Bewertungen von unseren Kunden

Toursuche
Jeder viventura Kunde hat die Möglichkeit nach seiner Reise freiwillig ein Feedback mit seinen Erfahrungen abzugeben. Wir freuen uns wirklich sehr über ehrliche Kritik, denn jede Anregung von Ihnen hilft uns, unser Angebot weiter zu verbessern. Die Bewertung setzt sich aus der Note zur Tourvorbereitung und zur Rundreise zusammen.
      
viExplorer Peru Bolivien Chile (25.03.17 - 17.04.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Insgesamt haben wir sehr vielfältige Eindrücke bekommen: Wir haben Landschaften von der Meeresküste (mit Bootsfahrt) bis hin zu 6000 Meter hohen Bergen, vom Regenwald bis zur Wüste erlebt, wir haben das aktuelle Leben in Stadt und Land und geschichtsträchtige Monumentalbauten kennengelernt. Das ganze wurde uns durch einen sehr kompetenten Reiseleiter präsentiert, der immer für uns da war und mit seinem Engagement für besondere Höhepunkte sorgte.

 
viExplorer Peru Bolivien Chile (25.03.17 - 17.04.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Eine traumhafte Reise mit unzähligen Highlights! Neben den erwarteten Höhepunkten, wie die Ballestas Inseln, Machu Picchu zum Sonnenaufgang, dem Titicacasee oder der Salzwüste Uyuni, waren es wieder einmal die vielen kleinen Dinge, die diese Reise so besonders gemacht haben. Vom hervorragenden Essen in Peru, dem atemraubenden Anblick von Machu Picchu nach der Ankunft am Sonnentor bis hin zum grandiosen Feuerwerk zum Sonnenuntergang in der Salzwüste - um nur ein paar Dinge zu nennen. Und natürlich die wieder einmal hervorragende Planung und Betreuung durch unseren Reiseleiter Jan! Auch der Live Reisebericht war wieder spitze und wurde zu Hause immer mit Spannung erwartet und gelesen! Die Hotels waren durchweg in Ordnung, europäischen Standard darf man natürlich nicht erwarten. Die Zimmer waren stets sauber und das Frühstück ausreichend. Eine rundum gelungene Reise, die noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird! Für mich war dies bereits die zweite Reise mit viventura - und wahrscheinlich nicht die letzte!

viExplorer Peru Bolivien Chile (25.03.17 - 17.04.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Gigantische Natur pur - buntes Südamerika - spannende Historie - 24 Tage voller außergewöhnlicher Erlebnisse - straffes Programm. Absolute Highlights waren: Nasca - Flug, Inkatrail mit Marco-Antonio nach Machu Picchu, El Camino de la Muerte und nicht zuletzt die Salzwüste mit unserem Reiseleiter Jan, der diese ohnehin schon einmalige Reise immer noch zu toppen wusste. Jan, wir danken Dir für: * Deine Begeisterung, mit der du einfach jeden mitreisst * Dein Wissen über Südamerika, das du mit Freude und Spaß an uns übermittelt hast * Dein Organisationstalent und * Deine Foto- und Gourmetleidenschaft. Südamerika ohne Jan geht nicht! Danke an viventura, die Reiseorganisation war hervorragend.

viExplorer Peru Bolivien Chile (25.02.17 - 20.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es stimmte einfach alles! Ein Highlight jagte das nächste! Gute Organisation!

 
viExplorer Peru Bolivien Chile (04.03.17 - 27.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
4 5
Mir hat die Reise alles in allem sehr gut gefallen. Machu Picchu war einer der erwarteten Höhepunkte, auch wenn ich mich nur an den 1-tägigen Trail gewagt habe. Die Salzwüste ist ebenfalls ein wichtiges Highlight. Der Schwerpunkt der Reise liegt eindeutig auf Peru. Bolivien und Chile sind mehr zum Schnuppern. Über 4000 km (ohne Flüge) sind für 3 Wochen schon ganz schön viel. Unser Reiseleiter Florian hatte immer eine Lösung für Pleiten, Pech und Pannen.

