Patagonien XXL
Trekking, Iguazu & Rio
ab 5.099 EUR
viActive Rundreise: 26 Tage, inkl. Flüge, 6-12 Teilnehmer
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern.

viActive Patagonien XXL (16.02.17 - 13.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine sehr gut geplante und koordinierte Tour mit Schwerpunkt Patagonien sowie Highlights Buenos Aires, Iguazu und Rio. Für die Wanderungen in Bariloche, im Torres del Paine NP und in El Chalten sollte man ein trainierter Wanderer sein, denn die Touren sind je nach Wahl lang und z. T. anspruchsvoll. Wir hatten großes Wetterglück; haben eine schöne Wanderung zum Refugio Frey in Bariloche gemacht, haben die Torres wolkenlos sowohl am Nachmittag als auch nochmals am frühen Morgen bestaunen können, haben den Fitz Roy und den Cerro Torre aus nächster Nähe gesehen, mit Magelan-Pinguinen geflirtet und eine fantastische Rafting Tour auf dem Petrohue Rio in Puerto Varas unternommen.Spektakulär die Iguazu Wasserfälle und unvergeßlich der Sonnenuntergang auf dem Zuckerhut in Rio bei klarer Sicht und Vollmond. Unser TC Christian war ein toller Reiseleiter, der eine großartig harmonierende Reisegruppe begleiten durfte. Die Unterkünfte waren überwiegend gut, lediglich in El Chalten waren wir in 2 Hotels untergebracht, die jeweils am anderen Ortsende geklegen waren - sehr schade bei der so harmonischen Truppe- sowie das Hotel in Ushuaia, 45 Minuten vom Ortszentrum entfernt, sehr laut, die Hauptstrasse führte quasi durchs Schlafzimmer, unfreundliches Personal. Die Hütten waren gut.
Anm. von viventura: vielen Dank für Ihr Feedback, auf das wir kurz eingehen möchten: i.d.R. ist die Reisegruppe in einem Hotel untergebracht. Ihr Hotel in Ushuaia ist nicht unser Standardhotel. Wir mussten kurzfristig umplanen, da das Standardhotel spontan überbucht war.
 


viActive Patagonien XXL (16.02.17 - 13.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Wir haben eine tolle unvergessliche Reise erlebt. Unvergessliche Erlebnisse vom Torres del Paine, Fitz Roy, Viedma, Serrano und Perito Moreno Gletscher, Pinguine in Ushuaia und als krönender Abschluss und absolutes Highlight die Wasserfälle von Ignazu und Rio.
Trotz patagonischem Wetter hatten wir immer Spass und dank der richtigen Kleidung konnten wir alle Touren erleben.
Die Aktiv Reise war wirklich sehr aktiv und wir haben auch die freien Tage genutzt um möglichst viel zu erleben und zu genießen.
Unser Reiseleiter Christian hat uns in allen Themen rund um die Uhr betreut, hat uns viele passende Tipps gegeben, so dass auch für das leibliche Wohl immer gesorgt war.  Wir haben noch nie einen so engagierten Reiseleiter erlebt. Er hat sehr dazu beigetragen, dass die Reise so gut abgelaufen ist.
Die Unterkünfte waren so wie von viventura beschrieben, lokal, teils einfach, aber alle in Ordnung.
Obwohl wir ein sehr gemischtes Team waren, war die Stimmung in den 4 Wochen, die wir zusammen verbracht haben immer gut und wir konnten all das neue in vollen Zügen genießen.


 

viActive Patagonien XXL (26.01.17 - 20.02.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Was soll ich sagen, überwältigend. Die Reise hat vom Ablauf, der Zusammenstellung der Route und von den Zeiten vor Ort voll die Erwartungen erfüllt. Rafting mit dem Osorno im Hintergrund, Trekking im Torres del Paines, Paddeln in Ushuaia, die Wasserfälle von Iguazu und zum Abschluss Zuckerhut und Christusstatue in Rio, das waren neben vielen kleinen anderen Erlebnissen die Höhepunkte. Alles hätte nicht soviel Spaß gemacht hätte sich Erica nicht um alles gekümmert und arrangiert. Tja und da wäre noch unsere Gruppe, danke an Euch alle es hat soviel Spaß gemacht.

viActive Patagonien XXL (16.02.17 - 13.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war eine wunderschöne, sehr gut organisierte Reise. Die Höhepunke für mich waren die Wanderungen im Torres del Paine NP und am Viedma-Gletscher, die Iguazu-Wasserfälle und die abendliche Aussicht vom Zuckerhut über Rio. Die meisten Unterkünfte waren ok, einige sehr gut. Besser kann eine Reiseleitung nicht sein: Christian hat uns freundlich,exakt und geduldig auf jeden Event und das patagonische Wetter vorbereitet - in seiner individuell lässigen und sympatischen Art - und alles bestens organisiert.

