassend bereitgestellt. Offene Fragen wurden im Vorfeld jederzeit telefonisch gelöst.

 

viComfort Chile Patagonien Argentinien (13.11.17 - 01.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Chile-/Patagonienreise war von Viventura gut organisiert. Dank des Spitzen-Engagements des Reiseleiters, Mauritio Guelnao, über die gesamte Reisezeit hinweg, wurde die Reise zu einer der spannendsten und schönsten Reisen, die ich jemals machen durfte. Die Auswahl der Reiseziele war gut gewählt, nur für Valparaiso sollte mindestens ein Tag mehr eingeplant werden, wegfallen könnte m. E. das Weingut. Schön wäre auch ein längerer Aufenthalt im Nationalpark „Torres del Paine“ gewesen, insbesondere deshalb, weil wir dort eines der schönsten und heimeligsten Familienhotels beziehen durften. Der Kontrast zwischen der trockensten Wüste der Welt, dem „ewigen Eis (Gletscher)“ Patagoniens und Feuerlands, und dem mondänen Buenos Aires, war für mich atemberaubend und muss noch immer von mir geistig verarbeitet werden. Der anfangs von Viventura kalkulierte erforderliche Bargeldbedarf (Kalkulation ganz ohne Zusatzmodule) hätte – auch bei bescheidenen Essens- und Getränkeausgaben – nicht ausgereicht (Differenz immerhin fast 200 €!), dies ist der einzig negative Kritikpunkt an der Reiseorganisation durch Viventura. Noch ein Hinweis, die Reiseunterlagen sollten künftig früher an die Reiseteilnehmer verschickt werden. Viventura kann ich als Spezialanbieter für Südamerika nur empfehlen.
Kommentar viventura: wir werden dei Empfehlungen der Bargeldmitnahme dem steigenden Preisniveau in Patagonien anpassen. 


viComfort Chile Patagonien Argentinien (13.11.17 - 01.12.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Tolle Reise mit spektakulären Landschaften in Chile und Argentinien. Von Atacamawüste über Valparaiso bis zum südpatagonischen Eisfeld atemberaubende Eindrücke. Mein spezielles Highlight waren die Königspinguine auf Isla Martillo. Die Betreuung durch unseren Reiseleiter Mauricio war nicht zu toppen. Er hat sich um alles gekümmert und uns unsere Wünsche buchstäblich von den Lippen abgelesen bevor wir sie aussprechen konnten.

 

viComfort Chile Patagonien Argentinien (06.11.17 - 24.11.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Chile ist ein tolles Reiseland mit fantastischer Natur in einer Komplexität von der Wüste bis nach Feuerland. Höhepunkte waren z.b. Pinguininsel, die Gletscher, das Rafting am Ende der Welt mit Mittagessen im Iglu etc. Die in der Reisebeschreibung angebene Reiseplanung wurde leider oft durch Flugverschiebungen, Flugverspätungen und damit langen Wartezeiten und am Ankunftsort gekürzten Programm überschattet. Bis auf einen Guide, sprachen alle anderen nur englisch.
Kommentar viventura: witterungsbedingte Flugverspätungen lassen sich besonders in Patagonien leider nicht komplett vermeiden. viventura versucht in solchen Fällen selbstverständlich alles inkludierte Programm weiterhin auch durchzuführen, allerdings ist lediglich Situationsabhängige Reaktion auf unvorhergesehene Änderungen möglich. Im Falle von englischsprachigen lokalen Guides übersetzen die vievntura Reiseleiter die Erklärungen ins deutsche.  


 

viComfort Chile Patagonien Argentinien (30.10.17 - 17.11.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine Reise voller Höhepunkte mit sehr viel unterschiedlichen Eindrücken von Landschaften Natur und Menschen, vor allem die Atacamawüste die Gletscher und Feuerland. Auch Buenos Airos brachte noch einmal viel Abwechslung und Temperament (Tango argentino)

 
1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Annika
Annika Fröhling
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  , © Gabriele, viventura 07.03.17
Gabriele B. aus Odenthal

Es war ein wundervolles Reiseerlebnis für mich, die Traumreise schlechthin. Jeder Tag war etwas Besonderes und ich bin voll auf meine Kosten gekommen. Meine Highlights 
Reisebericht
viventura
02.12.17
Live aus Südamerika

Mmmh... hier riecht es ganz anders! Das liegt wohl daran, dass wir heute über die Grenze gefahren sind und nun die argentinische Seite Patagoniens kennenlernen. 
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...