 
viExplorer Kolumbien (24.02.17 - 16.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Kolumbien hat mich in jeder Hinsicht überrascht. Es gab viele Höhepunkte und wir haben nur eine kleine Auswahl der vielen Möglichkeiten in diesen 3 Wochen geschafft. Die Qualität der Reiseleitung und der örtlichen Guides war sehr gut, engagiert, herzlich und sehr menschlich. Höhepunkte waren das Goldmuseum in Bogota, die Salzkathedrale in Zipaquira, San Agustin und Cartagena.

 
viExplorer Südamerika ABC (10.02.17 - 04.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
3 5
Mein Wusch war es die Iguazu-Wasserfälle live zu erleben deshalb habe ich mich für diese Reise entschieden um dabei noch andere Länder und Sehenswürdigkeiten Südamerikas kennen zu lernen. Sehr schön war es auch den Perito Moreno Gletscher in seiner vollen Größe zu erleben, leider war es uns nicht vergönnt den Sonnenaufgang am Torres del Paine wegen des schlechten Wetters zu sehen. Die Rundreise war vom Inhalt sehr schön, aber oft hatte ich das Gefühl, dass viventura beim Ablauf auf Sparflamme fährt. Wir haben alles erlebt von nicht geputzten Zimmern, insgesamt zwei defekten Toilettenspülungen bis hin zu einer Kakerlake. Die Shuttle vom Flughafen zum Hotel waren teilweise zu klein, so dass man die Koffer noch auf dem Schoß hatte. Die Fähre zur Insel Ilha Grande war völlig überladen und damit hatten wir kaum Platz für unsere Koffer. Schwimmwesten waren nirgendwo zu sehen und wurden uns auch nicht angeboten. Wenn auch welche an Bord gewesen sein wollten, wäre im Fall einer Katastrophe keine Person an eine Schwimmweste rangekommen, so überladen wie das Boot war. Unser Reiseleiter Mauricio hat sich stets bemüht unseren Anforderungen gerecht zu werden, allerdings hatte er auf einige Mängel besonders in den Hotels keinen Einfluß. Ich hatte das Gefühl, dass er nur einen stichpunktartigen Ablauf der Reise erhalten hatte. Meinen Reiseablauf hat er sehr sorgfältig nachgelesen. Das war meine dritte Rundreise in Südamerika und von der Organisation her nicht weiter zu empfehlen. Daher werde ich viventura mit Sicherheit nicht noch einmal buchen.
Kommentar viventura: Die Partnerhotels wurde auf die Hinweise des Kunden aufmerksam gemacht, um reagieren zu können. Der Großteil der Reisegruppe hat die Qualität der verwendeten Hotels und Leistungen als gut bewertet. Wir bedauern die abweichende Einschätzung Dittmars. Auf dem Fährboot hat jeder Passagier einen eigenen Sitzplatz. Auch wenn Rettungswesten nicht ausgeteilt werden (bei ruhiger See besteht hierzu keinerlei Anlass), sind sie selbstverständlich für den Fall eines Notfalls an Bord vorhanden.  