 

viActive Patagonien XXL (16.02.17 - 13.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Eine wahre XXL-Tour: Dauer, Höhepunkte, Reiseleiter

 

viActive Patagonien XXL (16.02.17 - 13.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Für einen einzigen Höhepunkt kann ich mich nicht entscheiden. Alle Hauptstationen unserer Reise haben einzigartige Erlebnisse geboten. Unverwechselbare Felsformationen verzauberten uns bei Sonnenschein und ihre geheimnisvolle, teilweise dramatische Erscheinung raubte uns den Atem einige Stunden später im Nebel. Betörende Wasserfälle, unendliche Weite, beeindruckende Städte brachten uns immer wieder ins Staunen und durch das abwechslungsreiche Programm war der Urlaub kurzweilig. Die Reisevorbereitung von ViVentura halte ich für beispielhaft und Christian, unser Reiseleiter, ist einfach großartig. Er informierte uns bestens, organisierte vor Ort alles perfekt, aber kümmerte sich auch um die Bedürfnisse der Einzelnen und sorgte für gute Stimmung sogar während der langen Fahrten. Ein großes Dankeschön! Die Gruppe war ebenfalls toll. Wir staunten, lachten, feierten und schwitzten zusammen. Die Unterkünfte haben meine Erwartungen erfüllt: alle waren sauber, manche geräumig und schön, andere spartanisch, aber gepflegt. Es wäre wünschenswert die ganze Gruppe immer in einem Haus und zentrumsnah zu unterbringen. Besonders an den freien Tagen erleichtert das eine spontane Organisation von gemeinsamen Tätigkeiten und erspart die Taxi-Jagd. Glücklicher Weise werfen die zwei suboptimale Einzelfälle keinen Schatten auf das Gesamtbild: es war eine traumhafte Reise!
Anm. von viventura: vielen Dank für Ihr Feedback, auf das wir kurz eingehen möchten: i.d.R. ist die Reisegruppe in einem Hotel untergebracht. Wir mussten kurzfristig umplanen, da das Hotel spontan überbucht war.


viActive Patagonien XXL (16.02.17 - 13.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Es war eine sehr schöne, gut organisierte Reise. Viele Höhepunkte, wie Torres del Paine, der Vulkan Osorno und Ushuaia. Leider hätten wir mehr Zeit in Buenos Aires benötigt.

 

viActive Patagonien XXL (26.01.17 - 20.02.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war super! Es war alles sehr gut organisiert und man konnte die Reise von Anfang bis Ende geniessen. Immer wieder erwarteten uns Höhepunkte. Meine persönlichen Highlights waren die Landschaften von Bariloche, das 3-tägige Trekking im Nationalpark Torres del Paine, der Besuch des Perito Moreno Gletschers, die Wanderung bei El Chaltén (trotz schlechtem Wetter), der Abstecher auf die Isla Martillo mit den vielen Pinguinen, die wahnsinnig eindrücklichen Wasserfälle in Iguazu, die tolle Stadt Rio und nicht zu vergessen die unglaublich vielen lustigen und unvergesslichen Momente mit unserer Reisegruppe. Unsere Reiseleiterin Erica war genial und ich kann sie nur wärmstens weiterempfehlen. Sie hat sich immer sehr gut um alles gekümmert und hat ebenfalls viel zur tollen Stimmung in der Gruppe beigetragen. Ich kann die Reise nur jedem weiterempfehlen und danke viventura für die vielen tollen Erinnerungen.

viActive Patagonien XXL (26.01.17 - 20.02.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war absolut genial. Wir waren äußerst aktiv, zusätzlich zum Basisprogramm mit Hiking, Paddeln etc. nutzten wir die zusätzlichen Angebote wie Riverrafting, Schnellboote bei den Iguazu-Wasserfällen, Kanu-Fahren. Durch die Gruppendynamik, die bei uns entstand, wurden wir alle mitgezogen. Dazu hat auch die Reiseleiterin Erica beigetragen, die uns immer einen Schritt voraus war und uns laufend über die nächsten Ziele informierte. Vielen Dank, Erica, für deine große und ausdauernde Arbeit! Spezielle Höhepunkte: Hiking bei den Torres (inkl. Sonnenaufgangs-Wanderung), Riverrafting, Kennenlernen der Speisen und Weine der verschiedenen Länder etc. Unterkünfte: ok, wir hatten keine Luxushotels erwartet. Einziger Negativpunkt: die Flugreisen, bei denen wir ganz verstreut sitzen mussten oder bei denen bei einem Gruppenmitglied Reservationsprobleme bestanden.

viActive Patagonien XXL (05.01.17 - 30.01.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Patagonien XXL - ein "XXL Erlebnis" "XXL" waren die Vielzahl beeindruckender Stationen dieser Reise, tolle Städte, traumhafte Landschaften, großartige Naturschauspiele und die vielfältigen Aktivitäten, die manchmal anstrengend, aber immer große Erlebnisse waren. "XXL" war Heike, als Reiseleiterin und als Mensch einfach ein Schatz. Durch ihre Freundlichkeit, ihre perfekte Organisation, ihre unermüdliche Bereitschaft zu übersetzen, zu beraten, zu informieren, kurz, für uns da zu sein, wurde diese Reise zu einem großartigen Gesamterlebnis. "XXL" war die Vielzahl an Local Guides, die uns sympathisch, kompetent und mit viel Wissen ihre Heimat näher gebracht haben. "XXL" war auch das Wetter Patagoniens, authentisch, mit Sturmböen bis 100 km/h, Regen- und Schneeschauern und dazwischen viel Sonne, sorgte es dafür, dass die Landschaft in intensivsten Farben leuchtete, zur Freude der Fotografen. Nicht ganz "XXL", aber überwiegend zum Wohlfühlen, die unterschiedlichsten Unterkünfte, vom guten Hotel mit leckerem Frühstücksbuffet, bis zur einfachen, gemütlichen Pension mit herzlichen Wirtsleuten. Mit 7 Teilnehmern waren wir keine "XXL" - aber eine tolle Gruppe und hatten eine schöne Zeit zusammen. Ein wenig "Schatten" gab es doch bei all dem Licht. Da war Stefan, unser Guide in Puerto Varas, der meinte, uns über seine Erwartung von Trinkgeld aufklären zu müssen, da Deutsche im Gegensatz zu Amerikanern ja allgemein zu geizig wären...! Vielleicht sollte ihm besser keine deutsche Reisegruppe mehr zugemutet werden. Unsere Gruppe hat das am Abend mit einem leckeren "Pisco Sour" abgehakt. Durch eine kurzfristige Umbuchung in Ushuaia landeten wir in einem "Hotel" mit verschiedensten Mängeln. Da ein Wechsel nicht mehr möglich war, hat uns eure Agentur mit dem Besuch einer Tangoshow in Buenos Aires toll entschädigt. Vielen Dank dafür. Eine Enttäuschung war auch der optionale Ausflug zum Viedma Gletscher, der leider vor Betreten des Gletschers vom Veranstalter aus fragwürdigen Gründen abgebrochen wurde. Wie auch immer, die Reise war für uns ein großes Gesamterlebnis, so dass es uns schwer fällt, einzelne Höhepunkte zu nennen. Für alle, die im Urlaub gern aktiv sind, großartige Landschaften lieben und kein Problem damit haben, alle 1-3 Tage weiterzuziehen ist sie absolut zu empfehlen.
Anm. von viventura: Vielen Dank für das konstruktive Feedback. Gerne geben wir dies an die verantwortlichen Stellen weiter (Lokale Reiseleiter, Agentur Trekking Viedma Gletscher).
 


 
1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  Kristina Kunkel
Kristina Kunkel
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Feedback
viventura  25.02.17
Daniela Bettina Müller aus Einsiedeln

Die Reise war super! Es war alles sehr gut organisiert und man konnte die Reise von Anfang bis Ende geniessen. Immer wieder erwarteten uns Höhepunkte. 
Reisebericht
viventura
06.03.17
Live aus Südamerika

Volles Programm haben wir heute bei unserem Ausflug in den Nationalpark Tierra del Fuego.
Alle Reiseberichte anzeigen
Lädt...