viExplorer Chile (11.02.17 - 05.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Mit der Explorer Reise konnten wir sehr viele Facetten von Chile kennenlernen. Wir sind von fast ganz oben (Atacama Wüste) bis fast ans Ende (Punta Arenas) gekommen. Wir hatten sommerliche Hitze und später auch mal Wind und Regen, aber jedes Wetter hatte seine ganz eigene Stimmung und ich möchte nichts davon missen. Um die Sonnenfinsternis erleben zu können wurde der freie Tag in Santiago gestrichen, dass wird der Stadt jedoch nicht gerecht und ich bin sehr froh, dass ich früher angereist bin. Mein absolutes Highlight war die Wanderung im Torres del Paine NP, hier gibt es keine Autos, keine Straßen und das einzige Haus, das wir gesehen haben, war unsere Unterkunft. Die Wanderung war super schön und der Blick auf den Grey Gletscher das i-Tüpfelchen. Hinzu kommen noch mehr als 10 Kondore gleichzeitig, die haben wir auf dem Weg in den Park aus nächster Nähe zu Gesicht und auch vor die Linse bekommen. Auch die Carretera Austral hat mich unheimlich beeindruckt, die Landschaft war einfach nur faszinierend und Hector hat bereitwillig auch noch für den gefühlt zwanzigsten Fotostopp einen geeigneten Platz zum Anhalten gefunden. Besonders beeindruckt haben mich die Marmorhöhlen, aber auch die Wassermassen am Zusammenfluss der Flüsse Baker und Neff oder auch das lecker gegrillte Lamm am Spieß! Unser Guide Christian hat ein enormes Wissen in den unterschiedlichsten Themengebieten, dass er bereitwillig zum Besten gegeben hat. Hinzu kommt noch sein großer organisatorischer Einsatz nicht nur für den normalen Ablauf der Tour, sogar die ausgefalleneren persönlichen Wünsche konnten er noch möglich machen. Auch viele lokale Guides oder Busfahrer waren immer bereit auf persönliche Fragen und Wünsche ausführlich einzugehen. (Den heiligen Pader Jose werden wir wohl nie vergessen, nicht wahr Rosi?). Die Extra Tour von Louis in der Atacama Wüste oder auch die Fahrradtour von Andrej gehören zu meinen schönsten Erinnerungen.

viExplorer Peru Bolivien Chile (25.02.17 - 20.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Die Reise war sehr informativ auch über die Geschichte der alten Völker. Beeindruckend die grandiosen Landschaften, besonders der Salzsee in Bolivien. Der Reiseleiter war sehr gut, auch die Informationen und Betreuung vor der Reise waren hervorragend. Die Unterkünfte entsprachen den Möglichkeiten der besuchten Länder, lagen zentral und waren sauber.

 
viExplorer Peru Bolivien Chile (25.02.17 - 20.03.17)
Reisevorbereitung:
Reiseablauf:
5 5
Es war für mich wieder einmal ein sehr besonderes und schönes Reiseerlebnis.

 
1 2 3 4 5 weiter
 
Ihr Kontakt
viventura  165010-211
Anna Röhrig
Tel: +49 30 6167558-0
wochentags 9-22 Uhr
Datenschutz
 
Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Deshalb können unsere Kunden:
  • Bilder hochladen
  • Bilder löschen
  • Bilder einschränken
    Kunden können die Bilderanzeige einschränken, so dass ausgewählte Fotos nur für Reiseteilnehmer einsehbar sind.
Feedback
viventura  07.03.17
Peter R. aus Hochheim

Es war eine einmalige Reise! Die Betreuung war sowohl vor als auch während der Reise sehr gut. Unser Reiseleiter Jan hat sich rund um die 
Südamerika Reise-News
18.04.17 von hester
5 Tipps zur Vermeidung von Missverständnissen in Südamerika
Zwei Freundinnen umarmen sich zur Begrüßung auf einer Hochzeit. Andere Länder, andere Sitten. Wer kennt es nicht? Man kommt im Reiseziel an und möchte nicht nur die Natur und die Landschaft bestaunen, sondern natürlich auch mit den Menschen in Kontakt treten. Doch dann verlassen einen die Sprachkenntnisse. Nicht so schlimm – im Notfall klappt die Verständigung ja auch ganz gut mit „Händen und Füßen“. […]
mehr Nachrichten im viBlog
Soziales Engagement
viSozial e.V. Hilfe für Kinder, Familien und Senioren in Südamerika. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende, Sponsoring oder mit Ihrem aktiven Beitrag.
zu viSozial
Lädt...